Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Webstreaming Grundlagen Thomas Baumann

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Webstreaming Grundlagen Thomas Baumann"—  Präsentation transkript:

1 Webstreaming Grundlagen Thomas Baumann

2 Regionales Rechenzentrum Erlangen Thomas Baumann Streaming Grundlagen Inhalt Einleitung Streaming Überblick Die Streaming Umgebung Die einzelnen Komponenten Systemarchitektur – Realsystem Systemarchitektur – Quicktime Encoding verfahren Räumliche Codierung Zeitliche Codierung Quellen/Kontakt 1

3 Regionales Rechenzentrum Erlangen Thomas Baumann Streaming Grundlagen Einleitung Übertragung von Medien zum eigenen Rechner Ohne zwischenspeichern Live Streaming On demand Streaming Streaming Jederzeit abrufbare Medien Vorlesungsarchiv Filme, Serien Live Events Konzerte (Live) Web Radio Lesungen 2

4 Regionales Rechenzentrum Erlangen Thomas Baumann Streaming Grundlagen Wie funktioniert ein (Live) Stream Kamera/Mikrofon Streaming Server Codierrechner Client C S Ereignis 3

5 Regionales Rechenzentrum Erlangen Thomas Baumann Streaming Grundlagen Kamera/Mikrofon Erstes Glied in der Streamingkette Digitales Format und Schnittstelle (Firewire) von Vorteil Nie von Hand filmen Externes Mikrofon benutzen (Bsp: Stand/Clipmikrofon) Leistung/Qualitä t Format 1.Betacam SP, M-II 2.DV, miniDV, DVCam, DVCPro 3.S-VHS, HI-8mm 4.VHS, 8mm 4

6 Regionales Rechenzentrum Erlangen Thomas Baumann Streaming Grundlagen Codierrechner Audio/Video Capture Karte Mindestens. 96 MB RAM, besser 256 MB RAM 400 MHz, besser ab PIII 800 Prozessor 100 MBit Verbindung C 5

7 Regionales Rechenzentrum Erlangen Thomas Baumann Streaming Grundlagen Streamingserver Mindestens 128 MB RAM Ein seperater Server als Streamingserver Ausreichend Speicherplatz für Streaming - Medien Schnelle Netzwerkanbindung S 6

8 Regionales Rechenzentrum Erlangen Thomas Baumann Streaming Grundlagen Client Pentium 2/233 MHz 64 MB RAM 56K Modem 7

9 Regionales Rechenzentrum Erlangen Thomas Baumann Streaming Grundlagen Systemansätze - RealSystem Serverbasierte Streaminglösung von Real Live Streaming On demand Streaming Unterstützt der meisten Streamingformate Windows Media, Quicktime, MPEG , MP3 Client: RealOne Player Support von Microsoft Windows, Unix, Linux SMIL (S ynchronized M ultimedia I ntegration L anguage ) fähig SureStream® Technologie, SVT (S calable V ideo T echnology ) 8

10 Regionales Rechenzentrum Erlangen Thomas Baumann Streaming Grundlagen Systemansätze - Apple Quicktime Serverbasierte Streaminglösung von Apple Live Streaming On demand Streaming Unterstützung der meisten Streamingformate Windows Media, MPEG Client: Quicktime Player/Quicktime Pro Windows, ab MAC OS 8.6 SMIL (S ynchronized M ultimedia I ntegration L anguage ) fähig Instant-On® Sofortige wiedergabe eines angeforderten Streams 9

11 Regionales Rechenzentrum Erlangen Thomas Baumann Streaming Grundlagen Encoding Verfahren Verfahren, um Daten für einen Stream vorzubereiten Encoding Software:Discreet Cleaner, Real Producer, Quicktime Pro Bild- und Toninformationen seperat Codiert Räumliche Codierung Zeitliche Codierung 10

12 Regionales Rechenzentrum Erlangen Thomas Baumann Streaming Grundlagen Räumliche Codierung Zusammenfassung von Pixel zu Flächen Vorteil bei einfarbigen Hintergründen 11

13 Regionales Rechenzentrum Erlangen Thomas Baumann Streaming Grundlagen Zeitliche Codierung Änderungen zwischen den einzelnen Bildern gespeichert Vorteil bei Präsentationen, Lesungen, Konferenzen Stativ bei Kameraufnahmen verwenden ! KeyframeDelta Keyframe 12

14 Regionales Rechenzentrum Erlangen Thomas Baumann Streaming Grundlagen Quellen/Kontakt Introduction to Cleaner 5 Quicktime Streamingserver Admin Guide Helix Universal Server Admin Guide Real Producer 8.5 Guide A Digital Video Primer (Adobe Dynamic Media Group) Fragen 13


Herunterladen ppt "Webstreaming Grundlagen Thomas Baumann"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen