Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Information Wahlpflichtfächer. Wahlpflichtfächer ab Klasse 8 Werkrealschule mind. 2-zügig 7 Wahlpflichtfächer in den Klassen 8 und 9 Natur und Technik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Information Wahlpflichtfächer. Wahlpflichtfächer ab Klasse 8 Werkrealschule mind. 2-zügig 7 Wahlpflichtfächer in den Klassen 8 und 9 Natur und Technik."—  Präsentation transkript:

1 Information Wahlpflichtfächer

2 Wahlpflichtfächer ab Klasse 8 Werkrealschule mind. 2-zügig 7 Wahlpflichtfächer in den Klassen 8 und 9 Natur und Technik Wirtschaft und Informationstechnik Gesundheit und Soziales 8*8* 9*9* Informationsveranstaltung 10

3 Werk- real- schule Religion / Ethik2 21 Stunden Deutsch5 Mathematik5 Englisch5 WZG (Welt-Zeit-Gesellschaft)2 MSG (Musik-Sport-Gestalten)2 BFS Naturwissenschaften (CH/Ph/Bio) 2 15 Stunden Berufsfachliche Kompetenz4 Berufspraktische Kompetenz9 Insgesamt: 36 Stunden Klasse 10 der Werkrealschule - Stundentafel

4 Wirtschaft und Informationstechnik Themen: Verkauf und Marketing Konsum und Finanzen Unternehmen und Arbeit Multimedia Verwaltung und Verkauf Realbegegnungen

5 Verkauf und Marketing Befragungen zu Kundenwünschen Verkaufsidee Verkaufspreis kalkulieren Werbemittel Verkaufsgespräche Rechtliche Rahmenbedingungen Wirtschaft und Informationstechnik

6 Konsum und Finanzen Konsumverhalten untersuchen Aspekte von Kaufentscheidungen Verschiedene Angebote und Konditionen vergleichen Einkaufsgespräche Kalkulationen Kontoführung Online-Banking Anlageformen Wirtschaft und Informationstechnik

7 Unternehmen und Arbeit Unternehmenserkundungen Ablaufprozesse in Unternehmen Ziele eines Unternehmens Gewinn und Verlust Kommunikation in Unternehmen Wirtschaft und Informationstechnik

8 Gesundheit und Soziales Schul- und Familienleben Zusammenhang zwischen Gesundheit und Lebensführung Gesundheitliche Vorsorgemaßnahmen Soziale und private Vorsorgemaßnahmen Krankheitsauslösende Faktoren Lebensrettende Sofortmaßnahmen Erstmaßnahmen im Krankheitsfall Hygienemaßnahmen Betreuungseinrichtungen

9 Gesundheit und Soziales Ernährung und Bewegung Angebote zu Fitness und Gesundheitsförderung Gesunde Mahlzeiten zusammenstellen Ernährungstrends Einfluss der Werbung auf das Ernährungsverhalten

10 Gesundheit und Soziales Zusammenleben Regeln der Kommunikation Soziale Problemsituationen Soziale Einrichtungen Bedürfnisse der Menschen in besonderen Lebenssituationen

11 Gesundheit und Soziales Nachhaltigkeit und Verbraucherbewusstsein Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen Verbraucherverhalten Kennzeichnung von Produkten Konsumverhalten beobachten und bewerten Aspekte der Freizeitgestaltung

12 Natur und Technik Themen Kultur und Lebensräume Bauen und Wohnen Chemie im Alltag Fahrzeuge und Antriebssysteme

13 Kultur und Lebensräume Anlage und Pflege eines Kultur- und Lebensraums Materialien, Messgeräte, Werkzeuge und Maschinen Pflege-, Pflanz- und Baumaßnahmen begründen und ausführen Erkenntnisse und Anwendungen dokumentieren und präsentieren Natur und Technik

14 Bauen und Wohnen Arbeitsschritte und Abläufe zur Erstellung eines Bauwerks Baustoffe auswählen und verarbeiten Arbeitsplatz einrichten Werkzeuge und Maschinen fachgerecht einsetzen Bauteile montieren / einbauen Mängel erkennen und verbessern Installationspläne energetische Messdaten erheben und vergleichen Natur und Technik

15 Chemie im Alltag Analyseverfahren bei Haushalts- und Lebensmitteln Rezepturen und Anleitungen Experimente zu Stoffeigenschaften Mischungen Laborgeräte richtig einsetzen und pflegen Eigenschaften handelsüblicher Haushalt- und Lebensmittel vergleichen Natur und Technik

16 Fahrzeuge und Antriebssysteme Materialien, Werkzeuge und Maschinen fachgerecht einsetzen und warten Arbeitsschritte und Arbeitsabläufe zur Fahrzeugherstellung planen Werkstoffe auswählen Baugruppen und Komponenten fachgerecht montieren Montagemängel erkennen und Verbesserungsmaßnahmen ergreifen Natur und Technik

17 Termine Informationsabend bis Anmeldung zum Wahlpflichtfach Unterrichtsbeginn nach den Ferien bis Möglichkeit zum Wechsel des Wahlpflichtfachs


Herunterladen ppt "Information Wahlpflichtfächer. Wahlpflichtfächer ab Klasse 8 Werkrealschule mind. 2-zügig 7 Wahlpflichtfächer in den Klassen 8 und 9 Natur und Technik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen