Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Fraunhofer ISI Dr. Anja Peters & Dr. Elisabeth Dütschke, Fraunhofer ISI, Karlsruhe Reboundeffekte aus psychologischer Sicht: Theoretische Einbettung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Fraunhofer ISI Dr. Anja Peters & Dr. Elisabeth Dütschke, Fraunhofer ISI, Karlsruhe Reboundeffekte aus psychologischer Sicht: Theoretische Einbettung."—  Präsentation transkript:

1 © Fraunhofer ISI Dr. Anja Peters & Dr. Elisabeth Dütschke, Fraunhofer ISI, Karlsruhe Reboundeffekte aus psychologischer Sicht: Theoretische Einbettung Praxisbeirat, ZEW, Mannheim

2 © Fraunhofer ISI Seite 2 Ausgangspunkt Grenzen des klassisch-ökonomischen Ansatzes: berücksichtigt nicht Verhaltensrelevanz psychologischer oder soziologischer Aspekte (z.B. Überzeugungen, Normen oder Lebensstile) Kosten- und Emissionseinsparungen können von Individuen über- oder unterschätzt und unterschiedlich verbucht werden (Kahnemann & Tversky, 2000) bisher kaum Forschung zur psychologischen/soziologischen Dimension von Rebound-Effekten

3 © Fraunhofer ISI Seite 3 Wenn Rebound-Effekte auftreten: Spielen psychologische Faktoren eine Rolle und wenn ja, welche? Fragestellungen aus psychologischer Sicht

4 © Fraunhofer ISI Seite 4 Schritt 1: Wie wird energiesparendes/-effizientes Verhalten beeinflusst? Schritt 2: Welche Rückwirkungen entstehen, wenn eine bestimmte Anschaffung getätigt wurde? Erklärung von Rebound-Effekten – psychologisch

5 © Fraunhofer ISI Seite 5 Wichtige handlungstheoretische Modelle: Norm-Aktivations-Modell NAM (Schwartz) Theory of planned behavior TPB (Ajzen & Fishbein) Aktuelle Forschung: Kombination beider Modelle und Erweiterung um einzelne Variablen Psychologische Modelle zur Erklärung energiesparenden Verhaltens

6 © Fraunhofer ISI Seite 6 Wahrg. Effektivität der Handlung Problem- Bewusstsein & allg. Wissen Soziale Norm Einstellung / Bewertung Persönliche Norm Symbolische Motive Umsetzung Energieeffizienz- maßnahme Wahrgen. Verhaltens- kontrolle Schritt 1: Erklärung Energieeffizienzmaßnahme

7 © Fraunhofer ISI Seite 7 Umsetzung Energieeffizienz- maßnahme Energie sparen durch den Kauf eines effizienten Pkw Schritt 1: Erklärung Energieeffizienzmaßnahme

8 © Fraunhofer ISI Seite 8 Einstellung / Bewertung energiesparendes Verhalten Ich erwarte, dass ich Energie und Geld spare. Das finde ich gut. Schritt 1: Erklärung Energieeffizienzmaßnahme

9 © Fraunhofer ISI Seite 9 Einstellung / Bewertung Persönliche Norm energiesparendes Verhalten Ich finde es wichtig, beim Autokauf auf die Umwelt zu achten. Schritt 1: Erklärung Energieeffizienzmaßnahme

10 © Fraunhofer ISI Seite 10 Einstellung / Bewertung Persönliche Norm energiesparendes Verhalten Wahrgen. Verhaltens- kontrolle In meiner jetzigen Situation kann ich mir ein effizientes Auto kaufen. Schritt 1: Erklärung Energieeffizienzmaßnahme

11 © Fraunhofer ISI Seite 11 Soziale Norm Einstellung / Bewertung Persönliche Norm energiesparendes Verhalten Wahrgen. Verhaltens- kontrolle Meine Familie und die Gesellschaft erwarten, dass ich ein effizientes Auto kaufe. Schritt 1: Erklärung Energieeffizienzmaßnahme

12 © Fraunhofer ISI Seite 12 Problem- Bewusstsein & allg. Wissen Soziale & moralische Norm Einstellung / Bewertung Persönliche Norm energiesparendes Verhalten Wahrgen. Verhaltens- kontrolle Ich weiß, dass der Verbrauch von Res- sourcen wie Benzin der Umwelt schadet. Schritt 1: Erklärung Energieeffizienzmaßnahme

13 © Fraunhofer ISI Seite 13 Wahrg. Effektivität der Handlung Problem- Bewusstsein & allg. Wissen Soziale Norm Einstellung / Bewertung Persönliche Norm energiesparendes Verhalten Wahrgen. Verhaltens- kontrolle Mit dem Autokauf kann ich etwas bewirken. Schritt 1: Erklärung Energieeffizienzmaßnahme

14 © Fraunhofer ISI Seite 14 Wahrg. Effektivität der Handlung Problem- Bewusstsein & allg. Wissen Soziale Norm Einstellung / Bewertung Persönliche Norm Symbolische Motive energiesparendes Verhalten Wahrgen. Verhaltens- kontrolle Ein effizientes Auto passt zu meiner Persönlichkeit. Schritt 1: Erklärung Energieeffizienzmaßnahme

15 © Fraunhofer ISI Seite 15 Schritt 2: Erklärung des Reboundeffekts Welche Rückwirkungen entstehen nach Umsetzung der Maßnahme als Ursache von Reboundeffekten? Zur Erinnerung mögliche Rebound-Effekte: Direkt: Die Nutzung des Produktes/ der Dienstleistung nimmt zu. Indirekt: Es kommt zu einem Mehrverbrauch in anderen Bereichen.

16 © Fraunhofer ISI Seite 16 Wahrg. Effektivität der Handlung Problem- Bewusstsein & allg. Wissen Soziale Norm Einstellung / Bewertung Persönliche Norm Symbolische Motive Nutzungsverhalten Wahrgen. Verhaltens- kontrolle Schritt 2: Mechanismen des Reboundeffektes - direkt - Wahrg. Effektivität der Handlung Durch den Autokauf schütze ich die Umwelt… … da kann ich mit dem effizienten Auto mehr fahren. Die anderen sehen ja, dass ich beim Kauf auf die Umwelt geachtet habe… Jetzt ist das Autofahren selbst nicht mehr so schädlich...

17 © Fraunhofer ISI Seite 17 Wahrg. Effektivität der Handlung Problem- Bewusstsein & allg. Wissen Soziale Norm Einstellung / Bewertung Persönliche Norm Symbolische Motive Verhalten in anderen Bereichen Wahrgen. Verhaltens- kontrolle Schritt 2: Mechanismen des Reboundeffektes - indirekt - Wahrg. Effektivität der Handlung Ich tue schon meinen Beitrag beim Auto und darf deswegen ruhig … … da kann ich in den Urlaub auch fliegen. Die anderen sehen ja, dass ich beim Kauf auf die Umwelt geachtet habe… Da ich schon was tue, ist es nicht so negativ, wenn ich …

18 © Fraunhofer ISI Seite 18 Soziale Norm Einstellung / Bewertung Persönliche Norm energiesparendes Verhalten Psychologisch relevante Variablen für Reboundeffekte Wie verändern sich die Variablen in Folge einer energieeffizienten Anschaffung bzw. Verhaltens?

19 © Fraunhofer ISI Seite 19 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Kontakt: Anja Peters Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI Breslauer Straße 48 | Karlsruhe | Germany

20 © Fraunhofer ISI Seite 20 Wahrg. Effektivität der Handlung Problem- Bewusstsein & allg. Wissen Soziale & moralische Norm Einstellung / Bewertung Persönliche Norm Symbolische Motive energiesparendes Verhalten Wahrgen. Verhaltens- kontrolle Übersicht Handlungsmodell


Herunterladen ppt "© Fraunhofer ISI Dr. Anja Peters & Dr. Elisabeth Dütschke, Fraunhofer ISI, Karlsruhe Reboundeffekte aus psychologischer Sicht: Theoretische Einbettung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen