Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Euroforum: Dialogue Marketing and Data Protection in New Europe/1. April 2004 Seite 1 © Schober Information Group Adressen und Daten für erfolgreiches.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Euroforum: Dialogue Marketing and Data Protection in New Europe/1. April 2004 Seite 1 © Schober Information Group Adressen und Daten für erfolgreiches."—  Präsentation transkript:

1 Euroforum: Dialogue Marketing and Data Protection in New Europe/1. April 2004 Seite 1 © Schober Information Group Adressen und Daten für erfolgreiches Direktmarketing Beispiel: Adressenmarkt Österreich

2 Euroforum: Dialogue Marketing and Data Protection in New Europe/1. April 2004 Seite 2 © Schober Information Group Schober Information Group Hebbelplatz Wien Tel.: 01/ DW 20 Fax: 01/ Internet: DMVÖ Direct Marketing Verband Österreich Linzer Straße Wien Internet: Geschäftsführer weiters: Vorstandsmitglied Meine Funktion: Anton Jenzer Mein Name ist :

3 Euroforum: Dialogue Marketing and Data Protection in New Europe/1. April 2004 Seite 3 © Schober Information Group Wirtschaftfaktor Direct Marketing Zahlen Österreich: 1991: 0,96 Mrd. 1998: 1,74 Mrd. 1993: 1,15 Mrd. 1999: 1,89 Mrd. 1995: 1,35 Mrd. 2000: 2,1 Mrd. 1996: 1,52 Mrd. 2001: 2,15 Mrd. 1997: 1,59 Mrd. 2002: 2,25 Mrd. 2003: 2,3 Mrd. Prognose 2004: +4,7%

4 Euroforum: Dialogue Marketing and Data Protection in New Europe/1. April 2004 Seite 4 © Schober Information Group Vom Massenmarkt zum Zielgruppenmarkt zum One to One-Marketing Bedeutung von Adressen und Daten im Direktmarketing

5 Euroforum: Dialogue Marketing and Data Protection in New Europe/1. April 2004 Seite 5 © Schober Information Group Adressen und Daten Qualität Aktualität Vermeidung von Retouren = postalische Streuverluste Firmenadresse: >98% Richtigkeit Privatadresse: >95% Richtigkeit

6 Euroforum: Dialogue Marketing and Data Protection in New Europe/1. April 2004 Seite 6 © Schober Information Group Quantität = (auch) Qualität Neben dem hochprozentigen Response müssen auch die absoluten Zahlen stimmen. Erst die entsprechende Menge von Kunden und Interessenten schafft Deckungsbeiträge und Profit.

7 Euroforum: Dialogue Marketing and Data Protection in New Europe/1. April 2004 Seite 7 © Schober Information Group Voraussetzung dafür:- große Daten-Potentiale - marktabdeckende (>85%) Marketing-Datenbanken - Listbroking-Dateien

8 Euroforum: Dialogue Marketing and Data Protection in New Europe/1. April 2004 Seite 8 © Schober Information Group Qualität: Je detaillierter die Zielgruppe datentechnisch selektiert werden kann, desto mehr Treffsicherheit und desto weniger Streuverluste Voraussetzung dafür: Datentiefe Selektionsmöglichkeiten anhand Zusatzmerkmale

9 Euroforum: Dialogue Marketing and Data Protection in New Europe/1. April 2004 Seite 9 © Schober Information Group Fazit: Optimale Adress-Steuerung ist die Herausforderung im Direktmarketing! 10% Mailing Gesamtkosten Mailing Gesamtkosten Adressen Anteil bis zu 70% Adressen Anteil bis zu 70% Erfolgreiches Direktmarketing = systematische, exakte Bestimmung und selektive Ansprache der Zielgruppe

10 Euroforum: Dialogue Marketing and Data Protection in New Europe/1. April 2004 Seite 10 © Schober Information Group Relevante Adressen und Daten für eine systematische Marktbearbeitung Marktabdeckende - Consumer-Datenbanken - Firmenadressen-Datenbanken Haushalts-/Lifestyle-Konsumentenbefragungen - präzise Informationen für One to One Marketing Listbroking- Mailorder-Listen

11 Euroforum: Dialogue Marketing and Data Protection in New Europe/1. April 2004 Seite 11 © Schober Information Group o Geschlecht o Alter o Kaufkraft o Titel o Beruf o Haushaltsgröße o Familienstruktur (Haushalt mit Kindern) o Negativdaten etc. o Geschlecht o Alter o Kaufkraft o Titel o Beruf o Haushaltsgröße o Familienstruktur (Haushalt mit Kindern) o Negativdaten etc. o Postkäufer nach Warengruppen o Interessenten- eigenschaft o Life-Style etc. o Postkäufer nach Warengruppen o Interessenten- eigenschaft o Life-Style etc. o Telefonnummer o Fax-Besitzer o Handy-Besitzer o Postalische Daten o amtl.Straßennamen o Nixie o Robinson o Werbekritische etc. o Telefonnummer o Fax-Besitzer o Handy-Besitzer o Postalische Daten o amtl.Straßennamen o Nixie o Robinson o Werbekritische etc. o Wohnsituation o Einfamilienhäuser o Zweifamilienhäuser o Mehrfamilienhäuser o Reihenhäuser o Wohnblocks o Hochhäuser o Wohnlage (z.B. Zentrum) o Gewerbegebiete o Wohngebiete etc. o Wohnsituation o Einfamilienhäuser o Zweifamilienhäuser o Mehrfamilienhäuser o Reihenhäuser o Wohnblocks o Hochhäuser o Wohnlage (z.B. Zentrum) o Gewerbegebiete o Wohngebiete etc. o Gebiet/Region o Ortsgröße o Gemeinde- kaufkraft o Gemeindeart o Stadt/Land etc. o Gebiet/Region o Ortsgröße o Gemeinde- kaufkraft o Gemeindeart o Stadt/Land etc. Namen von 6,2 Millionen Privatpersonen (50 Millionen Einzeldaten) 15 Mio. Soziodemo- graphische Daten 15 Mio. Konsumdaten 5 Mio. Kommuni- kations- daten 10 Mio. Gebäude- daten 5 Mio. Regional- und Statistikdaten Database: Relevante Adressen und Informationsfelder Consumer Marketing

12 Euroforum: Dialogue Marketing and Data Protection in New Europe/1. April 2004 Seite 12 © Schober Information Group Aus 6,2 Millionen Privatadressen Sabine Muster Mustergasse Musterdorf Soziodemo- graphische Daten Konsum- daten Kommunikations- daten Gebäude- daten Regional- und Statistikdaten Beruf/berufliche Funktion z.B. * Geschäftsführer * Inhaber * Landwirt/in Kaufkraft * hoch * durchschnittlich * nieder Postkäufer * Spielzeug * Haushalt * Textil * Schuhe Interessenten- eigenschaft * Umwelt/Soziales Geschlecht * weibl. * männl. Alter z. B. * bis 35 Jahre * 35 bis 50 Jahre * 50 bis 65 Jahre * über 65 Jahre Titel z.B. * Doktor * Magister * Ingenieur * Hofrat * Reg.Rat * Telefonnummer * Fax-Besitzer * Handy-Besitzer Haushaltsgröße * Ein-Personen * Zwei-Personen * Mehr-Personen Struktur * Fam. mit Kinder Wohnsituation * Ein-Fam.haus * Zwei-Fam.haus * Drei-Fam.haus * Mehr-Fam.haus Wohnblocks und Hochhäuser Gebiet/Region * Bundesland * Polit. Bezirk * Ort * Postleitzahl Ortsgröße * bis EW * bis EW * bis EW * bis EW * über EW Gemeindekaufkraft * top * hoch * durchschnittl. * nieder Wohndauer Relevante Adressen und Informationsfelder Consumer Marketing

13 Euroforum: Dialogue Marketing and Data Protection in New Europe/1. April 2004 Seite 13 © Schober Information Group Datenorganisation Branchentätigkeit(en) (aus >4.500 Branchen) z.B. - Hersteller Fahrzeugzubehör etc. Branchentätigkeit(en) (aus >4.500 Branchen) z.B. - Hersteller Fahrzeugzubehör etc. Klassifizierungs- merkmale z.B.: - Betriebsgröße - Mitarbeiteranzahl - Gründungsdatum - Firmenart (Zentrale/ Niederlassung) - Fuhrpark - Umsatz - Bonität etc. Klassifizierungs- merkmale z.B.: - Betriebsgröße - Mitarbeiteranzahl - Gründungsdatum - Firmenart (Zentrale/ Niederlassung) - Fuhrpark - Umsatz - Bonität etc. Kommunikationsdaten z.B.: - Telefonnummer - Telefaxnummer - Branchencode (NACE) - - Internet etc. Führungskräfte z.B.: - Inhaber/ Geschäftsführer - Marketingleiter - Verkaufsleiter - Einkaufsleiter - Personalleiter - IT-Leiter etc. Firmenanschrift Muster Ges.mbH Mustergasse Musterstadt Postfach Musterstadt Aus Firmen und Institutionen Relevante Adressen und Informationsfelder Business to Business

14 Euroforum: Dialogue Marketing and Data Protection in New Europe/1. April 2004 Seite 14 © Schober Information Group Firmenanschrift Muster Ges.mbH Muster Gasse Wien Branchentätigkeit (aus >4.500 Branchen) Filme Großhandel Filme Import Photogr. Apparate GH Photogr. Apparate Import Geräte Großhandel Chemikalien GH Chemikalien Import Filmentwicklung Messeaussteller - Ifabo Klassifizierungs- merkmale Betriebsgröße: groß Beschäftigte: 250 Fimenart: Zentrale Rechtsform: GmbH Gründung: 1960 Umsatz: Mio - Top 500 Fuhrpark: 14 KFZ Werbeetat: > 2 Mio Kommunikations- daten Telefon: 01/ Fax: 01/ Mobil: 0664/ URL: EBI-Nr Führungskräfte Vorstand: Dr,. Kurt Epple Prof. Uwe Klein Geschäftsführer: Dr. Kurt Stein Einkaufsleiter: Isabella Sestic Marketingleiter: Leo Manninger Verkaufsleiter: Franz Seidl Personalleiter: Hans Beck EDV-Leiter: Peter Müller Werbeleiter: Karin Schmidt Fuhrparkleiter: Max Rifler Aus Firmen und Institutionen Relevante Adressen und Informationsfelder Business to Business

15 Euroforum: Dialogue Marketing and Data Protection in New Europe/1. April 2004 Seite 15 © Schober Information Group Rechtssicherheit beim Umgang mit Daten –Transparenz für Anwender und Konsumenten beim Einsatz von Daten für Marketingzwecke in Österreich: Robinsonliste DSG 2000 § 151 Gewerbeordnung - frei verwendbare Daten (ohne Zustimmung) - sensible Daten (mit Zustimmung) - Code of Conduct Verhaltensregeln für den Umgang mit Daten

16 Euroforum: Dialogue Marketing and Data Protection in New Europe/1. April 2004 Seite 16 © Schober Information Group Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Weitere Infos:Anton Jenzer Geschäftsführer Schober Information Group Hebbelplatz 5 A-1100 Wien Tel: DW 20 Fax: Internet:


Herunterladen ppt "Euroforum: Dialogue Marketing and Data Protection in New Europe/1. April 2004 Seite 1 © Schober Information Group Adressen und Daten für erfolgreiches."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen