Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informationsabend der Realschule Geretsried. Themen in der Übersicht Die Realschule - als Schule in unserem Schulsystem - Aufbau und Angebot der Realschule.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informationsabend der Realschule Geretsried. Themen in der Übersicht Die Realschule - als Schule in unserem Schulsystem - Aufbau und Angebot der Realschule."—  Präsentation transkript:

1 Informationsabend der Realschule Geretsried

2 Themen in der Übersicht Die Realschule - als Schule in unserem Schulsystem - Aufbau und Angebot der Realschule - die Realschule Geretsried Die Aufnahme an die Realschule - Anmeldung - Voraussetzungen - Zeitpunkt Der Probeunterricht - Durchführung - Anforderungen

3 Die Realschule, ein bewährter Schul- typ im dreigliedrigen Schulsystem ein Weg zum Ziel: Mittlerer Schulabschluss fundierte Allgemeinbildung sowie berufsorientierte Ausbildung hervorragende berufliche Chancen schulische Weiterbildung und Studium

4 Ziel der 5. und 6. Klasse: einheitlicher Wissensstand Ab der Jahrgangstufe 7: Unterteilung in vier Wahlpflichtfächergruppen Mittlere Reife nach bestandener Abschlussprüfung in der Jahrgangsstufe 10 Die Realschule, ein bewährter Schul- typ im dreigliedrigen Schulsystem

5 Realschule Geretsried Stundentafel der 5/6 Klasse Religionslehre/Ethik22 Deutsch55 Englisch54 Mathematik55 IT-2 Geschichte-2 Erdkunde22 Biologie22 Sport22 Kunst32 Musik22 FÄCHER5.6. Summe 2830

6 Grundschule RS Pflichtfächer – vertiefte Allgemeinbildung Rel; D; M; E; G(6.); Ek; Bio; IT; Sp musische und künstlerische Bildung: Mu; Ku, We wirtschaftlich/ kaufmännisch Wahlpflicht- fächergruppe II mathematisch- naturwissen- schaftlich Wahlpflicht- fächergruppe I fremdsprachlich (Französisch) Wahlpflicht- fächergruppe III a musisch- gestaltend/ kreativ Wahlpflicht- fächergruppe III b Realschulabschluss

7 Die Ausstattung der Realschule Geretsried Ausreichendes Angebot an Klassenräumen (Fachraumprinzip) eigene Fachlehrsäle für Physik, Physikübung, Chemielehrsaal, Biologielehrsaal, Chemie-/Biologie – Übung, Kunst, Werken, Musik, Hauswirtschaft 3 EDV-Räume (alle mit Internet-Zugang) 6 Sporthallen (2 Dreifachhallen mit Gymnasium und Mittelschule) 2 Sportplätze (Schulgelände und städtisches Stadion) Sternwarte 2 Kioske Mensa Nachmittagsbetreuung

8 Sonstige Aktivitäten Schullandheim5. Klassen Skikurs7. Klassen Studienfahrt10. Klassen Englandfahrt (freiwillig)9. Klassen Methodentraining9. Klassen Betriebspraktikum (verpflichtendes)9. Klassen Lernen lernenalle Streitschlichterprogrammalle Projekte zu Drogenprävention, Gesundheits- und Sexualerziehungalle Zusammenarbeit mit Europaparlamentariern9./10. Klassen Förderung einer afrikanischen Straßenkinderschulealle

9 Wahlfächer Chor Schulband Percussiongruppe Theater Mediatoren-Schulung Spanisch für Anfänger und Fortgeschrittene Biologie- und Chemieübung Sportgruppen Textiles Gestalten Fotokurs Schülerfirma SuSi: Schüler unterstützen Schüler Initiative Förder- und Ergänzungsunterricht in D/E/M/WW

10 Die Realschule Geretsried Verkehrsanbindunggesicherter Busbahnhof Unterrichtszeiten 07:55 13:05 Uhr 1. Pause09:25 09:45 Uhr 2. Pause11:15 11:35 Uhr Mensa 13:00 – 13:45 Uhr NachmittagsbetreuungMo – Do: 12:30 – 16:00 Uhr

11 Die Aufnahme Die Schüler werden von einem Erziehungsberechtigten angemeldet. Die Aufnahme in die Jahrgangsstufe 5 setzt voraus, dass der Schüler 1.für die Realschule geeignet (D, M, HSU = 2,66) ist, 2.mindestens den Besuch der Jahrgangsstufe 4 der Grundschule nachweisen kann, 3.am 30. September des Schuljahres 2013/2014 das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat

12 Unterlagen zur Einschreibung Übertrittszeugnis (Original) der Grundschule Geburtsschein oder Geburtsurkunde (im Original zur Einsichtnahme) ggf. aktuelles Gutachten über Legasthenie bzw. Lese-Rechtschreib-Schwäche ggf. Sorgerechtsbeschluss

13 Aufnahme in die Realschule nach der 4. Klasse Ohne Probeunterricht: Notendurchschnitt im Übertrittszeugnis: D / M / HSU : 2,66 oder besser.

14 Aufnahme in die Realschule nach der 4. Klasse Mit Probeunterricht: Der Probeunterricht findet in den Fächern Deutsch und Mathematik statt. Er ist in jedem Fall bestanden, wenn in einem Fach mindestens die Gesamtnote 3, im anderen Fach mindestens die Gesamtnote 4 erreicht wurde. Bei den Gesamtnoten 4/4 entscheidet der Elternwille.

15 Wann ist der Probeunterricht sinnvoll? Wenn die Eignung nur knapp verpasst wurde Wenn außerschulische Gründe (z.B. Krankheit) zu schlechteren schulischen Leistungen führten UND bei ausdauernder Lernbereitschaft, Fleiß, Konzentrationsfähigkeit und positiver Einstellung zur Schule

16 Anforderungen im Probeunterricht Im Fach Deutsch Fragen zum Textverständnis Schreibauftrag (erzählender Text) Rechtschreibung Sprachkompetenz Im Fach Mathematik Formales Rechnen Lösen von Sachauf- gaben Geometrie Vergleichsarbeiten/Prüfungen

17 Aufnahme in die Realschule nach der 5. Klasse Hauptschule Der Übertritt ist uneingeschränkt möglich bei der Durchschnittsnote aus Deutsch und Mathematik bis 2,5 oder besser. Ein Probeunterricht findet für die 5. Klassen nicht statt.

18 Termine Einschreibung :00-12:00 Uhr und 12:30-15:30 Uhr Probeunterricht Schulbeginn :45 – 12:20 Uhr Ein Informationsblatt liegt für Sie bereit, dazu eines für Fahrschüler

19 Aktuelle Informationen auf unserer Homepage

20 Haben Sie noch (Kraft für) Fragen ?

21 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

22

23 Bilingualer Unterricht (Englisch) Ab der 7. Jahrgangsstufe möglich Jeweils in einem Unterrichtsfach: 7. Klasse in Sport 8. Klasse in Erdkunde 9. Klasse in Musik Ziel: Vertiefung der Englischkenntnisse und Förderung des mündlichen Sprachgebrauchs


Herunterladen ppt "Informationsabend der Realschule Geretsried. Themen in der Übersicht Die Realschule - als Schule in unserem Schulsystem - Aufbau und Angebot der Realschule."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen