Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Videotext, oder eigentlich richtig Teletext, ist eine Form der medialen Kommunikation, mit der Nachrichten, Informationen und Text mit dem Fernsehsignal.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Videotext, oder eigentlich richtig Teletext, ist eine Form der medialen Kommunikation, mit der Nachrichten, Informationen und Text mit dem Fernsehsignal."—  Präsentation transkript:

1

2 Videotext, oder eigentlich richtig Teletext, ist eine Form der medialen Kommunikation, mit der Nachrichten, Informationen und Text mit dem Fernsehsignal übermittelt werden.

3 Die Idee war einfach und genial zugleich: Von 625 Bildzeilen wurden nur 576 Zeilen für die Übertragung des eigentlichen Bildinhaltes genutzt. Bereits 1974 überlegte man bei der BBC, wie man diese Austastlücke sinnvoll nutzen könnte.

4 Am 23. September 1974 war in Großbritannien der Videotext (Teletext) geboren.

5 In Deutschland ist der Videotext seit dem 1.Juni 1980 verfügbar Zunächst nur als Testbetrieb Nach einer zehnjährigen Versuchsphase wurde 1990 der reguläre Videotext gestartet

6 Damals betreuten ARD und ZDF das Videotextangebot noch gemeinsam. Im Jahr 2000 trennten sich dann die beiden Videotextangebote. Das ARD-Videotextangebot wird heute häufiger geklickt als das Angebot des ZDF.

7 Das Videotext-Angebot der ARD-Sender auf einen Blick

8 Das Videotext-Angebot des WDR: Gibt es seit dem 3. Januar 1983 War der erste regionale Dienst der ARD Informiert auf mehr als 800 Seiten Hat täglich rund 2.5 Millionen Zuschauer

9 Alles über den WDR-Videotext

10 Markanteile einiger Sender im Jahr 2008

11 Am häufigsten geklickt werden in Deutschland - unabhängig vom Sender: 1. Programminformationen 2. Sport 3. Nachrichten 4. Wetter 5. Zusatzinfos zum TV-Programm 6. Lottozahlen 7. Politik 8. Wirtschaft 9. Verbrauchertipps 10. Wissen und Umwelt 11. Boulevard 12. Kultur

12 Weniger kucken - Mehr klicken Während in Deutschland die Zahl der Fernsehzuschauer sinkt, bleiben die Klickzahlen beim Videotext weitgehend stabil.

13 Mehr als 90 Prozent aller Haushalte können heute auf die Teletextdienste zugreifen.

14 Aber weniger als 24 Prozent tun es.

15 Im Jahr 2000 aktivierten t ä glich 9,48 Millionen Bundesb ü rger den Teletext. Im Jahr 2007 wurden 16,70 Millionen t ä gliche Nutzer gemessen.

16 Der bisher höchste Wert wurde für das Jahr 2006 registriert. Damals waren es mehr als 17 Millionen Leser.

17 Wer klickt denn da? Videotext im Sekundentakt

18 Die Zahl der Zeichen und Zeilen ist begrenzt. Deshalb gilt beim Schreiben von Videotexten:

19


Herunterladen ppt "Videotext, oder eigentlich richtig Teletext, ist eine Form der medialen Kommunikation, mit der Nachrichten, Informationen und Text mit dem Fernsehsignal."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen