Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herzlich willkommen an der Carl-Gotthard-Langhans-Schule Informationen zum Beruflichen Gymnasium - Wirtschaft 2012.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herzlich willkommen an der Carl-Gotthard-Langhans-Schule Informationen zum Beruflichen Gymnasium - Wirtschaft 2012."—  Präsentation transkript:

1 Herzlich willkommen an der Carl-Gotthard-Langhans-Schule Informationen zum Beruflichen Gymnasium - Wirtschaft 2012

2 Das Berufliche Gymnasium - Wirtschaft bietet... … einen anderen Weg zur allgemeinen Hochschulreife, dem Abitur... einen Neuanfang in vielen Bereichen … einen anderen Weg zu jedem gewünschten Studium … einen anderen Weg zum Einstieg in den Beruf. Abitur- Zeugnis

3 Ausbildungsdauer : 3 Jahre * Versetzung !?! Einführungsphase (Jahrgang 11) Zweijährige Qualifikationsphase (Jahrgänge 12 und 13) * Eine Wiederholung ist möglich (= 4 Jahre Höchstverweildauer)

4 Aufnahmevoraussetzung Erweiterter Sekundarabschluss I oder Versetzung in die gymnasiale Oberstufe (auch nach Klasse 9 am Gymnasium!) Ordentliches Arbeitsverhalten und gute Noten insbesondere in Mathe, Deutsch und Englisch Interesse an der Fachrichtung Wirtschaft

5 Besonderheiten am Beruflichen Gymnasium Wirtschaft: Ausrichtung auf Realschüler Dreijährige Oberstufe (11., 12. u. 13.) Praxisbezogene Unterrichtsinhalte Engagierte Lehrkräfte Die Profilfächer

6 B etriebswirtschaft, R echnungswesen und C ontrolling B: Grundlegende Informationen über Unternehmen wie rechtliche Grundlagen, Unternehmens- organisation, Rechtsformen u. a. R: Rechnungswesen, Bilanz, Erfolgsrechnung C: Planung der Unternehmensziele, Vorgaben erstellen und überwachen

7 Volkswirtschaft Beschreibung und Erklärung des gesamtwirtschaftlichen Geschehens Das Wirtschaftsgeschehen eines Landes wird als Prozess des Wandels und der Dynamik betrachtet. Wirtschaftspolitik und Globalisierung sind Unterrichtsgegenstand Begriffe wie Wirtschaftskreislauf, soziale Marktwirtschaft oder Struktur- wandel werden in Klasse 11 geklärt.

8 Informationsverarbeitung Hardware kennen Anwendungsprogramme beherrschen Informationen aus dem Internet und aus anderen Quellen beschaffen und verarbeiten können. Grundlegende Programmierungen (z. B. PHP-Scripte oder html)

9 Praxis der Unternehmung Vertiefung und Anwendung der BRC Inhalte Teilnahme an Wettbewerben Projektarbeit … über den Tellerrand der Pflichtinhalte schauen

10 U.-Std. pro Woche:Einführungs- phase 11. Qualifikationsphase Unterrichtsfächer Deutsch344 Englisch344 Mathematik344 Spanisch oder Französisch444 Geschichte 2 je ein Halbjahr 2 (4) * - (4) * Politik -- Religion2 2 (4) *- (4) * Physik oder Biologie oder Chemie 22 (4) * Sport222 Betriebswirtschaft mit Rechnungswesen-Controlling 444 Volkswirtschaft333 Informationsverarbeitung333 Praxis der Unternehmung 222 Summe 3336 (38)32 (34,36) Stunden- tafel Kern- fächer Ergänzungs - fächer Profil- fächer

11 Schulabschlüsse Schulischer Teil der Fachhochschulreife nach Klasse 12 (unter bestimmten Bedingungen) Das Abitur setzt sich zusammen aus Leistungen vieler Fächer aus der Qualifikationsphase und der Abiturprüfung in vier schriftlichen und einer mündlichen Prüfung mit zentralen und landeseinheiltichen Prüfungen

12 Fächer mit erhöhten Anforderungen Fächer mit grundlegenden Anforderungen Betriebswirt- schaft mit Rechnungs- wesen / Controlling 2. und 3. Prüfungsfach 4. und 5. Prüfungsfach (P 5 mündlich) Informationsverarbeitung und Volkswirtschaft, Mathematik, Naturwissenschaft, weitere Fremdsprache, Geschichte oder Religion Volkswirtschaft und Informationsverarbeitung, Mathematik oder eine Naturwissenschaft Volkswirtschaft und Informationsverarbeitung, Fremdsprache, Naturwissenschaft od. Reli. Informationsverarbeitung und Volkswirtschaft, eine Fremdsprache, eine Naturwissenschaft, Geschichte oder Religion Volkswirtschaft und Informationsverarbeitung, Deutsch, weitere Fremdsprache, Geschichte oder Religion Informationsverarbeitung und Volkswirtschaft, Deutsch, Naturwissenschaft, weitere Fremdsprache, Geschichte oder Religion Deutsch und Englisch Deutsch und Mathematik Englisch und Mathematik Prüfungskombinationen 1. Prüfungsfach

13 Fächer mit erhöhten Anforderungen Fächer mit grundlegenden Anforderungen Betriebswirt- schaft mit Rechnungs- wesen / Controlling 2. und 3. Prüfungsfach 4. und 5. Prüfungsfach Informationsverarbeitung und Volkswirtschaft, Mathematik, weitere Fremdsprache oder evtl. Geschichte Volkswirtschaft und Informationsverarbeitung, Mathematik Volkswirtschaft und Informationsverarbeitung, eine Fremdsprache oder evtl. Geschichte Informationsverarbeitung und Volkswirtschaft, eine Fremdsprache oder evtl. Geschichte Volkswirtschaft und Informationsverarbeitung, Deutsch, weitere Fremdsprache oder evtl. Geschichte Informationsverarbeitung und Volkswirtschaft, Deutsch, weitere Fremdsprache oder evtl. Geschichte Deutsch und Englisch Deutsch und Mathematik Englisch und Mathematik Prüfungskombinationen an der CGLS 1. Prüfungsfach

14 Kosten Bücher Grafikfähiger Taschenrechner TI 84+ Kursfahrt Klasse 12 Kopiergeld Nicht umsonst, aber fast kostenlos: Kein Schulgeld Überschaubare Fahrtkosten

15 Aufnahmeverfahren Anmeldung bis Mitte Februar Unterlagen unter Zusage bis Ende April Verbindliche Annahme kurz vor den Sommerferien

16 Informationen aus erster Hand , Anruf, Gespräch Kontaktdaten: BeFiT : Berufsfindungstage an der CGLS Anfang jeden Jahres von 8:00 bis 14:00 Uhr für Schulklassen, bitte anmelden Informationsabend zum Beruflichen Gymnasium - Wirtschaft Ende Januar / Anfang Februar (Presseankündigung oder )www.cgls.de Mi

17 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Weitere Informationen unter


Herunterladen ppt "Herzlich willkommen an der Carl-Gotthard-Langhans-Schule Informationen zum Beruflichen Gymnasium - Wirtschaft 2012."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen