Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

14.09.2006 Zukunftsperspektiven High Definition TV Nico Jurran, ct – Magazin für Computertechnik

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "14.09.2006 Zukunftsperspektiven High Definition TV Nico Jurran, ct – Magazin für Computertechnik"—  Präsentation transkript:

1 Zukunftsperspektiven High Definition TV Nico Jurran, ct – Magazin für Computertechnik

2 ct und High Definition Video seit 2001 eigenes Audio/Video-Ressort HDTV und DVD-Nachfolger seit 2003 ständige Themen ct-Sonderheft Kino daheim erschien mit HD-Demo-Disc Berichterstattung von HDTV-Messen CES, IFA, IBC, MacExpo Eigener IFA-Auftritt 2005 und 2006

3 HD-Grundlagen Vergleich PAL - HDTV

4 HD-Grundlagen Vergleich PAL - HDTV Fallstricke: 576i – 576p 720p – 1080i 1080i/50/ p/24/ HD-ready

5 HD-Grundlagen Video-Kompressionsverfahren (Codecs) MPEG-2: nordamerikanische HDTV-Programme, europäisches HD- Programm Euro1080/HD1, Blu-ray Disc, HD DVD VC-1 (Windows Media Video 9): Blu-ray Disc, HD DVD, WMV HD DVDs MPEG-4 AVC (H.264): europäische HDTV-Programme, Blu-ray Disc, HD DVD, Internet-HD-Videos DivX HD: nur Internet-HD-Videos

6 Beliebte Werbeaussagen es wird beim Fernsehen ja eh schon alles in HDTV produziert, das verlangen schon die amerikanischen und japanischen Sender Kinofilme wie Star Wars Episode I – III werden bereits mit HD-Kameras aufgenommen Kinofilme, die nicht digital gedreht werden, scannt man heute in höchster Auflösung, um eine Vorlage für alle Formate zu haben Die DVD-Nachfolger stehen in den Startlöchern Viele Konsumenten besitzen bereits ein HDTV-taugliches Display oder einen HDTV-tauglichen Projektor

7 Wege zum Konsumenten FernsehenDatenspeicherSonstiges HD1 (Euro1080) ProSiebenSat.1 Premiere HDTV Anixe Sonderformen Video on Demand (VoD) IPHDTV vorbesp. Medien WMV HD DVD DVD-Nachfolger TV-Aufzeichnung D-VHS (nur USA) Receiver DVD-Nachfolger PC HD-Spiele PC Xbox (nur USA) Xbox 360 (HD DVD) PlayStation 3 (BD) Home Video HDV

8 HDTV in Deutschland Die guten Nachrichten HDTV ist wirklich da – Technik und Programme ! erfolgreiche HDTV-Übertragungen zur WM 2006

9 HDTV in Deutschland Die guten Nachrichten HDTV ist wirklich da – Technik und Programme ! erfolgreiche HDTV-Übertragungen zur WM 2006 aber… noch weit vom Massenmedium entfernt viele Fragen noch unbeantwortet Public Viewing ist nicht Private Viewing Vergleiche mit USA/Japan hinken gewaltig

10 Deutsche HDTV-Angebote Pay-TV: 3 Programme Vollzeit (Filme, Dokus, Sport) verfügbar über Satellit (DVB-S2), Kabel, VDSL Free-TV: 2 Programme Teilzeit verfügbar über Satellit (DVB-S2), Kabel (Kabel BW) Free-TV: 1 Programm Vollzeit (aufgefüllt mit Trailern, Reiseshows) verfügbar über Satellit (DVB-S2)

11 Premiere HDTV Der aktuelle Stand Grundabo stets Pflicht wesentlich schwächeres Filmangebot als SDTV keine HD-Übertragung Bundesliga-Topspiel nur drei schlichte Premiere-HD-Receiver verfügbar kein freies CAM erhältlich (Nagravision Aladin) Filmkanal nur über Displays mit HDCP

12 Premiere HD Film

13

14

15

16 HDTV in Deutschland Empfangsgeräte Premiere-zertifizierte Receiver Einschränkungen bei Aufnahme Nicht-zertifizierte Receiver z.Zt. kein Premiere-HD-Empfang PC z.Zt. kein Premiere-HD-Empfang

17 ProSiebenSat.1 HD Der aktuelle Stand meistens hochskaliertes Fernsehbild Echte HD-Übertragungen recht selten immer noch offiziell Probebetrieb

18 ProSiebenSat.1 HD Der aktuelle Stand meistens hochskaliertes Fernsehbild Echte HD-Übertragungen recht selten immer noch offiziell Probebetrieb Aussicht künftig wahrscheinlich verschlüsselt (wohl Astra Dolphin) im schlimmsten Fall mit Nagravision/Aladin wahrscheinlich zumindest Fee-TV

19 Anixe HD Der aktuelle Stand Bildqualität lässt oft zu wünschen übrig undurchsichtige Programmstruktur viele Wiederholungen

20 HD-IPTV-Angebote Telekom T-Home VDSL-Netz für 1,5 Mrd. 12 Städte bis Ende Städte bis Ende parallele HDTV-Ströme Partnerschaft mit Premiere Paket-Preis mit Bundesliga ca. 90 / Monat ebenfalls HDCP-gesichert

21 HDTV in Deutschland WegHDTV-TauglichkeitAnmerkungen Satellitsehr gutproblematisch für Mieter Kabelaktuell sehr begrenztEnde Analog-TV erst 2008/2010 Antennederzeit nicht nutzbarHDTV nur Zukunftsmusik IPTVsehr gutBislang kaum verbreitet, VDSL nur Ballungsgebiete Empfangswege

22 HDTV in Deutschland Die guten Nachrichten HDTV ist wirklich da – Technik und Programme ! erfolgreiche HDTV-Übertragungen zur WM 2006 aber… noch weit vom Massenmedium entfernt viele Fragen noch unbeantwortet Public Viewing ist nicht Private Viewing Vergleiche mit USA/Japan hinken gewaltig

23 HDTV in Deutschland Die guten Nachrichten HDTV ist wirklich da – Technik und Programme ! erfolgreiche HDTV-Übertragungen zur WM 2006 aber… noch weit vom Massenmedium entfernt viele Fragen noch unbeantwortet Public Viewing ist nicht Private Viewing Vergleiche mit USA/Japan hinken gewaltig

24 HDTV in Deutschland Die guten Nachrichten HDTV ist wirklich da – Technik und Programme ! erfolgreiche HDTV-Übertragungen zur WM 2006 aber… noch weit vom Massenmedium entfernt viele Fragen noch unbeantwortet Public Viewing ist nicht Private Viewing Vergleiche mit USA/Japan hinken gewaltig

25 HDTV-Vergleich NTSC-Leidensdruck PAL Pay-TV-Land Free-TV-Land Sportsbars Make it big

26 Zusammenfassung Hochaufgelöstes Fernsehen kommt in Fahrt, aber … wird nicht so schnell zum Massenmedium wie beworben bei Privaten voraussichtlich nicht auf Dauer als Free-TV mittelfristig mit recht hohem Einstiegspreis mit erheblichen Einschränkungen im Unterhaltungselektronik-Bereich mit wohl noch größeren Einschränkungen im PC-Bereich

27 Vorbespielte HD-Medien Grundlagen Basismedium bildet DVD-ROM (meist DVD-9) verwendeter Video-Codec: WMV9 verwendeter Audio-Codec: WMA Professional Digitales Rechtemanagement (DRM) ist üblich, aber nicht zwingend Einschränkungen bislang keine vollwertige Standalone-Lösung schwaches Titelangebot Zuwenig Speicherplatz auf Discs für Extras digitale Audioausgabe problematisch, da wenige A/V-Receiver mit WMA-Decoder

28 Vorbespielte HD-Medien Unterstützer Paramount Sony Pictures / MGM Universal (Dreamworks?) 20th Century Fox Warner Bros./New Line/HBO Disney Lions Gate Paramount Universal Music (Musikvideos) Warner Bros.

29 Vorbespielte HD-Medien Player:Toshiba HD-E1 600 Standalone-Player ab 1300 Toshiba HD-XE1 900 PlayStation 3499 / 599 V.-CodecVC-1 (H.264, MPEG-2)MPEG-2 (H.264, VC-1) Bild1080p/ p/ (24) TonDD+, TrueHD (DTS-HD)LPCM 5.1, DD (DTS-HD) Besonderh.Flipper (HD DVD/DVD)ScratchProof-Oberfläche

30 Fazit Das bisherige HDTV-Angebot ist zu mager – die Produktion in HD nutzt dem Zuschauer erst einmal gar nichts Early Adopter werden für Ihren Einsatz bestraft die derzeit angebotene HDTV-Hardware ist teilweise unbrauchbar HD-Aufnahmemöglichkeit auf mittelfristige Sicht unbefriedigend Kampf um die DVD-Nachfolge stiftet beim Konsumenten Verwirrung, was wiederum zu Kaufzurückhaltung führt

31 Vielen Dank für Ihre Interesse


Herunterladen ppt "14.09.2006 Zukunftsperspektiven High Definition TV Nico Jurran, ct – Magazin für Computertechnik"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen