Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fitnesswoche im Fitness Studio Schwanewede (Trainings und Ernährungsaspekte) Betreuung: Voß / Heid Layout by : Chris & Julian.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fitnesswoche im Fitness Studio Schwanewede (Trainings und Ernährungsaspekte) Betreuung: Voß / Heid Layout by : Chris & Julian."—  Präsentation transkript:

1 Fitnesswoche im Fitness Studio Schwanewede (Trainings und Ernährungsaspekte) Betreuung: Voß / Heid Layout by : Chris & Julian

2 Unser Projekt In der Woche vom bis zum nahmen wir an dem Projekt mit der Zielrichtung gesund zu Leben unter der Leitung von den Herren Voß und Heid teil. In dieser Woche hatten wir viel Spaß und haben viel gelernt (Herr Voß und Herr Heid eingeschlossen)! Montag und Donnerstag waren wir zusammen mit Herrn Heid im Fitnessstudio im Dreienkamp. Dort absolvierten wir einen Schnupperkurs und haben viele neue Trainingsgeräte kennen gelernt. Dienstag und Mittwoch haben wir zusammen mit Herrn Voß in der OS-Küche gesunde Mahlzeiten zubereitet. Es gab selbstgebackenes Brot und gesunde Eierkuchen. Außerdem schauten wir uns einen Film an, der mit der Fast-Food-Industrie abrechnet. Er heißt,,Supersize Me. In der Woche vom bis zum nahmen wir an dem Projekt mit der Zielrichtung gesund zu Leben unter der Leitung von den Herren Voß und Heid teil. In dieser Woche hatten wir viel Spaß und haben viel gelernt (Herr Voß und Herr Heid eingeschlossen)! Montag und Donnerstag waren wir zusammen mit Herrn Heid im Fitnessstudio im Dreienkamp. Dort absolvierten wir einen Schnupperkurs und haben viele neue Trainingsgeräte kennen gelernt. Dienstag und Mittwoch haben wir zusammen mit Herrn Voß in der OS-Küche gesunde Mahlzeiten zubereitet. Es gab selbstgebackenes Brot und gesunde Eierkuchen. Außerdem schauten wir uns einen Film an, der mit der Fast-Food-Industrie abrechnet. Er heißt,,Supersize Me. In diesem Sinne Viel Spaß bei der anhängenden Präsentation … In diesem Sinne Viel Spaß bei der anhängenden Präsentation …

3 Unsere Truppe Unsere Truppe im Fitnessstudio bestand aus 15 Sportlern, die alle große Lust hatten am frühen Morgen Sport zu treiben. Unsere Truppe im Fitnessstudio bestand aus 15 Sportlern, die alle große Lust hatten am frühen Morgen Sport zu treiben.

4 Trainingsplan Bankdrücken (großer Brustmuskel) Bankdrücken (großer Brustmuskel) Butterfly (Brustmuskulatur) Butterfly (Brustmuskulatur) Lat-Zug (Rücken) Lat-Zug (Rücken) Rudern Parallelgriff sitzen (Rücken) Rudern Parallelgriff sitzen (Rücken) Nackendrücken (Schultern) Nackendrücken (Schultern) Bizeps Curl Maschine (Bizeps) Bizeps Curl Maschine (Bizeps) Trizepsdrücken am Seil (Trizeps) Trizepsdrücken am Seil (Trizeps) Beinheben (Bauch) Beinheben (Bauch) Grunches (Bauch) Grunches (Bauch) Ausdauertraining Ausdauertraining

5 Bankdrücken Elektro Maschine Aufrecht hinsetzen Aufrecht hinsetzen Griffe unterhalb der Schultern Griffe unterhalb der Schultern Ellbogen nach außen bringen Ellbogen nach außen bringen Arme beim Drücken fast durchstrecken Arme beim Drücken fast durchstrecken Langsam zurückführen Langsam zurückführen

6 Bankdrücken Freihantel Gewicht auf Brusthöhe Gewicht auf Brusthöhe Arme müssen auf halber Höhe einen rechten Winkel bilden Arme müssen auf halber Höhe einen rechten Winkel bilden Arme ganz durchstrecken Arme ganz durchstrecken Runterlassen Runterlassen Trainiert den Oberarm und vor allem die Brustmuskulatur Trainiert den Oberarm und vor allem die Brustmuskulatur

7 Butterfly Arme fast durchstrecken und Arme leicht nach außen drehen Arme fast durchstrecken und Arme leicht nach außen drehen Trainiert die Brustmuskulatur und geringfügig den Trizeps Trainiert die Brustmuskulatur und geringfügig den Trizeps

8 Mathew demonstriert den Lat- Zug Trainiert den Latisimus Muskel (Rücken) Trainiert den Latisimus Muskel (Rücken) Mit gestreckten Armen an den Lat-Zug greifen und im rechten Winkel hinter dem Kopf bis zu den Ohren runterziehen Mit gestreckten Armen an den Lat-Zug greifen und im rechten Winkel hinter dem Kopf bis zu den Ohren runterziehen Dann langsam wieder in die Ausgangsstellung gehen Dann langsam wieder in die Ausgangsstellung gehen

9 Mo demonstriert das Rudern Trainiert Rücken und Bizeps Trainiert Rücken und Bizeps Man muss die Lehne vor der Brust platzieren und den Sitz so einstellen, dass man gerade an die Griffe heran kommt Man muss die Lehne vor der Brust platzieren und den Sitz so einstellen, dass man gerade an die Griffe heran kommt Nun nimmt man die Griffe und zieht den Griff zu sich heran, so dass die Arme im rechten Winkel sind Nun nimmt man die Griffe und zieht den Griff zu sich heran, so dass die Arme im rechten Winkel sind Nun geht man wieder in die Ausgangsstellung Nun geht man wieder in die Ausgangsstellung

10 Karsten zeigt das Bizepstraining Oberarme ganz auflegen Oberarme ganz auflegen Die Arme auf Schulterbreite aufsetzten Die Arme auf Schulterbreite aufsetzten Den Griff hochziehen und beim runterlassen den Arm nicht ganz ausstrecken Den Griff hochziehen und beim runterlassen den Arm nicht ganz ausstrecken

11 Karsten demonstriert das Nackendrücken Ausgangsstellung: Arme sind gestreckt Ausgangsstellung: Arme sind gestreckt Arme bis auf Ohrhöhe absenken Arme bis auf Ohrhöhe absenken Handgelenke gerade lassen Handgelenke gerade lassen In die Ausgangsstellung zurück führen In die Ausgangsstellung zurück führen

12 Christian zeigt das Trizepsdrücken Die Arme mit dem Gewicht in einen Rechten Winkel bringen. Die Arme langsam durchstrecken. Dabei muss der Oberkörper aufrecht bleiben. Die Arme mit dem Gewicht in einen Rechten Winkel bringen. Die Arme langsam durchstrecken. Dabei muss der Oberkörper aufrecht bleiben. Nicht den rechten Winkel überschreiten. Nicht den rechten Winkel überschreiten. Diese Übung trainiert den Trizeps. Diese Übung trainiert den Trizeps.

13 Malte demonstriert das Beinheben Trainieren der Bauchmuskeln Trainieren der Bauchmuskeln Man lässt die Beine runterhängen, drückt die Arme gegen die Halterungen und lehnt sich gegen die Lehne Man lässt die Beine runterhängen, drückt die Arme gegen die Halterungen und lehnt sich gegen die Lehne Nun zieht man die Beine bis zum rechten Winkel an den Körper Nun zieht man die Beine bis zum rechten Winkel an den Körper

14 Karsten demonstriert die Grunches Diese Übung ist für den gesamten Bauch Diese Übung ist für den gesamten Bauch Gemütlich auf die Bank legen Gemütlich auf die Bank legen Kopf und Schultern ein Stück heben Kopf und Schultern ein Stück heben Beine nicht unter die Stützen klemmen Beine nicht unter die Stützen klemmen

15 Ausdauerübungen Man schnappt sich ein Gerät z.B. Stepper, Laufband oder Fahrrad. Man schnappt sich ein Gerät z.B. Stepper, Laufband oder Fahrrad. Und dann läuft man 10, 20 oder 30 min. Und dann läuft man 10, 20 oder 30 min.

16 Fastfood bis der Arzt kommt Neben sportlicher Betätigung spielt eine einigermaßen gesunde Ernährung eine wichtige Rolle bei der Gesund- erhaltung des Körpers! Der Film Supersize me zeigt, wie Gedanken- und Achtlosigkeit innerhalb kurzer Zeit zu bedenklichen Gesundheitsstörungen führen kann.

17 Zum Inhalt des Films Amerika, die fetteste Nation auf Erden, macht mit Morgan Spurlock ein Filmprojekt, indem es um Fast-Food geht. Er ernährt sich 30 Tage lang von Fast- Food und muss 30 Tage lang von Getränken von Mc Donalds. 3mal täglich bestellt er sich Riesenportionen, die er alle aufessen muss. Am Tag darf er nur 5000 Schritte gehen und dadurch erleidet der ehemals durchtrainierte Morgan Spurlock extreme Krankheitszeichen.

18 Spurlocks Regeln: (nach diesen Regeln ernährte sich Morgan Spurlock einen Monat) 1. Keine Ausnahmen. Gegessen wird nur, was es bei Mc Donald´s gibt. 2. Jedes Gericht, das auf der Karte steht, muss mindestens einmal gegessen werden. 3. Super Sizing der Menüs nur dann, wenn es von den Mitarbeitern am Counter angeboten wird, dann aber ein Muss (Super Size = preiswerte, extra große Variante). 4. Keine Entschuldigungen. Aufessen ist Pflicht. 5. Frühstück, Mittagessen, Abendessen – keine Mahlzeit darf ausgelassen werden.

19 Das klagt der Film an: Der Film kritisiert die Fast-Food-Gesellschaften, wie sie die Menschen mit Fast-Food vollstopfen. Außerdem sieht man in dem Film viele Zahlen und Fakten. Die Auswirkung auf andere Industriezweige ist zu besprechen, da die Fast-Food-Industrie Massen an billigen Lebensmitteln kaufen. Dadurch verändert sich z.B. die Produktionsweise der Landwirtschaft, was bedeutet, dass mehr mit chemischen Mitteln gearbeitet wird und somit auch die Umwelt belastet wird. Die Lebensmittel werden jetzt mit Maschinen verarbeitet, was wiederum schlechtere Qualität bedeutet, aber die Arbeit geht schneller und man braucht nicht mehr so viel Geld bezahlen.

20 Amerika – Land der unbegrenzten Möglichkeiten US-Amerikaner essen ca.40% ihrer Mahlzeiten außer Haus. US-Amerikaner essen ca.40% ihrer Mahlzeiten außer Haus. jeden Tag sitzt einer von vier Amerikanern in einem Taco-,Pizza- oder Burger-Restaurant. jeden Tag sitzt einer von vier Amerikanern in einem Taco-,Pizza- oder Burger-Restaurant. fettreiche Ernährung ist nach dem Rauchen in Amerika die zweithäufigste vermeidbare Todesursache. fettreiche Ernährung ist nach dem Rauchen in Amerika die zweithäufigste vermeidbare Todesursache. die Zahl der Übergewichtigen und Dicken in den USA hat sich seit 1890 verdoppelt. die Zahl der Übergewichtigen und Dicken in den USA hat sich seit 1890 verdoppelt. fast 37% der Amerikaner sind übergewichtig, bei den Erwachsenen sogar 2/3 der Bevölkerung. fast 37% der Amerikaner sind übergewichtig, bei den Erwachsenen sogar 2/3 der Bevölkerung. McDonalds beherrscht 43% des Marktanteils und hat 30,000 Filialen in denen täglich 46,000,000,00 Menschen essen McDonalds beherrscht 43% des Marktanteils und hat 30,000 Filialen in denen täglich 46,000,000,00 Menschen essen Die Werbekosten von McDonalds betragen $ Die Werbekosten von McDonalds betragen $

21 Unser Fazit zum Film: Unser Fazit zu dem Film ist, dass es übertrieben ist, wenn man einen ganzen Monat nur bei Mc Donald´s isst. Man kann halt vorher nicht wissen was passiert, denn man hört aus Erzähl- ungen, dass dies nicht gesund sein soll. Wenn man so ein Projekt anfängt dann nur unter strenger Aufsicht. Wir würden so was nicht einmal aushal- ten, denn nach einigen Tagen nur Mc Donald´s kann dies zu körperlichen Problemen führen. Außerdem kann man nach solch einem Projekt auch sterben, z.B. an einer krankhaften Veränderung der Leber (Fettleber). Also so wir würden so etwas nicht machen, denn wir halten dies für zu gefährlich. (Patrick & Yunus) Fazit Superzise Me Dieser Film zeigt uns, dass die Fast- Food Konzerne mehr wert auf das Geld als auf die Gesundheit der Amerikaner nehmen. Die Mc Donalds Filialen behaupten das Mc Donalds essen zu einem ausgewogenen Ernährungsplan gehört. Das ist schlichtweg gelogen, denn 95% aller Ernährungsberater sagen, dass Fast- Food schuld sei an der Fettleibigkeit der Amerikaner. Doch auch diese erschreckenden Tatsachen kann die Amerikaner nicht davon abhalten, weiterhin Fast- Food Produkte zu konsumieren. (Dennis & Mo)

22 Gesunde Ernährung Der menschliche Körper muss täglich mit verschiedenen Nährstoffen versorgt werden. Entscheidend für eine gesunde Ernährung ist, dass diese Stoffe im richtigen Verhältnis zueinander stehen.

23 Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sollte man Folgendes beim Verzehr von Nahrungsmitteln beachten: vielseitig - aber nicht zuviel vielseitig - aber nicht zuviel weniger Fett und fettreiche Nahrungsmittel weniger Fett und fettreiche Nahrungsmittel würzig, aber nicht salzig würzig, aber nicht salzig wenig Süßes wenig Süßes mehr Vollkornprodukte mehr Vollkornprodukte reichlich Gemüse, Kartoffeln und Obst reichlich Gemüse, Kartoffeln und Obst wenig tierisches Eiweiß wenig tierisches Eiweiß trinken mit Verstand trinken mit Verstand öfter kleinere Mahlzeiten öfter kleinere Mahlzeiten schmackhaft und nährstoffschonend zubereiten schmackhaft und nährstoffschonend zubereiten

24 Aktion 5 am Tag Haben Sie heute schon auf fünf gezählt? Fünf Portionen Obst und Gemüse sind die tägliche Maßeinheit für Gesundheit und Genuss. Denn schon fünf Mal Obst und Gemüse am Tag sind eine wirksame Gesundheitsvorsorge, wie zahlreiche Studien belegen. Ihrer Phantasie sind bei 5 am Tag keine Grenzen gesetzt: Ob roh oder gegart, als Saft oder Salat, frisch vom Markt oder aus dem Tiefkühlfach – an Obst und Gemüse ist erlaubt, was schmeckt. Beschränkungen oder Essverbote gibt es keine, nur eine einfache Regel: Essen Sie jeden Tag mindestens zwei Portionen Obst und drei Portionen Gemüse!

25 Ernährung bei sportlicher Anstrengung bei sportlicher Anstrengung verliert der Körper durch das Schwitzen viel Flüssigkeit - und das beeinträchtigt die Leistung. Denn mit dem Schweiß gehen auch Mineralstoffe verloren - vor allem "Salz" (Natrium und Chlorid), daneben auch Kalium, Magnesium und Kalzium. bei sportlicher Anstrengung verliert der Körper durch das Schwitzen viel Flüssigkeit - und das beeinträchtigt die Leistung. Denn mit dem Schweiß gehen auch Mineralstoffe verloren - vor allem "Salz" (Natrium und Chlorid), daneben auch Kalium, Magnesium und Kalzium. Fruchtsaft ist reich an Kalium und Magnesium. Es ist daher eine ideale Ergänzung zum Mineralwasser, das von diesen Mineralstoffen oft nur wenig enthält. Apfelsaftschorle im Verhältnis 1:3 (Saft:Wasser) entspricht in der Mineralstoff-Zusammensetzung den handelsüblichen - aber teuren – isotonischen Sportgetränken. Fruchtsaft ist reich an Kalium und Magnesium. Es ist daher eine ideale Ergänzung zum Mineralwasser, das von diesen Mineralstoffen oft nur wenig enthält. Apfelsaftschorle im Verhältnis 1:3 (Saft:Wasser) entspricht in der Mineralstoff-Zusammensetzung den handelsüblichen - aber teuren – isotonischen Sportgetränken. Trinkregeln für sportlich Aktive : Trinkregeln für sportlich Aktive : Trinken Sie vor dem Sport ein wenig und während des Sports möglichst oft ein paar Schlucke. Trinken Sie sofort nach dem Sport eine kleine Portion. Verteilen Sie die Getränke auf mehrere kleine Portionen à 0,2 Liter. Achten Sie darauf, dass die Getränke nicht zu kalt sind.


Herunterladen ppt "Fitnesswoche im Fitness Studio Schwanewede (Trainings und Ernährungsaspekte) Betreuung: Voß / Heid Layout by : Chris & Julian."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen