Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lernbereich Berufs- und Lebensorientierung - BLO - Gewerblich– technische Praxis GtP Grundlegendes zum Lehrplan in der Förderstufe IV für Hauswirtschaftlich-

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lernbereich Berufs- und Lebensorientierung - BLO - Gewerblich– technische Praxis GtP Grundlegendes zum Lehrplan in der Förderstufe IV für Hauswirtschaftlich-"—  Präsentation transkript:

1 Lernbereich Berufs- und Lebensorientierung - BLO - Gewerblich– technische Praxis GtP Grundlegendes zum Lehrplan in der Förderstufe IV für Hauswirtschaftlich- soziale Praxis HsP BLO-Theorie Erstellt v. Werner PAUL FL/FB © 2007 Werner PAUL, SFZ-Ursberg

2 Berufsfeldorientierter und lebenspraktischer Bereich Aus den Fächern Technisches Werken Technisches Zeichnen BWFU Textilarbeit Hauswirtschaft BWFU Neue Aspekte: Berufsfeldbezogene Kompetenzen Hauswirtschaftlich- soziale Praxis HsP Gewerblich- technische Praxis GtP Informationstechnische Kompetenzen © 2007 Werner PAUL, SFZ-Ursberg

3 Berufsfeldorientierter und lebenspraktischer Bereich Aus dem Fach: Arbeitslehre Theoretische Auseinandersetzung mit den Inhalten der Berufs- und Lebensorientierung BLO - Theorie wird © 2007 Werner PAUL, SFZ-Ursberg

4 Berufsfeldorientierter und lebenspraktischer Bereich HsPGtP BLO - Theorie © 2007 Werner PAUL, SFZ-Ursberg

5 Die Struktur des Lehrplans in GtP - HsP 7. Jahrgangsstufe9. Jahrgangsstufe8. Jahrgangsstufe Vorbereitungsphase – Orientierungsphase - Individualisierungsphase Zuordnung einzelner Lerntätigkeiten © 2007 Werner PAUL, SFZ-Ursberg

6 Gewerblich- technische Praxis GtP Technisches Zeichnen Fünf berufsfeldorientierte- und lebenspraktische Bereiche © 2007 Werner PAUL, SFZ-Ursberg

7 Berufsfeldorientierter und lebenspraktischer Bereich GtP F ü n f B e r u f s f e l d e r Holztechnik Metalltechnik Bautechnik Farbtechnik und Raumgestaltung Gartenbau © 2007 Werner PAUL, SFZ-Ursberg

8 Berufsfeldorientierter und lebenspraktischer Bereich HsP Sechs B e r u f s f e l d e r Textilpflege/Bekleidung Service/Gastgewerbe Verkauf Pflegedienst Körperpflege Hauswirtschaft und Ernährung © 2007 Werner PAUL, SFZ-Ursberg

9 Der BLO Lehrplan: -Er orientiert sich an Berufsfeldern, in denen unsere Schüler die größtmöglichen Ausbildungschancen haben -Allen drei Fächern (GtP, HsP, BLO-Theorie) sind im Lehrplan Grundlegende Hinweise vorangestellt Die Struktur des Lehrplans in GtP – HsP und BLO-Theorie Die Lernziele innerhalb der verschiedenen Berufsfelder sind gleich aufgebaut (GtP wie auch HsP) Die Lernziele in BLO-Theorie sind auf die drei Phasen (Vorbereitungs-, Orientierungs- und Individualisierungsphase) abgestimmt © 2007 Werner PAUL, SFZ-Ursberg

10 Berufsfeldorientierter und lebenspraktischer Bereich GtP - HsP Struktur der Vorbereitungsphase (7.Kl.) Erfahren Grundlegendes zu den Tätigkeiten in den einzelnen Berufsfeldern Erfahren Grundlegendes über Berufe in den einzelnen Berufsfeldern Praktische Erfahrungen und Eindrücke aus der schulischen Praxis (GtP/HsP) werden durch Betriebserkundungen ergänzt Schüler am Lernort Schule Das Produkt wie auch die berufsfeldbezogenen Anforderungen stehen auf einer Ebene © 2007 Werner PAUL, SFZ-Ursberg

11 Berufsfeldorientierter und lebenspraktischer Bereich GtP - HsP Organisation der Vorbereitungsphase (7. Kl.) Wöchentlicher BLO-Tag - 5 Std.- Schüler sind am Lernort Schule GtP ½ Klasse Teilung HsP ½ Klasse Gruppen wechseln zum Halbjahr TZ Hauswirtschaft © 2007 Werner PAUL, SFZ-Ursberg

12 Berufsfeldorientierter und lebenspraktischer Bereich GtP - HsP Struktur der Orientierungsphase (8.Kl.) Schüler am außerschulischen Lernort Orientierung Orientierung in mehreren geeigneten berufsfeldorientierten -und lebenspraktischen Bereichen der GtP und HsP ergänzend Orientierung Schüler in der schulischen Praxis BLO-Tag © 2007 Werner PAUL, SFZ-Ursberg

13 Berufsfeldorientierter und lebenspraktischer Bereich GtP - HsP Organisation der Orientierungsphase (8.Kl.) 1. Es soll eine Orientierung in GtP wie auch in HsP stattfinden. 2. Die Orientierung erfolgt sowohl schulisch als auch außerschulisch. Schulische Praxis 6 Std./Woche 3 Std. GtP3 Std. HsP Außerschulische Praxis 200 Std./Jahr ca. 15 BO-TageBO-Wochen (3x5 Tage) BLO-Tag © 2007 Werner PAUL, SFZ-Ursberg

14 Berufsfeldorientierter und lebenspraktischer Bereich GtP - HsP Organisation der Individualisierungsphase (9. Kl.) 1. Es soll eine Orientierung in GtP oder in HsP stattfinden. 2. Die Orientierung erfolgt sowohl schulisch als auch außerschulisch. Schulische Praxis 6 Std./Woche 6 Std. GtP6 Std. HsP oder Außerschulische Praxis bis zu 200 Std./Jahr ca. 15 BP-TageBP-Wochen (3x5 Tage) BLO-Tag © 2007 Werner PAUL, SFZ-Ursberg

15 wirtschaftlichen Bereichsozialen Bereichtechnischen Bereich Grundlegende Kenntnisse im dienen BerufserstwahlBildungswegLebensgestaltung in Familie und Gesellschaft Vorbereitung und Begleitung der schulischen und außerschulischen Praxis Berufsfeldorientierter und lebenspraktischer Bereich BLO - Theorie Wird vom Klassenlehrer unterrichtet © 2007 Werner PAUL, SFZ-Ursberg

16 BLO - Theorie Vier Lernzielbereiche: 1.Grundlegende Informationen über die Berufs- und Arbeitswelt sammeln und auswerten 2.Individuelle Informationen in der Berufs- und Arbeitswelt sammeln und auswerten 3.Zusammenhänge im Verhältnis Mensch, Arbeit u. Betrieb erkennen 4.Antworten auf Fragen der Lebensplanung und –gestaltung finden Vorbereitungs- phase: 2 Std. Individualisierungs- phase: 1 Std. Orientierungs- phase: 1 Std. © 2007 Werner PAUL, SFZ-Ursberg

17 Berufsfeldorientierter und lebenspraktischer Bereich GtP - HsP Die wesentliche Aufgabe aller Phasen ist: Individueller Förderbedarf geht vor Jahrgangsstufenunterricht - z.B. nicht jeder Schüler in der Orientierungsphase besitzt auch die entsprechende Reife zur Teilnahme an außerschulischen BO- Tagen © 2007 Werner PAUL, SFZ-Ursberg

18


Herunterladen ppt "Lernbereich Berufs- und Lebensorientierung - BLO - Gewerblich– technische Praxis GtP Grundlegendes zum Lehrplan in der Förderstufe IV für Hauswirtschaftlich-"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen