Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

01.03.20141 Bericht des Kreisjugendteams 2011/2012.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "01.03.20141 Bericht des Kreisjugendteams 2011/2012."—  Präsentation transkript:

1 Bericht des Kreisjugendteams 2011/2012

2 Bericht des Kreisjugendteams 2011/2012 Themen: Treffen der Jugendleiter im Nov 2011 Treffen der Jugendleiter im Nov 2011 Ziele für die kommenden 3 Jahre Ziele für die kommenden 3 Jahre Rückblick Meisterschaft 2011, Vorschau 2012 Rückblick Meisterschaft 2011, Vorschau 2012 Kreismeisterschaften (Kidstag U8) Kreismeisterschaften (Kidstag U8) Förderungen und Jugendbudget Förderungen und Jugendbudget Ergebnisse unserer Spieler Ergebnisse unserer Spieler Ausblick Ausblick

3 Bericht des Kreisjugendteams 2011/2012 Jugendleitertreffen im November 2011 Jugendleitertreffen im November Vereine waren vertreten mit dem Kreisjugendteam 15 Vereine waren vertreten mit dem Kreisjugendteam Besprechung der abgelaufenen Meisterschaft und Besprechung der abgelaufenen Meisterschaft und Anpassungen für diese Saison (U8 Bewerb) Anpassungen für diese Saison (U8 Bewerb) sehr positiv – beinahe 100% der Vereine verwenden die Methodikbälle, sehr viele Vereine stellen Jugendmannschaften und es findet regelmäßige Jugendtrainings im Verein statt. sehr positiv – beinahe 100% der Vereine verwenden die Methodikbälle, sehr viele Vereine stellen Jugendmannschaften und es findet regelmäßige Jugendtrainings im Verein statt. Probleme: Kinder spielen zu wenige Matches (selbst ausgemacht!) – Verschiebungen bzw Absagen von Meisterschaftspartien – nur wenige Vereine bieten Leistungstennis an (offensichtlicher Mangel an qualifizierten Trainern) – unterschiedliche Spielstärken in der Meisterschaft Probleme: Kinder spielen zu wenige Matches (selbst ausgemacht!) – Verschiebungen bzw Absagen von Meisterschaftspartien – nur wenige Vereine bieten Leistungstennis an (offensichtlicher Mangel an qualifizierten Trainern) – unterschiedliche Spielstärken in der Meisterschaft

4 Bericht des Kreisjugendteams 2011/2012 Ziele in den kommenden 3 Jahren weitere Verbesserung und Etablierung des Kreiskaders (heuer sind 3 Termine geplant) die Förderungen langfristig sichern (Ausbildung Übungsleiter, Leistungsspieler, Schnuppertage VS und Kindergarten) weitere Verbesserung der Jugendmeisterschaft (sinnvolle Anzahl der Partien, Spielstärken) Verbesserung des Stellenwerts der Kreismeisterschaften

5 Bericht des Kreisjugendteams 2011/2012 Rückblick Meisterschaft 2011–Vorschau In allen Altersklassen sehr viele Mannschaften zumindest in 2 Spielklassen (Ausnahme U11 Mädchen, 3 Teams) - erfreulich auch die steigende Tendenz im Mädchentennis, in allen Altersklassen - mehr Matches durch größere Gruppen - durchwegs positive Resonanz; Verschiebungen und Absagen von Mannschaften sollten weiter verringert werden

6 Bericht des Kreisjugendteams 2011/2012 Rückblick Meisterschaft 2011–Vorschau heuer keine U8 Meisterschaft sondern ein Kidstag für alle Kinder (quasi ein großes Turnier beim TC Tulln am 25. Mai, für alle Spielstärken!) - die meisten Mannschaften gibt es wieder im U13 Bewerb mit gesamt 34 Teams

7 Bericht des Kreisjugendteams 2011/2012 Jugendkreismeisterschaften am Mai beim TC Tulln - Kreismeisterschaften finden beim TC Tulln statt am Mai U9-U11 und U12-U16 (keine U18, in den letzten Jahren zu wenig Interesse) - bitte beachten: Förderungen sind an die Teilnahme bei den Kreismeisterschaften gebunden!

8 Bericht des Kreisjugendteams 2011/2012 Budgetaufteilung bleibt wie gehabt: Leistungssport 35% des Budgets Breitensport 65% des Budgets

9 Bericht des Kreisjugendteams 2011/2012 Leistungssportfördung (wie im Vorjahr) : Voraussetzungen für die Förderungen –Mindestens 5 Teilnahmen an ÖTV Turnieren im dem Jahr –Teilnahme an Kreismeisterschaften in dem Jahr –Abgelegter sportmotorischer Test in dem Jahr Gefördert werden… Mädchen und Burschen der Jahrgänge U11, U12, U13, U14 im NÖTV-TOP-Kader und Entsendungskader 90 im NÖTV-Regionalkader 50 im NÖTV-TOP-Kader und Entsendungskader 90 im NÖTV-Regionalkader 50 Sonderförderung: Das Jugendreferat kann bei besonderen Spielern/innen Sonderförderungen in der Höhe von 90,-/Jahr genehmigen. Ansprechpartner bei Fragen: Stephan Böhm und Norbert Richter Auf der Kreishomepage findet ihr die Liste der geförderten Spieler

10 Bericht des Kreisjugendteams 2011/2012 Erfolge der Jugendlichen des NÖTV Kreis Mitte Staatsmeisterschaften: U18 BurschenEinzelLucas Miedler, 2. Platz U10 MädchenEinzelAnna Gröss (TC Tulln), 1. Platz (2012) Landesmeisterschaften (Freiluft): HerrenEinzelLucas Miedler, 2. Platz Weitere Erfolge U8 BurschenKidsturnierConstantin Böhm (TC Tulln), 2. Platz U9/U10 Team Cup (Bundesländervergleichskampf) mit dabei Mette-Marit Sibral (TC Tulln)

11 Bericht des Kreisjugendteams 2011/2012 Ergebnisse der Jugendmannschaften des Kreis Mitte auf Landesebene U12 BurschenTC Tulln6. Platz U16 BurschenPurkersdorf4. Platz

12 Bericht des Kreisjugendteams 2011/2012 Ergebnis der Kreismeisterschaften des NÖTV Kreis Mitte Einzel: Mädchen U12: Alexandra Lupinek (UTC Gerersdorf) Mädchen U14: Sandra Schauer (TC Tulln) Mädchen U16: Katharina Bieder (TK Big Point Muckendorf) Mädchen U18: Christina Fassl (UTC Hofstetten-Grünau) Burschen U12: Thomas Theuer (TC Purkersdorf) Burschen U14: Ivan Kristo (TK Big Point Muckendorf) Burschen U16: Alexander Spreitzer (UTC St. Pölten Parkclub) Burschen U18: Jürgen Speck (WSV Traisen) Doppel: Burschen U12: Michael Wammerl / Julian Rainer (TC Tulln / TC Allround Stattersd) Burschen U14: Thomas Karner / Sascha Dürnegger (beide Madainitennis) Burschen U16: Matthias Wurzer / Michael Ziegler (beide TK Big Point Muckendorf)

13 Bericht des Kreisjugendteams 2011/2012 Ausblick -wir brauchen Ideen und Lösungen, wie Kinder wieder mehr Matches spielen (ÖTV Turniere, Sparringtage usw.) - das Niveau der untersten beiden Kategorien von ÖTV Turnieren ist ein guter Einstieg für die Kinder sich mit anderen zu messen (vor allem Turniere in unserem Kreis sollten genutzt werden) -Verbesserung des Spielniveaus, bedeutet nicht nur die Breite stärken, sondern auch die Qualität des Trainings weiter verbessern und auch die Motivation der Kinder (und auch der Eltern) zu unterstützen. Den Leistungsbereich zu verbessern bedeutet auch häufigere Trainings (1x pro Woche scheint zu wenig) - zu wenige qualifizierte Trainer (ÖTV mit neuem Präsidenten Leitgeb verspricht Verbesserungen in der Ausbildung; Trainerberuf müsste attrakiver werden)

14 Bericht des Kreisjugendteams 2011/2012 Das war´s vom Kindertennis Danke!


Herunterladen ppt "01.03.20141 Bericht des Kreisjugendteams 2011/2012."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen