Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Europäische Ökobilanz von Kupferprodukten 21.06.2012.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Europäische Ökobilanz von Kupferprodukten 21.06.2012."—  Präsentation transkript:

1 Europäische Ökobilanz von Kupferprodukten

2 Inhaltsverzeichnis | Europäische Ökobilanzierung von Kupfer Was ist eine Ökobilanz (Life Cycle Assessment - LCA)? 2. Kontext 3. Ziel / Zweck 4. Industriebeteiligung 5. Methodik & Zeitfenster 6. Bandbreite der Europäischen Kupfer-Ökobilanz 7. Ökobilanz-Wirkungskategorien von Halbzeugprodukten (Draht, Blech, Rohr) 8. Treibhauspotential nach Herkunft der Auswirkungen 9. Zusammenfassung 10. Beteiligte Firmen

3 Was ist eine Ökobilanz (LCA)? Das ökologische Profil - angefangen bei der Produktion über die Nutzung bis zur Entsorgung oder Wiederverwertung (cradle-to-grave) Eine standardisierte Methode für die systematische Analyse von allen Massen- und Energieflüssen sowie von Umweltauswirkungen, die dem Produktionssystem zuzurechnen sind. Methodologisch definiert in den internationalen Normen ISO and ISO Eine Studie, die auf ihre gute Qualität, Konsistenz und Richtigkeit von Experten überprüft wurde. | Europäische Ökobilanzierung von Kupfer 2012

4 Kontext Die Verbesserung der ökologischen Performanz über die gesamte Wertschöpfungskette ist eine Marktanforderung geworden. Das europäische Kupfernetzwerk unterstützt die EU- Politik, so z.B. den Maßnahmenplan Nachhaltig Konsumieren und Produzieren - SCP und Integrierte Produktionspolitik - IPP, die eine vermehrte Verantwortung der Industrie erfordert. Kupfer ist ein essentielles Material für das nachhaltige Wachstum der EU. Es steigert die Effizienz der Industrie und verbessert die ökologische Leistung im Transport-, Bau- und Gesundheitswesen sowie in eneuerbaren Technologien. Kupfer ist 100% recycelbar, hat eine hoch effiziente elektrische und thermische Leitfähigkeit und natürliche antimikrobielle Eigenschaften. Europa gehört zu den wenigen Regionen, wo Kupfer aus 100% Schrott gewonnen wird. | Europäische Ökobilanzierung von Kupfer 2012

5 Ziel / Zweck Ökobilanzdaten den weiter verabeitenden Industrien, Forschungseinrichtungen und Fachverbänden zur Verfügung stellen. Anforderungen der Europäischen Gemeinschaft erfüllen (Bsp. EU-LCA-Daten-Plattform) und Unterstützung der EU-Politik zur Ressourceneffizienz. Anderen Organisationen helfen, die Umweltauswirkungen von Kupfer in Endprodukten richtig zu verstehen und die Informationen richtig zu nutzen. Erstellen und Kommunizieren von aggregierten, glaubhaften und präzisen Ökobilanzdaten in Zusammenarbeit mit der EU und der Kupferindustrie Betroffenen Akteuren robuste Kriterien liefern, die eine zutreffende Materialauswahl ermöglichen. Den Dialog mit der gesamten Wertschöpfungskette suchen und pflegen | Europäische Ökobilanzierung von Kupfer 2012

6 Industriebeteiligung Die LCA-Studie deckt 90% der in 2005 hergestellten Kupferkathoden in Europa ab | Europäische Ökobilanzierung von Kupfer 2012 ProduktionLänderMenge (t Cu Kathode) % Deckung Konzentrate & Kupfer aus der Primärroute EU: Spanien, Finnland, Schweden, Portugal, Belgien Bulgarien, Polen, Deutschland Außer EU: Indonesien, USA, Chile 1,847,63995% Kupfer aus der Sekundärroute Österreich, Slovenien, Deutschland, Belgien, Spanien 343,24351% Importiertes Kupfer Nord & Sud Amerika (im wesent. Chile & USA) 1,604,20385% Total 3,795,08590%

7 Methodik und Zeitfenster | Europäische Ökobilanzierung von Kupfer Datensammlung 3. Datensammlung und –validierung 4. Resultat wurde den teilnehmenden Firmen präsentiert, danach folgte die Überprüfung 2. Projektbeginn LCA veröffentlicht In Abwesenheit von relevanten technologischen Entwicklungen und in Anbetracht der ökonomischen Krise von 2008/2009, bleibt 2005 ein repräsentatives Jahr für europäische Kupferprodukte.

8 Bandbreite der europäischen Ökobilanz Von der Wiege zum Werkstor Kathode aus der Primärproduktionsroute Halbzeugprodukte (Draht, Blech, Rohr) Umweltwirkungskategorien: Primärenergiebedarf Klimaveränderung (Treibhausgase) Versauerung Eutrophierung Bildung von Photooxidanzien Ozonabbau Nicht berücksichtige Wirkungskategorien: Ökotoxizität & Human-Gesundheit Ressourcenabbau | Europäische Ökobilanzierung von Kupfer 2012

9 Ökobilanz-Wirkungskategorien von Halbzeugprodukten (Draht, Blech und Rohr) | Europäische Ökobilanzierung von Kupfer 2012 Art der AuswirkungWert BLECH ( 0.6 mm / 1 m², 5.35 kg ) Treibhauspotenzial Primär-Energiebedarf 10.6 kg CO2-eg MJ ROHR ( 15x1 / 1 m, 0.39 kg ) Treibhauspotenzial Primär-Energiebeddarf 0.93 kg CO2-eg MJ DRAHT ( 1 mm 2 / 1 m, kg ) Treibhauspotenzial Primär-Energiebedarf kg CO2-eg MJ Gut zu Wissen: Eine Tonne Kupfer in elektrisch betriebenen Bauteilen oder in regenerativen thermischen Applikationen kann 200 Tonnen CO 2 pro Jahr einsparen

10 Treibhauspotenzial nach Herkunft der Auswirkungen | Europäische Ökobilanzierung von Kupfer 2012

11 Zusammenfassung Geringe natürliche Metallgehalte im Erz erfordern moderne Technologien und eine relativ energieintensive Verarbeitung, um Metalle zu trennen und die Ausbeuten zu optimieren. Die erste Phase Erzgewinnung und Aufbereitung tragen zum Großteil zu den Lebenszyklus-Auswirkungen bei. Um zu gewährleisten, dass genug Kupfer für die zukünftigen Belange unserer modernen Gesellschaft zur Verfügung steht, müssen sowohl Metallausbeute und Recyclingquoten gesteigert als auch substanzielle Investitionen in die Primärproduktion vorgenommen werden. Die Auswirkungen der jeweiligen Halbzeugprodukte sind im Wesentlichen abhängig vom Umweltprofil der Kathode und vom Anteil des eingesetzten Recyclinganteils. Der lokale Strom-Mix, in den meisten Fällen nicht vom lokalen Kupferproduzenten beeinflussbar, hat ebenfalls signifikante Auswirkungen. | Europäische Kupfer-Ökobilanz 2012

12 Beteiligte Firmen Antofagasta Minerals Aurubis AG Boliden Codelco Freeport McMoRan, Atlantic Copper Grupo Mexico KGHM KME Group SpA Metallo Chimique Montanwerke Brixlegg Rio Tinto - KUCC Sumitomo Wieland Werke AG Luvata Xstrata Copper | Europäische Kupfer-Ökobilanz 2012

13 Ausführlichere Informationen zu dieser Studie sind auf der Webseite unseres Life Cycle Centre Für weitergehende technische Informationen über Kupfer-Ökobilanzen kontaktieren Sie bitte Dr. Ladji Tikana:


Herunterladen ppt "Europäische Ökobilanz von Kupferprodukten 21.06.2012."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen