Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid,08.10.03 Aufbau und Anwendungsmöglichkeiten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid,08.10.03 Aufbau und Anwendungsmöglichkeiten."—  Präsentation transkript:

1 Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid, Aufbau und Anwendungsmöglichkeiten von esterbasischen Multifunktionsölen (MFO) Das Mauser 3 -Projekt - Einsatzfreigaben vom Hydraulikhersteller Gliederung

2 Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid, Verschmutzung Gelbildung geringere Maschinenbetriebszeiten verringerte Produktionssicherheit geringe KSS- Standzeiten Leckagen Hydrauliköl Verlustschmierung Bettbahnöl Verschleppung Schneidöl aufschwimmende Fremdöle Eigenschafts- veränderungen durch Fremdöle

3 Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid, Rohstoffe mit ausreichender thermischer Stabilität und Alterungsstabilität zum Einsatz in Hydrauliksystem Verwendung von physiologisch unbedenklichen Substanzen Hochleistungsbasisöle für anspruchsvolle Anwendungen Rohstoffe mit guter Umweltverträglichkeit (biologische Abbaubarkeit) Produktaufbau eines MFO Formulierung eines 2-Komponenten Multifunktionsöles auf Esterbasis

4 Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid, Günstiges Reibverhalten Hoher VI Gute Alterungsstabilität Gutes Detergier- und Schmutztragevermögen Niedriger Verdampfungsverlust Gute Umwelt- und Humanverträglichkeit Eigenschaften von KSS auf Basis synthetischer Esteröle ¢ Lack- und Dichtmaterialverträglichkeit

5 Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid, Gutachten Biologische Abbaubarkeit

6 Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid, Komponenten-System wgm. KSS MFO Wasser Grundöl, Emulgatoren, Stabilisatoren Korrosionsschutz, Biostase 2-Komponenten-System MFOwgm. KSS Additiv + Grundöl, Emulgatoren, Korrosionsschutz, Biostase Wasser 2-Komponenten MFO-System

7 Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid, Unabhängige Steuerung der 2 Komponenten Konzentration in % Schmierleistung Hycut ET 2-Komponenten-KSS Konzentration in % Schmierleistung, Schaumbildung, Hautbelastung Konventioneller 1-Komponenten-KSS

8 Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid, Reiniger- Emulsion wmb KSS Bettbahn- öl Umformöl Hydraulik- öl nwm KSS Multi-funktions-öl Ab- schreck- fluid Einsatz- möglichkeiten des MFO

9 Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid, Aktueller Stand Hycut®- Anwendungen ca. 300 Hydrauliksysteme (teilweise komb. m. Spindelschmierung) div. Führungsbahnanwendungen ca. 400 cbm Bearbeitungsöl ca cbm Bearbeitungsemulsion ca. 20 Großanlagen zur Teilereinigung div. Abschrecksysteme (Ventile, Naben, etc.)

10 Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid, Einsparungs- potentiale Verzicht auf Reinigungsanlagen Recycling von Waschflüssigkeiten Waschen von ölbenetzten Spänen KSS-Standzeitverlängerung Die größten Einsparungspotentiale ergeben sich durch die Berück- sichtigung des MFO-Prinzips bei der Planung der Fertigungsanlagen. Problem: Einsatzfreigaben von Anlagenherstellern für einen nicht genormten Schmierstofftyp -> Gewährleistung !

11 Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid, Normen, Spezifikationen für esterbasische MFO als Hydraulik- flüssigkeit VDMA (HEES) -> nur für nichtwassermischb. Produkte -> DIN (Demulgiervermögen wird nicht bestanden) DIN 51524T > nur für mineralölbasische Produkte -> Alterungstest wird von Esterprodukten nicht bestanden VKIS Spezifikationsentwurf Multifunktionsöl (11/91) -> ?

12 Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid, Das Mauser 3 -Projekt MFO-Versuch Umstellung einer Mauser-Sondermaschine von konventionellem KSS und Hydrauliköl auf esterbasisches MFO

13 Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid, Die Versuchsergebnisse zeigten eine KSS-Kostenreduzierung bei verbessertem Arbeitsumfeld. Als Konsequenz wurden zwei 120 cbm Zentralumlaufsysteme auf MFO-Emulsion umgestellt. Der Einsatz von MFO in den Hydrauliksystemen der an die Umlaufsysteme angeschlossenen Maschinen war nicht möglich, da keine Herstellerfreigabe zu erhalten war. Das Mauser 3 -Projekt MFO-Versuch Ergebnisse

14 Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid, Das Mauser 3 -Projekt Ausgangslage Ende 2002 Abbau der seit 1997 mit MFO betriebenen Mauseranlage 6 Jahre (38000 Betriebsstunden) störungsfreier Betrieb der Mauser-Hydraulik mit MFO Planung einer neuen ZKG-Bearbeitungslinie (SOP 2004) Zielsetzung: MFO in der Hydraulik und als KSS Noch keine Freigabe durch Hydraulikkomponentenhersteller Ein im Vorfeld durch Oemeta und BoschRexroth geplanter, mehrmonatiger Prüflauf hätte keine termingerechten Ergebnisse gebracht

15 Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid, Das Mauser 3 -Projekt Zerlegung der Hydraulikanlage in die einzelnen Komponenten Untersuchung der Bauteile bei den Projektpartnern Oemeta, BoschRexroth, Parker und anderen Komponentenherstellern Durchführung von Materialverträglichkeitsuntersuchungen Konstruktion eines MFO-geeigneten Hydrauliksystems Definition der zulässigen Betriebsbedingungen Einsatzfreigabe für MFO u.a. durch BoschRexroth

16 Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid, Das Mauser 3 -Projekt Ergebnisse 1 Hinsichtlich Bauteilverschleiß waren keine Unterschiede zum Betrieb mit konv. HLP 46-Öl feststellbar Danfoss Hydraulikmotor Hydrospanner: Gehäuse und Kolben Steuerkolben

17 Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid, Das Mauser 3 -Projekt Ergebnisse 2 Die meisten standardmäßig eingesetzten Werkstoffe sind mit dem MFO verträglich ( Eine umfangreiche Verträglichkeitsliste steht zur Verfügung) Die Betriebstemperatur sollte nicht dauerhaft, weit über 50°C liegen Die Mehrkosten für die Auslegung der Hydrauliksysteme auf MFO-Betrieb liegen bei ca. 5% Die Hydrauliksysteme der neuen ZKG-Linie werden komplett auf MFO-Betrieb ausgelegt

18 Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid, Fazit Das Ergebnis der Prüfungen, in Kombination mit Erkenntnissen aus Materialverträglichkeitsuntersuchungen, ermöglicht eine sichere Auslegung von Hydrauliksystemen auf den Betrieb mit esterbasischen MFO. Im Ergebnis kann der Anwender für eine neue Fertigungslinie das volle Potential der Multifunktionsöle ausschöpfen. Beispielhaft war die branchenübergreifende, zielgerichtete und offene Kooperation der beteiligten Firmen. Das Ziel der Zusammenarbeit - die Einführung eines neuartigen, innovativen Schmierstoffsystems bei minimalen Risiken und Kosten – ist in relativ kurzer Zeit voll erreicht worden.


Herunterladen ppt "Oemeta Chemische Werke GmbH Multifunktionsöle - Herstellerfreigaben ohne Spezifikation ? VKIS-Tagung Burscheid,08.10.03 Aufbau und Anwendungsmöglichkeiten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen