Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Stellenwert neuropsychologischer Diagnostik für die psychologische Arbeit am SPZ 5.Fachtagung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Stellenwert neuropsychologischer Diagnostik für die psychologische Arbeit am SPZ 5.Fachtagung."—  Präsentation transkript:

1 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Stellenwert neuropsychologischer Diagnostik für die psychologische Arbeit am SPZ 5.Fachtagung der BAG der PsychologInnen im SPZ, Maulbronn, 18.06.2010 PD Dr. Ulrike Gleißner Kinderneurologisches Zentrum Bonn

2 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Stellenwert der Neuropsychologie in der SPZ-Arbeit Hoch bei Kindern mit ZNS-Schädigung Niedrig bei Kindern ohne ZNS-Schädigung

3 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 ? blabla Was ist Neuropsychologie? ZNSKognitive Leistung

4 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Was ist Neuropsychologie? ? ZNS Verhalten/Erleben

5 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Frontalhirnsyndrom Phineas Gage 1848 Bildquellen: Jack and Beverly Wilgus

6 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 In der klinischen Kinderneuropsychologie werden Auswirkungen von Hirnfunktionsstörungen bzw. von Hirnschädigung auf die kognitive und psychische Entwicklung von Kindern untersucht. Kognitive und psychische Variablen werden quantifiziert - nicht nur beschrieben

7 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Gedächtnis Räumlich-konstruktive Funktionen Sprache Aufmerksamkeit Exekutivfunktionen Wahrnehmung und Motorik Kognitive Funktionsbereiche einer neuropsychologischen Untersuchung Intelligenz in der NP als Hintergrundfunktion!

8 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Fall 1 Standardwerte

9 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Fall 1 Standardwerte

10 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Fall 2 Standardwerte

11 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Fall 2 Standardwerte

12 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Was wir nicht kennen, das erkennen wir auch nicht!!! NP wichtig bei der Diagnostik Foto von: http://www.starfish.ch/photoshttp://www.starfish.ch/photos

13 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Liste BLernen + freier Abruf ½ Stunde RekognitionDG7DG6 12345123451234512345 Trommel Vorhang Glocke Schule Kaffee Eltern auer Nase Garten Mond Hut Truthahn Farbe FlußTischFörsterVogelBerg... Verbaler Lern- und Merkfähigkeitstest (VLMT) Helmstaedter, Lendt & Lux, 2001

14 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Lernen und freier Abruf ½ Stunde Rekognition 12345123451234512345 Diagnostikum für Cerebralschädigung (DCS-R) Urspr. Lamberti und Weidlich, Revidierte Form

15 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Verbalgedächtnis (VLMT)15 J.16 J. 17 J. Abruf im 1. Durchgang697 Abruf im 5. Durchgang898 Abruf nach Interferenz132 Abruf nach 30 Minuten000 Bildhaftes Gedächtnis (DCS-R) Abruf im 1.Durchgang111 Abruf im 5. Durchgang111 Rekognition auf Zufallsniveau Patient N.J. Ergebnisse in längerfristigen deklarativen Gedächtnistests

16 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Patient N.J. Besuch der Regelschule (Hauptschulabschluss) Altersentsprechendes semantisches Wissen (AW, Wortschatz, Gemeinsamkeiten finden) Allgemeinbildung gut Ereignisse des öffentlichen und privaten Lebens werden gut erinnert Entwicklungsamnesie (Vargha-Khadem et al. 1997) Alltagsgedächtnisprobleme Gedächtnisprobleme bestehen seit frühester Kindheit (Kindergarten) Benötigt Hilfe von Mitschülern, um Klassenzimmer und Sitzplatz zu finden Vergisst Aufträge Findet den Weg auf Station nicht

17 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 MRT (Patient N.J.): bilaterale Hippokampussklerose nach perinataler Hypoxie Quelle: Klinik für Epileptologie Bonn

18 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Patientin E.B. 4jähriges Mädchen beginnt unappetitliche Dinge in den Mund zu stecken, greift fremden Männern in der Einkaufsschlange an den Po, gebärdet sich aggressiv, ist im Kindergarten nicht mehr führbar. Missbrauch? Mit dem Wissen, dass das Mädchen eine ausgedehnte Dysplasie im linken Temporallappen und epileptische Anfälle zunehmender Häufigkeit hat, verändert sich die Interpretation (Klüver-Bucy-Syndrom). Postoperativ schlagartige Besserung der Symptome

19 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Ein Test ist höchstens so gut, wie derjenige der ihn durchführt und interpretiert! - Verhaltensbeobachtung - Krankheits- und Sozialanamnese (Ein Funktionsdefizit sagt nichts über seine Ursache) - Elternangaben (KOPKI 4-6, KOPKIJ) - Lehrereinschätzung (Netzwerkarbeit) Informationsquellen: Befundung ist mehr als Testdiagnostik

20 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 N dies KOPKIJ (Gleissner et al. Nervenarzt 2006) KOPKI 4-6 in Vorbereitung

21 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Aus Springer & Deutsch Linkes Rechtes Gehirn, 1998 Von: http://fc.units.it/ppb/neurobiol/neuroscienze Linkshemisphärische Sprachdominanz/Split Brain

22 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Crowding-Effekt Veränderung der funktionellen Hirnorganisation durch Schädigung: Linkshemisphärische Epilepsie Gleissner et al. Epilepsy Research 2003

23 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Umgebung: Erziehungs-/Trennungsberatung, Begleitung der Behinderungsverarbeitung, Marte Meo Video-Interaktionsbeobachtung Passung zwischen Anforderungsumwelt und Möglichkeiten des Kindes: Umschulung, Rückstellung, Kindergartenwechsel Psyche des Kindes: Psychotherapie Fähigkeiten des Kindes (Ziel: Kompensation oder Training von Fähigkeiten): Frühförderung, Lerntherapie, Medikamente NP ist wichtig für die Diagnostik NP ist wichtig für die Behandlung Hebel der Behandlung wird angesetzt an:

24 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Vergleich SPZ - Epileptologie Patienten sind Weniger beeinträchtigt Leichter zu untersuchen! Es gibt viel weniger Patienten mit Intelligenzminderung stark ausgeprägten Aufmerksamkeitsstörungen Verhaltensauffälligkeiten Bunte Klientel mit überraschenden Leistungsmustern! Wer nur einen Hammer hat, für den erscheint jedes Problem wie ein Nagel.

25 LVR-Klinik Bonn FAZIT Neuropsychologie im SPZ wichtig bei einer Subgruppe von Patienten (ZNS-Schädigung/Erkrankung) für Wahl der Tests Differentialdiagnostik Wahl der Behandlung Intelligenztests eher sekundär, Teilleistungstests primär relevant! U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010

26 LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "LVR-Klinik Bonn U. Gleißner 5.BAG Fachtagung Maulbronn 18.06.2010 Stellenwert neuropsychologischer Diagnostik für die psychologische Arbeit am SPZ 5.Fachtagung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen