Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Viele Wege … …führen nach Klasse 9 in die Berufs- und Arbeitswelt Abschlüsse an der BAS nach Klasse 9: Hauptschulabschluss Qualifizierender Hauptschulabschluss.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Viele Wege … …führen nach Klasse 9 in die Berufs- und Arbeitswelt Abschlüsse an der BAS nach Klasse 9: Hauptschulabschluss Qualifizierender Hauptschulabschluss."—  Präsentation transkript:

1 Viele Wege … …führen nach Klasse 9 in die Berufs- und Arbeitswelt Abschlüsse an der BAS nach Klasse 9: Hauptschulabschluss Qualifizierender Hauptschulabschluss (3,0) Änderungen der schulischen Angebote sind den Schulhomepages zu entnehmen!

2 Mache ich eine Ausbildung oder gehe ich weiter zur Schule? Argumente, die wir oft hören: Mit Hauptschulabschluss habe ich eh keine Chance! Ich schaffe den Real, weil ich mich dann mehr anstrenge! Ich kann mich nicht für einen Beruf entscheiden! Ich fühle mich noch zu jung für eine Ausbildung! Ich weiß nicht, wo ich mich bewerben soll! Weitere, meist unausgesprochene Gründe: Meine Freunde gehen auch weiter! Ich kann mich nicht aufraffen, eine Bewerbung zu schreiben! Ich bleibe lieber in der Schule als arbeiten zu gehen! Ich habe Angst vor einer Ausbildung in einem fremden Betrieb! Keine Ahnung!

3 Berufsausbildung - eine echte Chance auch mit H-Abschluss! Großer Fachkräftebedarf Prognose: In vielen Berufen werden in den nächsten Jahren qualifizierte Fachkräfte dringend gesucht. Viele attraktive Ausbildungsberufe Großes Angebot an Ausbildungsplätzen, auch für Schüler mit Hauptschullabschluss: Handwerk (120 Berufe), pflegerische und soziale Berufe, Hotel/Gastgewerbe, Verkauf, Lagerist u.v.m. (Frau Weiner, Berufsberaterin an der BAS)

4 Weiterführende Berufliche Schulen Berufliche Schulen: Friedrich-List-Schule (FLS) Heinrich-E.-Merck-Schule (HEMS) Martin-Behaim-Schule (MBS) Alice-Eleonoren-Schule (AES) Peter-Behrens-Schule (PBS) Erasmus-Kittler-Schule (EKS) … ermöglichen dasErreichen des Hauptschulabschlusses oder des nächst höheren Schulabschlusses

5 Ohne Abschluss – ohne Perspektive? BzB = Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung Dauer: 1 Jahr Ziel: Hauptschulabschluss Besuch der 10. Klasse an der BAS ist nicht möglich !!!

6 Hauptschulabschluss (nicht QHS) BzB / EiBe = Eingliederung in die Berufs- und Arbeitswelt Dauer: 1 Jahr Ziel: Qualifizierender Hauptschulabschluss (Notendurchschnitt 3,0) Besuch der 10. Klasse an der BAS nicht möglich!!!

7 BzB / EIBE (Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung / Eingliederung in die Berufs- und Arbeitswelt) Peter-Behrens-Schule: Drucktechnik / Bau- und Holztechnik / Farben und Gestaltung Alice-Eleonoren-Schule: Sozialpflege u. Körperpflege / Ernährung u. Hauswirtschaft / Hauswirtschaft (BzB-nur Mädchen) Heinrich-Emanuel-Merck-Schule: (derzeit kein Angebot) Erasmus-Kittler-Schule: Metalltechnik (nur ohne H-Abschluss) Friedrich-List-Schule: Wirtschaft u. Verwaltung Martin-Behaim-Schule: Wirtschaft u. Verwaltung / Altenpflege / Gesundheit (nur mit H-Abschluss)

8 Qualifizierender Hauptschulabschluss (QHS) BFS = Berufsfachschule Dauer: 2. Jahre Ziel: Realschulabschluss 10. Klasse an der BAS oder an einer anderen Schule Ziel: Realschulabschluss

9 Berufsfachschule (BFS) Peter-Behrens-Schule Drucktechnik-Mediengestaltung / Holztechnik / Ernährung-Hauswirtschaft / Chemie-Physik-Biologie Alice-Eleonoren-Schule Medizinisch-technische u. krankenpflegerische Berufe / Körperpflege / Sozialpädagogik Heinrich-Emanuel-Merck-Schule Elektrotechnik Erasmus-Kittler-Schule Metalltechnik Friedrich-List-Schule Wirtschaft u. Verwaltung

10 H-Abschluss nach Ende der Schulpflicht (= 10 Schulbesuchsjahre) BvB = Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme für Schüler mit 10 Schulbesuchsjahren EQ = EinstiegsQualifizierung Langzeitpraktikum (6-12 Monate), wird auf die Ausbildungszeit angerechnet, wenn ein Ausbildungsvertrag abgeschlossen wird Zuständig: Agentur für Arbeit (Fr. Weiner)

11 Die bessere Alternative: Berufsausbildung Betriebliche Berufsausbildung (Betrieb + Schule) … führt zu einem Abschluss in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf und ermöglichen den nächst höheren Schulabschluss

12 Die entscheidende Frage: Was will ich werden? Was ist mein Berufswunsch? Brauche ich dazu überhaupt einen höheren Schulabschluss? Mal ganz ehrlich: Kann ich den höheren Schulabschluss tatsächlich schaffen? Wie finde ich eine Ausbildungsstelle? Wer hilft mir dabei?

13 Wie unterstützt die BAS ihre Schüler? Arbeitslehre/Berufsorientierung ab Klasse 5 Kompetenzfeststellung (Interessen, Fähigkeiten) Bewerbungstrainings Betriebspraktika + Werktag (Praxistag in Klasse 9) Talent Company – Kooperationen mit Unternehmen Berufswahl-AG Regelmäßige Berufsberatung (Lehrer und Frau Weiner) Wir können nur dem helfen, der sich helfen lässt!

14 Unsere Empfehlung! Zweigleisig Planen = Chancen erhöhen! 1. Bewerbungen für Ausbildungsplätze (ab sofort) 2. Anmeldung an Weiterführenden Schulen (nach 1. Hj.) Ein Ausbildungsplatz mit Perspektive ist mehr wert als ein Schulplatz, der die Chancen nicht verbessert! Es gibt kein Recht auf einen bestimmten Schulplatz! Lieber selbst den eigenen Berufsweg planen als später das nehmen zu müssen, was noch da ist!


Herunterladen ppt "Viele Wege … …führen nach Klasse 9 in die Berufs- und Arbeitswelt Abschlüsse an der BAS nach Klasse 9: Hauptschulabschluss Qualifizierender Hauptschulabschluss."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen