Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen Zusammenarbeit der Arbeitsmarktpartner zur Deckung des Fachkräftebedarfes aus Sicht der BA Theorie-Praxistag.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen Zusammenarbeit der Arbeitsmarktpartner zur Deckung des Fachkräftebedarfes aus Sicht der BA Theorie-Praxistag."—  Präsentation transkript:

1 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen Zusammenarbeit der Arbeitsmarktpartner zur Deckung des Fachkräftebedarfes aus Sicht der BA Theorie-Praxistag Weiterbildung bedarfsgerecht gestalten –

2 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 2 Aktuelle Situation des Fachkräftebedarfs 1.Entwicklung der Nachfrage in 2006 und Bestand an offenen Stellen 3.Genereller Fachkräftebedarf? 4.Ausgewählte Berufe und/oder Regionen

3 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 3 Auswertung Arbeitsmarktbeobachtungen von 01/ /07 Branche/ Berufsgruppen Fachkräftebedarf Bauhauptgewerbe Baumaschinisten / Baggerführer, Poliere, Tiefbaufacharbeiter Baunebengewerbe Dachdecker, Fliesenleger, HSL- Installateure, Maler/ Lackierer, Tischler Gesundheitswesen / Sozialwesen Ärzte/ Fachärzte, Dipl. Pädagogen, Fachkräfte für die Alten- u. Krankenpflege, Lehrer/ Fachausbilder, Pflegedienstleiter, Sozialpädagogen in versch. Fachrichtungen, Staatl. anerkannte Erzieher, Zahntechniker Elektro, Elektronik Elektriker/ Elektroniker, Elektroinstallateure, Schaltschrankbauer Maschinenbau/ Metallbau CNC-Fachkräfte (mit Programmierkenntnissen), CNC-Fachkräfte, Kälteanlagenmonteure, Maschinenbaumeister, Maschinenschlosser, Mechatroniker, Metallbauer, Schweißer (aller Fachrichtungen), Stahlbauschlosser, Werkzeugmacher Gastronomie/ Tourismus Köche / Chefköche, Restaurantfachkräfte Transport/ Spedition Berufskraftfahrer internationaler Verkehr, Berufskraftfahrer/ Berufskraftfahrer mit Spezialrichtungen (Kühltransport/Vierachskipper/ Sattelzug/ Tanklastzug/ Abrollcontainer) Sonstiges Handwerk/ Handel/ Dienstleistungsbranche Außendienstmitarbeiter (Versicherungen), Bäcker, Call-Center-Agenten, Fleischer / Fleischereifachverkäufer, Frisöre, Kosmetiker, Möbel- und Küchenmonteure, Optiker IT-Branche IT-Fachkräfte allgemein, Programmierer, Softwareentwickler Kfz - Gewerbe Kfz- und Zweiradmechaniker Ingenieure/Hochqualifizierte Bauingenieure, Führungskräfte (Mittelstand), Holzbauingenieur, Maschinenbauingenieure Zeitarbeitsfirmen CNC- Fachkräfte, Elektriker / Elektroinstallateure, Gas- und Wasserinstallateure, Heizungsinstallateure, Industriemechaniker, Kältenalagenbauer, Mechatroniker, Schweißer (alle Fachrichtungen) (*) (*) Fett = Mehrfachnennung, über mehrere Monate, in mehreren AA

4 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 4 Allgemeine Ergebnisse der Auswertung wichtigste Anforderung an die Bewerber ist Flexibilität sowohl in Bezug auf die AZ-Verteilung als hinsichtlich des Arbeitsortes (Mobilität/Montagetätigkeiten) kaum Stellenangebote für geringqualifizierte Arbeitnehmer (Helferstellen) hohe Anforderungsvoraussetzungen an AN (AG suchen Spezialisten/fordern berufsübergreifende Qualifikationen)

5 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 5 Fachkräftebedarf - Thesen 1.Einfluss der Konjunktur 2.Qualifikation 3.Deckung aus dem Bestand an Arbeitslosen 4.Beitrag der Bundesagentur für Arbeit

6 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 6 Qualitative Ansätze sowie Ableitungen für die Zukunft 1. Ältere Arbeitnehmer 2. Frauen 3. Zuwanderung 4. Nachqualifizierung 5. Aus- und Weiterbildung im Betrieb 6. Abwanderung von Fachkräften stoppen 7. Berufsorientierung/Berufsberatung

7 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 7 Resümee 1. Ungleichgewicht von Angebot und Nachfrage 2. Wesentlichste Elemente Schul- und Ausbildung Personalpolitik der Unternehmen Aus- und Weiterbildung im Betrieb Aktivitäten der BA 3. Initiative Fachkräfte für Sachsen mit den sächsischen Industrie- und Handels- sowie Handwerkskammern Wichtiger denn je sind daher zeitlicher Vorlauf, enge Abstimmung, realistisches Anspruchsniveau, maßgeschneiderte Förderung sowie vernetztes Zusammenwirken und soziale Infrastruktur.

8 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 8 Leistungen der BA - eine Auswahl differenzierte Arbeitsmarktberatung regionalisierte Betrachtungen zu ausgewählten Branchen durch das IAB regional Unterstützung bei der Berufs- und Studienwahl Qualifizierung von Arbeitslosen – berufliche Weiterbildung Eignungsfeststellungen – Trainingsmaßnahmen Eingliederungszuschüsse Sonderprogramme – Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter Älterer Arbeitnehmer in Unternehmen regionale Ansiedlung von Weiterbildungsberatern Job to Job regionale und branchenspezifische Jobbörsen (Plattform für Arbeitgeber) …

9 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 9 Handlungsfelder und Maßnahmen der BA umgesetzte Reformprojekte der Bundesagentur für Arbeit bilden Grundlage für zielgerichtete Steuerungsimpulse am Arbeitsmarkt Virtueller Arbeitsmarkt – Basis für bundesweite Bewerbersuche Kooperation mit Jobbörsen, Dritten und Zeitarbeitsfirmen Einführung und Anwendung der bundesweit einheitlichen Handlungs- programme für Arbeitnehmer und Arbeitgeber sowie Ausbildungsvermittlung verbesserter Arbeitgeberservice intensiviert auch die überregionale Vermittlung Fokussierung auf erfolgreiche Stellenbesetzung zusätzliche Vermittlungsfachkräfte (erhöhte Betreuungsrelation) Ausrichtung der Produktvergabe auf die veränderten Arbeitsmarktbedingungen regionale Initiativen der Agenturen Maßnahmen der Zentralstelle für Arbeitsvermittlung (ZAV) offenes und aktives Einbinden aller Arbeitsmarktakteure

10 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 10 Ursachenanalyse schulische und akademische Bildung nicht an den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes ausgerichtet zu wenig vorausschauende Personal- und Qualifizierungsplanung der Unternehmen vorhandenes Bewerberpotenzial nicht effektiv ausgeschöpft grundlegende Defizite, insbesondere bei sozial-interpersonalen Kompetenzen bei einem Teil der Erwerbsbevölkerung

11 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 11 Back-up Das gesamtwirtschaftliche Stellenangebot Relation Arbeitsuchende je gemeldeter ungeförderter Stelle in Sachsen in ausgewählten Berufen Beschäftigungsstruktur in Sachsen

12 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 12 Ermittlung des gesamtwirtschaftlichen Stellenangebotes

13 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 13 Verteilung des gesamtwirtschaftlichen Stellenangebotes

14 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 14 Entwicklung der gemeldeten Stellen

15 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 15 Stellenindex der Bundesagentur für Arbeit

16 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 16 Situation bei ausgewählten Facharbeiterberufen

17 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 17 Situation bei ausgewählten Ingenieurberufen

18 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 18 Situation bei ausgewählten Arztberufen

19 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 19 TOP Ten der bundesweit offenen Stellen – Situation in Sachsen

20 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 20 Beschäftigungsstruktur in Sachsen

21 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 21 Beschäftigungsstruktur in Sachsen

22 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 22 Beschäftigungsstruktur in Sachsen

23 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 23 Beschäftigungsstruktur in Sachsen

24 Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen 24 Beschäftigungsstruktur in Sachsen


Herunterladen ppt "Seite Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen Zusammenarbeit der Arbeitsmarktpartner zur Deckung des Fachkräftebedarfes aus Sicht der BA Theorie-Praxistag."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen