Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Berufsgrundschuljahr Bautechnik / Holztechnik 2007 / 2008 präsentiert.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Berufsgrundschuljahr Bautechnik / Holztechnik 2007 / 2008 präsentiert."—  Präsentation transkript:

1 Das Berufsgrundschuljahr Bautechnik / Holztechnik 2007 / 2008 präsentiert

2 Schaukästen für Haus Wildenrath

3 Einleitung: In unserem Projekt hatten wir die Aufgabe, zwei Schaukästen in Wildenrath im NABU- Gelände aufzustellen ! Wir mussten vom bis zum das Projekt erledigen !

4 Zeitplanung

5 Daten Anfang des Projekts (Planung): Anfang des Projekts (Planung): Termin für den Beginn der Fertigung: Termin für den Beginn der Fertigung: Ende des Projekts (Endmontage): in Wildenrath Ende des Projekts (Endmontage): in Wildenrath Dauer des Projekts insgesamt: 2 Monate und 18 Tage Dauer des Projekts insgesamt: 2 Monate und 18 Tage

6 Dauer der Arbeit Die Bau- und Holz-Leute wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Die Bau- und Holz-Leute wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Die Bau-Gruppe hatte zwei Tage Zeit, das Fundament zu setzen und das Dach zu montieren. Die Bau-Gruppe hatte zwei Tage Zeit, das Fundament zu setzen und das Dach zu montieren. Die Holz-Leute waren am Tag der Endmontage dabei und haben den Schaukasten aufgebaut. Die Holz-Leute waren am Tag der Endmontage dabei und haben den Schaukasten aufgebaut. Das Projekt wurde noch innerhalb der gesetzten Frist fertig gestellt. Das Projekt wurde noch innerhalb der gesetzten Frist fertig gestellt.

7 NABU-Projekt Zeichnungen/Skizzen Vor dem eigentlichen Projekt wurden zuerst Zeichnungen angefertigt

8 Vorder- und Seitenansicht

9 Zeichnung des Schaukastens

10 Holzverbindung der oberen Riegel

11 Holzverbindung der unteren Riegel

12 Dach-Konstruktion

13 Räumliche Darstellung des Schaukastens

14 Materialliste

15 Materialliste Lfd. Nr.StückBezeichnungHolzartLänge [mm]Breite [mm]Dicke [mm] 14PfostenLärche Riegel ObenLärche Riegel UntenLärche RückwandLärche Rahmen QuerLärche Rahmen AufrechtLärche RückwandplatteFurnierholz Klappe QuerLärche Klappe AufrechtLärche PlexiglasscheibePlexi DübelstangenBuche1000Ø KlavierbandMessing RundzylinderMessing Schrauben (Schlitz)Messing WinkelfederKunststoff Pfosten: 2047 mm Riegel oben: 1660 mm Riegel unten: 1594 mm Klappe quer: 1360 mm Klappe aufrecht: 960 mm Gesamte Materialmenge: ca. 0,2 m³ Lärchenholz

16 Pfosten und Riegel Die Riegel, die oben und in der Mitte der beiden Pfosten befestigt sind, tragen die gesamte Konstruktion.

17 Werkzeuge und Maschinen

18 Schaukästen Werkzeug- und Maschinenliste: Werkzeug- und Maschinenliste: 1. Hammer11. Spaten 1. Hammer11. Spaten 2. Meißel 12. Schaufel 2. Meißel 12. Schaufel 3. Wasserwaage 13. Kreissäge 3. Wasserwaage 13. Kreissäge 4. Japansäge 14. Bandschleifer 4. Japansäge 14. Bandschleifer 5. Stoßsäge 15. Fräse 5. Stoßsäge 15. Fräse 6. Winkel 16. Schraubzwingen 6. Winkel 16. Schraubzwingen 7. Streichmaß 17. Ratsche 7. Streichmaß 17. Ratsche 8. Gliedermaßstab 18. Schraubenschlüssel 8. Gliedermaßstab 18. Schraubenschlüssel 9. Bleistift 19. Kelle 9. Bleistift 19. Kelle 10. Betonmischer 10. Betonmischer

19 NABU Beschreibung ausgewählter Werkzeuge: Stechbeitel: Damit kann man Holz bearbeiten und Schnitzarbeiten anfertigen ! Stechbeitel: Damit kann man Holz bearbeiten und Schnitzarbeiten anfertigen ! Hammer: Er wird benutzt, um Nägel (z.B. ins Holz zu schlagen) und mit einem Zimmermannshammer kann man die Nägel wieder aus dem Holz ziehen!! Hammer: Er wird benutzt, um Nägel (z.B. ins Holz zu schlagen) und mit einem Zimmermannshammer kann man die Nägel wieder aus dem Holz ziehen!! Wasserwaage: Damit kann man überprüfen, ob die Dinge, die man hergestellt hat, auch gerade sind ! Wasserwaage: Damit kann man überprüfen, ob die Dinge, die man hergestellt hat, auch gerade sind ! Japansäge: Ist dazu da, um genaue gerade Schnitte ins Holz zu sägen mit wenig Schnittverlust! Japansäge: Ist dazu da, um genaue gerade Schnitte ins Holz zu sägen mit wenig Schnittverlust! Stoßsäge: Diese Säge schneidet nur auf Stoß! Stoßsäge: Diese Säge schneidet nur auf Stoß! Streichmaß: Um alles auszumessen (Holzabstände…) Streichmaß: Um alles auszumessen (Holzabstände…) Winkel: Dazu da, um gerade Linien anzuzeichnen und um zu gucken, ob das abgesägte gerade ist! Winkel: Dazu da, um gerade Linien anzuzeichnen und um zu gucken, ob das abgesägte gerade ist! Gliedermaßstab: Um bestimmte Strecken oder Gegenstände abzumessen! Gliedermaßstab: Um bestimmte Strecken oder Gegenstände abzumessen! Bleistift: Zum Anzeichnen! Bleistift: Zum Anzeichnen! Betonmischer: Damit kann man Mörtel oder Beton anmachen! Betonmischer: Damit kann man Mörtel oder Beton anmachen! Spaten: Um Löcher in den Boden zu graben! (Gerade Form) Spaten: Um Löcher in den Boden zu graben! (Gerade Form)

20 Bilder und Kommentare zum NABU- Projekt

21 Die Planung Da muss man erstmal schlau draus werden !

22 Die Planung der Dachkonstruktion

23 Ankunft des Materials im Berufskolleg Geilenkirchen

24 Die Anfertigung Teil 1

25 Die Anfertigung Teil 2 Richtig rein da

26 Die Anfertigung Teil 3 Öhhh ?!?!?!?!

27 Die Anfertigung Teil 4

28 Was mache ich hier ??? Die Anfertigung Teil 6 5

29 Der letzte Teil der Fertigung

30 Drei Engel für Deußen

31 Tatkräftige Unterstützung zzzzzzzz z

32 In der gleichen Zeit planten die Bau-Leute die Fundamente

33 Vorbereitung des Fundamentes der Schaukästen - Teil 1 Tief tiefer ups zu tief

34 Vorbereitung des Fundamentes der Schaukästen - Teil2 Die Drei von der Tankstelle

35 - Anlieferung -

36 Die fertige Dachkonstruktion Beste Stücke *lol

37 Ankunft in Wildenrath Drupp wie Jupp Wat lacht der schon wieder ???

38 - Aufbau -

39 Dat ist Holz ! Jo dit gloob ik ooch ! Juuuu up !!

40 Aufbau der Schaukästen Ikke wees ja nit so janz wat ikke hier mache

41 - Endmontage -

42 Fertig aufgestellter Schaukasten Teil (1) Ist das auch 100% gerade ?!?!

43 Aufgestellter Schaukasten Teil (2) Ich brauch ein Bier ! Perfekt !

44 - Grillfest -

45 Der schwierigste Teil der Arbeit

46 Erst mal betäuben Jaaaaa Trink schön Dat schmeck t ne hehe

47 Und jetzt wird geschlachtet Das Essen ist gesichert

48 - Anwesende Personen - Adamski, Marcin – Brepols, Pascal Cichon, Raphael – Dattenberg, Jens Derichs, Kathrin – Gebhardt, Marvin Kienker, Ramona – Lieber, Andre Ludwig, Kevin – Merckens, Tobias Müller, Karl-Heinz – Schink, Marcel Schlüsener, Sascha – Schmelter, Robin Schütz, Kevin – Seyn, Tim von Karger, Andreas – Zinken, Alexander und die Lehrer Herr Deußen, Herr Kerpen, Herr Krause

49 Schicht im Schacht Feierabend wie das duftet kräftig deftig würzig gut !

50 Und Tschüss

51 Das Berufsgrundschuljahr Bautechnik / Holztechnik bedankt sich für Ihre Aufmerksamkeit … … und wünscht viel Spaß bei einem Besuch der NABU-Naturschutzstation Haus Wildenrath. Geilenkirchen, 20. Juni 2008


Herunterladen ppt "Das Berufsgrundschuljahr Bautechnik / Holztechnik 2007 / 2008 präsentiert."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen