Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SBA RS Dresden FB Französisch Thomas Fabreg Weißeritzgymnasium Freital Überlegungen zum Anfangsunterricht ab Klasse 6.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SBA RS Dresden FB Französisch Thomas Fabreg Weißeritzgymnasium Freital Überlegungen zum Anfangsunterricht ab Klasse 6."—  Präsentation transkript:

1 SBA RS Dresden FB Französisch Thomas Fabreg Weißeritzgymnasium Freital Überlegungen zum Anfangsunterricht ab Klasse 6

2 Anfangsunterricht Klassenstufen 6/7 SBA RS Dresden FB Französisch Thomas Fabreg Weißeritzgymnasium Freital Offenheit Spontanität Unbefangenheit Neugierde Begeisterungsfähigkeit Spielerische und bewegte Übungsformen Freude am Unterricht – Verbesserung der Behaltensleistung Singen wir heute wieder? Können wir noch mal das Spiel aus der letzten Stunde machen?

3 Anfangsunterricht Klassenstufen 6/7 SBA RS Dresden FB Französisch Thomas Fabreg Weißeritzgymnasium Freital Voraussetzungen Schaffung eines motivierenden, freudvollen Lernklimas Beachtung der didaktischen Grundsätze Lernverhalten Alter der Schüler – Jahre Übergang von der GS an MS und GYM Vergangenheit Fazit: Agieren und Reagieren wachhalten

4 Anfangsunterricht Klassenstufen 6/7 SBA RS Dresden FB Französisch Thomas Fabreg Weißeritzgymnasium Freital Körperliche und mentale Veränderungen Körperliches Wachstum Innere hormonell bedingte Reifung Erste Abkehr von kindlichen Verhaltensmustern Verändertes Kommunikationsverhalten (moderne Gesellschaft) – culture fun – Spaßfaktor Fazit: Widerspruch zum gymnasialen Anspruch (Lerneraktivierung) Schüler wollen bespaßt werden – Konfrontation

5 Anfangsunterricht Klassenstufen 6/7 SBA RS Dresden FB Französisch Thomas Fabreg Weißeritzgymnasium Freital Lehrplan und Lehrwerke Unterricht lehrwerksgebunden Mündlichkeit wird durch Schreiben und Lesen ergänzt Benotung Veränderung der Emotion und Motivation zum Fach Fazit: Enttäuschungen – Anfangsunterricht überdenken (Mut machen, Neues erproben,...)

6 Anfangsunterricht Klassenstufen 6/7 SBA RS Dresden FB Französisch Thomas Fabreg Weißeritzgymnasium Freital Schulische Zwänge überwinden Platzmangel (Gymnasium) KA Benotungen Nachmittagsunterricht Schüler muss Mittelpunkt des Unterrichts sein Akteure des Lernprozesses Auf Erfahrungen der ersten FS zurückgreifen Schüler ernst nehmen Schüler ist das lernende Ich im Zentrum der Theorie und Praxis

7 Anfangsunterricht Klassenstufen 6/7 SBA RS Dresden FB Französisch Thomas Fabreg Weißeritzgymnasium Freital Fazit: Lehrer vom Instruktor zum Moderator Abkehr vom lehrerzentrierten Unterricht Akzeptanz des Fehlers – besonders an der MS

8 Anfangsunterricht Klassenstufen 6/7 SBA RS Dresden FB Französisch Thomas Fabreg Weißeritzgymnasium Freital Umsetzungsmöglichkeiten Schulung der Aussprache Erste Schwierigkeiten: Bonjour. Übungen: Spielerisch Rhythmisch Motorisch Aktivierend Musik und Reime fördern die Behaltensleistung – Vorteil nutzen

9 Anfangsunterricht Klassenstufen 6/7 SBA RS Dresden FB Französisch Thomas Fabreg Weißeritzgymnasium Freital Umsetzungsmöglichkeiten Wortschatzarbeit Abfragen von Vokabeln – Unruhe und Langeweile Memory, Domino (PA, GA), …

10 Anfangsunterricht Klassenstufen 6/7 SBA RS Dresden FB Französisch Thomas Fabreg Weißeritzgymnasium Freital Umsetzungsmöglichkeiten Sprechen fördern Spielerische Elemente (Rollenspiele) Motorische Betätigung Interaktion Entfaltungsmöglichkeiten Requisiten

11 Anfangsunterricht Klassenstufen 6/7 SBA RS Dresden FB Französisch Thomas Fabreg Weißeritzgymnasium Freital Umsetzungsmöglichkeiten Schreiben fördern Nutzung digitalen Medien, PC-Kenntnisse der Schüler nutzen, aber erst Tastatur beherrschen, sonst zeitraubend Enttäuschung bei Differenzen zwischen Laut- und Schriftbild Wer wird Buchstabenkönig? – (großmotorisches Schreiben – Tischplatte, Luft, Rücken,...) Buchstabierwettkämpfe Laufdiktate Wortpuzzle

12 Anfangsunterricht Klassenstufen 6/7 SBA RS Dresden FB Französisch Thomas Fabreg Weißeritzgymnasium Freital Umsetzungsmöglichkeiten Förderung der Konzentration Schreibkompetenz und Schreibgeschwindigkeit – Problem Verlagerung in den HA-Bereich Visuelle Gestaltung der Hefter – motivationsfördernd Würdigung der häuslichen Arbeit im Unterricht Wechselseitige Präsentation der HA in PA – Erhöhung der HA-Moral

13 Anfangsunterricht Klassenstufen 6/7 SBA RS Dresden FB Französisch Thomas Fabreg Weißeritzgymnasium Freital Umsetzungsmöglichkeiten Differenzierung Diverse AB zum Üben (Binnendifferenzierung) Aufrechterhaltung der Lernatmosphäre Beispiele: Malaufgaben zu den LB-Texten Individualisierung von Texten: « Le portrait de ma famille » « Ma chambre » Gestaltung von Sprachrätseln

14 Anfangsunterricht Klassenstufen 6/7 SBA RS Dresden FB Französisch Thomas Fabreg Weißeritzgymnasium Freital Umsetzungsmöglichkeiten Umgang mit Fehlern Nicht grenzenlos, aber großzügig und tolerant Nicht ignorieren oder dämonisieren Indikator: Rückmeldung über Lernstand, Lernfortschritt Fehlermarkierung immer verbunden mit Positivkommentar (bei jedem Schülerprodukt) Das Erreichte würdigen

15 Anfangsunterricht Klassenstufen 6/7 SBA RS Dresden FB Französisch Thomas Fabreg Weißeritzgymnasium Freital Fazit Anfangsunterricht – besondere Bedeutung für weiteres Lernen Methodisch kindgerechte Arbeitsformen spielerisch, aber ernsthaft Beweis für gute Arbeit: interessierte und engagierte Schüler in SEK II und Klasse 10 an der MS


Herunterladen ppt "SBA RS Dresden FB Französisch Thomas Fabreg Weißeritzgymnasium Freital Überlegungen zum Anfangsunterricht ab Klasse 6."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen