Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Moeller GmbH Seite - 1 ATEX. IB ATEX 2004-11-D Schutzvermerk nach ISO 16016 beachten Moeller GmbH Seite - 2 Einführung Was ist, bzw. wofür steht ATEX?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Moeller GmbH Seite - 1 ATEX. IB ATEX 2004-11-D Schutzvermerk nach ISO 16016 beachten Moeller GmbH Seite - 2 Einführung Was ist, bzw. wofür steht ATEX?"—  Präsentation transkript:

1 Moeller GmbH Seite - 1 ATEX

2 IB ATEX D Schutzvermerk nach ISO beachten Moeller GmbH Seite - 2 Einführung Was ist, bzw. wofür steht ATEX? ATEX – HMI-PLC

3 IB ATEX D Schutzvermerk nach ISO beachten Moeller GmbH Seite - 3 ATEX – HMI-PLC Einführung AT mosphères EX plosibles = explosionsfähige Atmosphäre

4 IB ATEX D Schutzvermerk nach ISO beachten Moeller GmbH Seite - 4 ATEX – HMI-PLC Einführung Es gibt 2 Arten von explosionsfähigen Atmosphären!

5 IB ATEX D Schutzvermerk nach ISO beachten Moeller GmbH Seite - 5 ATEX – HMI-PLC Einführung Es gibt 2 Arten von explosionsfähigen Atmosphären! 1) Gas

6 IB ATEX D Schutzvermerk nach ISO beachten Moeller GmbH Seite - 6 ATEX – HMI-PLC Einführung Es gibt 2 Arten von explosionsfähigen Atmosphären! 1) Gas 2) Staub

7 IB ATEX D Schutzvermerk nach ISO beachten Moeller GmbH Seite - 7 ATEX – HMI-PLC Einführung Wir sprechen hier ausschließlich über: Anwendungen in staubiger Atmosphäre!

8 IB ATEX D Schutzvermerk nach ISO beachten Moeller GmbH Seite - 8 ATEX – HMI-PLC Einführung Es gibt neben den 2 Arten von explosionsfähigen Atmosphären auch 2 verschiedene ATEX-Richtlinien!

9 IB ATEX D Schutzvermerk nach ISO beachten Moeller GmbH Seite - 9 ATEX – HMI-PLC Einführung Es gibt neben den 2 Arten von explosionsfähigen Atmosphären auch 2 verschiedene ATEX-Richtlinien! Richtlinie für Betreiber: 1999/92/EG (verbindlich ab 06/2006)

10 IB ATEX D Schutzvermerk nach ISO beachten Moeller GmbH Seite - 10 ATEX – HMI-PLC Einführung Es gibt neben den 2 Arten von explosionsfähigen Atmosphären auch 2 verschiedene ATEX-Richtlinien! Richtlinie für Betreiber: 1999/92/EG (verbindlich ab 06/2006) Richtlinie für Hersteller: 94/9/EG (verbindlich ab 06/2003)

11 IB ATEX D Schutzvermerk nach ISO beachten Moeller GmbH Seite - 11 ATEX – HMI-PLC Einführung Richtlinie 94/9/EG (verbindlich ab 06/2003) Wir sprechen hier ausschließlich über:

12 IB ATEX D Schutzvermerk nach ISO beachten Moeller GmbH Seite - 12 ATEX – HMI-PLC Einführung Was ist der Unterschied dieser beiden ATEX-Richtlinien!

13 IB ATEX D Schutzvermerk nach ISO beachten Moeller GmbH Seite - 13 ATEX – HMI-PLC Einführung: Hersteller Geräte und Schutzsysteme in explosionsgefährdeten Bereichen! 1) Einteilen in Gerätegruppen GruppeEinsatzgebiet IBergbau IIalles, ausser Bergbau

14 IB ATEX D Schutzvermerk nach ISO beachten Moeller GmbH Seite - 14 ATEX – HMI-PLC Einführung: Hersteller Geräte und Schutzsysteme in explosionsgefährdeten Bereichen! 1) Einteilen in Gerätegruppen GruppeEinsatzgebiet IBergbau IIalles, ausser Bergbau 2) Einteilung in Kategorien GruppeKategorieSicherheit I M 1 sehr hoch I M 2hoch II 1sehr hoch II 2hoch II Normalmaß 3

15 IB ATEX D Schutzvermerk nach ISO beachten Moeller GmbH Seite - 15 ATEX – HMI-PLC Einführung: Betreiber Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen! 1) Beurteilung des Explosionsrisikos; Zonenplan erstellen; Dokumentation,etc. Gas/Dampf/NebelStaubExplosionsrisiko Zone 0Zone 20ständig, häufig, lange Zone 1Zone 21gelegentlich Zone 2Zone 22normalerweise nicht aber wenn, nur kurzfristig

16 IB ATEX D Schutzvermerk nach ISO beachten Moeller GmbH Seite - 16 ATEX – HMI-PLC Einführung: Betreiber Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen! 1) Beurteilung des Explosionsrisikos; Zonenplan erstellen; Dokumentation,etc. Gas/Dampf/NebelStaubExplosionsrisiko Zone 0Zone 20ständig, häufig, lange Zone 1Zone 21gelegentlich Zone 2Zone 22normalerweise nicht aber wenn, nur kurzfristig 2) Auswahl der Geräte und Schutzsysteme nach Kategorien Gas/Dampf/NebelStaubKategorie Zone 0,1,2Zone 20,21,22 1 Zone 1,2Zone 21,22 1, 2 Zone 2Zone 22 1, 2 3

17 IB ATEX D Schutzvermerk nach ISO beachten Moeller GmbH Seite - 17 ATEX – HMI-PLC Einführung: Betreiber Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen! Zone 20 = Kategorie 1 Zone 21 = Kategorie 1 und 2 Zone 22 = Kategorie 1, 2 und 3 INFO >>

18 IB ATEX D Schutzvermerk nach ISO beachten Moeller GmbH Seite - 18 ATEX – HMI-PLC Einführung: Zusammenfassung Richtlinie 94/9/EG des Europäischen Parlamentes und des Rates vom 23. März 1994 ATEX-Leitlinien (erste Ausgabe Mai 2000) Leitlinien zur Anwendung der Richtlinie 94/9/EG des Rates vom 23. März 1994 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten für Geräte und Schutzsysteme zur Bestimmung zur Bestimmungsgemässen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen.

19 IB ATEX D Schutzvermerk nach ISO beachten Moeller GmbH Seite - 19 ATEX – HMI-PLC Technische Anforderungen: EN Kapitel 8: Allgemeine Prüfungen (Auszug) Tabelle 3 enthält Anwendungen und Anforderungen der EN für Elektrische Betriebsmittel in explosionsgefährdete Bereiche wie z. B. - mechanische Prüfungen - thermische Prüfungen - thermische Schockprüfungen - Verantwortlichkeit - Dokumentation

20 IB ATEX D Schutzvermerk nach ISO beachten Moeller GmbH Seite - 20 ATEX – HMI-PLC Kapitel 12: Kennzeichnung Technische Anforderungen: EN Namen und Firmenadresse Type XVC-601-GTI-10-V1-000 TypeNo Supply 24VDC1.1A * * KW 18/04 Prüfzeichen: II 3 D Schutzart: IP 65 Temperaturbereich: 0-50°C


Herunterladen ppt "Moeller GmbH Seite - 1 ATEX. IB ATEX 2004-11-D Schutzvermerk nach ISO 16016 beachten Moeller GmbH Seite - 2 Einführung Was ist, bzw. wofür steht ATEX?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen