Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fliegenbinden... leichtgemacht... Frank Orlowski Iserlohn.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fliegenbinden... leichtgemacht... Frank Orlowski Iserlohn."—  Präsentation transkript:

1 Fliegenbinden... leichtgemacht... Frank Orlowski Iserlohn

2 Copyright by Frank Orlowski Petri Heil wünscht Euch der Frank aus dem Sauerland ! ! !

3 Herzlich willkommen zum Start der Serie: Fliegenbinden leicht gemacht Ausdrücklich will ich zunächst anführen, dass ich hier meine Bindeweise von Fliegen demonstriere, welche nicht immer mit anderen Weisungen übereinstimmt und auch vom Original abweichen kann! Eines kann ich jedoch mit ruhigem Gewissen behaupten: Meine Fliegen sind seit langen Jahren erfolgreich in jeder Saison erprobt, dazu noch sehr fängig, robust - und relativ preiswert!)

4 Ich werde, hier im ersten Teil, sehr ausführlich auf einige Grundsätze im Fliegenbinde-Handwerk eingehen, da einige Techniken (dieses Modells) immer wiederkehren. Wenn einmal etwas nicht auf Anhieb klappt, - nicht verzweifeln! Viel Übung, Geduld, und Disziplin wird von euch gefordert sein. Getreu dem Motto: Wer gut sein will, muss besser werden! Übrigens: Ich bin Rechtshänder und beschreibe alles als solcher! Von Herzen viel Spaß beim Nachbinden und noch viel mehr,… …..viel Erfolg beim Fischen mit euren Selbstgebundenen. Petri Heil! Euer Pajas

5 Streamer Alexandra Haben wir alles ? Im einzelnen...

6 Fliegenbinden mit Frank Streamerhaken Größe

7 - Schwarze Hahnenhechel - Grün schillerndes Pfauenschwertgras - rot gefärbter Gänsefeder-/Entenkiel (auf roten Ibis, wie beim Original, habe ich verzichtet!)

8 - Rollen-/Spulenhalter (bitte das Garn schon einfädeln!) - schwarzes, feines Garn - Dubbingnadel - flaches, mittlelstarkes Silbertinsel - rundes, feines Silbertinsel

9 Frank Orlowski Iserlohn - spitze, scharfe Schere (eine Nagelschere tut es für`s erste!) - Hechelklemme (wenn gewünscht)

10 - Klarlack, bzw. Fliegenkopfzement

11 Und zum guten Schluss: Der Bindestock. Diesen befestigt ihr an einem gut beleuchteten Arbeitsplatz. Ein heller Hintergrund und eine Schreibtischlampe sind sinnvolle Ergänzungen.

12 Frank Orlowski Iserlohn Beginnen wir mit dem einklemmen des Hakens. Achtet darauf, dass die Hakenspitze nicht aus den Klemmbacken hervorlugt! Bei einem feinen Bindefaden kann euch dieser reißen, wenn ihr aus Versehen, beim Wickeln im hinteren Bereich des Hakens, die Spitze berührt.

13 Auflegen des Grundfadens: Nicht jeder nutzt diesen! Allerdings verrutscht mein angebundenes Material, im Nasszustand dann auch nicht (auch ein Biss verpackt die Fliege besser u. macht sie haltbarer!). Diese Technik kehrt künftig immer wieder. Also künftig eine Grundvoraussetzung! Behaltet ein ca. 10 cm langes Stück, oberhalb des Hakenschenkels und wickelt direkt (fest) so hinter dem Öhr (Überlappend), dass der Bindfaden Halt findet. Danach haltet ihr das obere Stück auf Spannung und Wickelt entlang des Hakenschenkels, zum Hakenbogen. Wie ihr seht, legen sich durch diesen Trick, die Windungen des Fadens schön fest, an- u. nebeneinander. Das ist das Ziel.

14 Am Hakenbogen angekommen, lasst ihr den Rollenhalter einfach hängen und schneidet den Überstand, aus der linken Hand, einfach ab. Fertig!

15 Nun kommt Farbe ins Spiel. Wir binden den sog. Tail (das Schwänzchen) ein. Dazu schnappt euch den roten Federkiel und schneidet ein ca. 5 mm breites Segment heraus, dass nicht länger als der Hakenschenkel sein sollte.

16 Fliegenbinden mit Frank Orlowski Wenn ihr es schafft, faltet das Segment. Fixiert es mit der Schnittseite und 3-5 Wicklungen des Fadens, am Hakenbogen.

17 Streamer Alexandra So sollte das aussehen. Den Rollenhalter könnt ihr einfach wieder hängen lassen.

18 Der Körperbau der Fliege: Schneidet ein ca. 15 cm langes Stück des flachen Silbertinsels von der Rolle.

19 Einbinden des flachen Tinsels, wie gehabt, d.h.: 3-5 Wicklungen.

20 Fliegenbinden mit Frank Orlowski Jetzt folgt das runde Silbertinsel. Ein ca. 8 cm langes Stück abschneiden.

21 Dieses ebenfalls am Hakenbogen einbinden.

22 Die letzten Wicklungen sollten mit einem recht straff gespannten Faden ausgeführt werden, um das Material ordentlich am Hakenschenkel zu fixieren. Das ist die Basis für den Körperbau.

23 Frank Orlowski Iserlohn Den Rollenhalter könnt ihr nun wieder hängen lassen. Na, ihr Lieben? Sieht euer Modell nun so aus? Prima! Weiter geht`s…

24 Nun wickelt ihr den Bindefaden, entlang des Hakenschenkels, zurück zum Öhr und lasst den Rollenhalter wieder…-naja, - ihr wisst schon, hängen.

25 Ergreift nun das flache Silbertinsel mit den Fingern (oder der Hechelklemme) am Ende und wickelt es von hinten, nach vorne, zum Hakenöhr. Dort angekommen, sichert ihr es nach bekanntem Rezept. Achtet auf eine lückenlose Wickelweise, so, dass der gesamte Hakenschenkel, mit dem Flachtinsel, bedeckt ist.

26 Klar! Nach dem Sichern, folgt das abschneiden.

27 Frank Orlowski Iserlohn Nun das runde Tinsel, ähnlich den Windungen eines Korkenziehers, gleichmäßig um den Hakenschenkel, nach vorne, zum Öhr wickeln. Wahlweise mit den Fingern oder mittels Hechelklemme.

28 Logisch! Nach dem Sichern, abschneiden.

29 Der eigentliche Körper ist nun fertig und sollte in etwa so aussehen.

30 Jetzt folgt das anfertigen einer Barthechel. Diese Hechel imitiert die Beine eines Insekts und wird auf die Unterseite des Hakenschenkels, direkt hinter dem Öhr eingebunden. Ich löse das immer wie folgt: Nehmt euch die schwarze Hahnenhechel….

31 ….bindet diese, nur mit deren feiner Spitze, hinter dem Öhr fest ein.

32 Frank Orlowski Iserlohn Legt die Windungen des Fadens so fest, dass die Hechel auch ruhig ein wenig Zugkraft verträgt, ohne das sie aus ihrer Sicherung herausgezogen werden kann.

33 Greift euch nun die Hechel am dicken Ende des Stammes (mit den Fingern oder der Klemme) und…. ….wickelt diese, mit dem schmalen Seitenprofil zu euch weisend, unmittelbar nur knapp hinter das Hakenöhr (ca. 3-5 mm dahinter). Diese Technik nennt man Palmerstil, auf den ich in der Folgeserie, sprich der nächsten Fliege, genauer eingehen werde.

34 Wie ihr seht, stellen sich die Fiebern der Hechel beinahe senkrecht stehend, um den Hakenschenkel. Die Form einer Art Flaschenbürste entsteht.

35 Auf die weichen, unförmigen Fiebern der Hechel verzichte ich und wickle die Hechel auch nur so weit. Ein wenig Übung erfordert das Fixieren einer Palmerstil- Hechel. Haltet dazu die Hechel auf Spannung und wickelt den Bindefaden vorsichtig durch die einzelnen Fiebern hindurch, zum Hechelstamm. Das gelingt dann ganz gut, wenn man den Spulenhalter mit einer Hin- u. Herbewegung, zunächst so durch die Fiebern führt, dass man diese nicht mit herunter drückt. Der Druck liegt nur auf dem Hechelstamm und dem Hakenschenkel! Achtet zu Beginn darauf, dass ihr den Hechelstamm sofort mit einfangt, damit sich die Hechel nicht wieder löst und sich dabei nicht abwickeln kann. Dann übt mal schön.

36 Frank Orlowski Iserlohn Sofern mir diese Wickelaktion gelungen ist und ich die Hechel gesichert habe, schneide ich sie relativ kurz ab. Achtung! Der Stamm der Hechel steht unter Wickelspannung. Lasst vom Stamm ruhig 2 mm herausstehen und fangt diesen, durch späteres umknicken, nach vorn zum Hakenöhr, ab. (Mit 2 Windungen des Bindefadens, - die Ohren anlegen - sozusagen)

37 Fliegenbinden mit Frank Ganz schön struppig, nicht wahr? Aber eine Barthechel ist das noch nicht! Also, - noch ein Griff in die Trickkiste:

38 Streamer Alexandra von Frank Orlowski Mit den Daumen und Zeigefingern beider Hände (natürlich abwechselnd), kämme ich die Fiebern von oben, nach unten. Wenn ich alle Fiebern dann zwischen Daumen und Zeigefinger der linken Hand ergriffen habe (nach unten ziehend!), nehme ich mit der rechten Hand den Rollenhalter und fange die Fiebern, mit 2-3 Wicklungen, in dieser Position ab (sichern also).

39 Frank Orlowski Iserlohn So, nun werden wir unserem Gebilde ein wenig Schönheit einhauchen. Ist dieser Federkiel (Pfauengras) nicht schön? Das einbinden der Flügel. Nun schneidet aus dem Federkiel 5-10 Fiebern und achtet darauf, dass ihr diese an der Schnittstelle schön bündig haltet, bzw. - ….

40 …..einen Schnitt vornehmt. So sollten nun die Fiebern zwischen euren Fingern der linken Hand liegen.

41 Fliegenbinden mit Frank Orlowski Jetzt bindet ihr diese Flügelfiebern unmittelbar auf die Anhäufung der Bartfeder. Dabei ist es wichtig, nachdem ihr zum fixieren bereits 2 Windungen gemacht habt, diese Fiebern nahezu senkrecht zu heben (ohne diese zu brechen!) und mindestens eine Bindefadenwindung hinter diese zu legen. Danach noch 2 Windungen des Fadens zur Sicherung wickeln.

42 Copyright by Frank Orlowski Iserlohn Wer will, kann den kleinen Überstand nun abschneiden. Ich hoffe, das eure Fliege in etwa so aussieht?

43 Fliegenbinden mit Frank Orlowski Nun schneidet ihr ein ca mm breites Segment aus eurem roten Gänsefederkiel. Aber schön vorsichtig, so, dass sich die einzelnen Fiebern nicht durch zu starken Fingerdruck voneinander trennen.

44 Zur weiteren Verarbeitung solltet ihr das Segment so zwischen den Fingern der linken Hand halten. Mit der Dubbingnadel trennt ihr das Segment in 2 gleich große Segmente. Eines behaltet in der linken Hand, das andere legt vorsichtig zur Seite.

45 Frank Orlowski Iserlohn Jetzt bindet ihr jedes Segment einzeln, etwas seitlich angeordnet, an die Stelle, an der ihr schon das Pfauengras angeordnet habt. Hierbei musst ihr während des Wickelns, auf den richtigen Sitz der Segmente achten (Richtung). So in etwa sollte es aussehen.

46 Der Streamer Alexandra von Frank Orlowski Iserlohn Die Überstände der Segmente vorsichtig mit der Scherenspitze abschneiden.

47 Nun ergreift ihr seitlich alle angebundenen Federn, um zu verhindern, das sich die Segmente, während des Kopfwickelns aus der vorgegebenen Richtung und Lage verändern. Baut einen formschönen Kopf, vom Öhr Beginnend, von vorn, nach hinten auf und Achtet darauf, dass die Windungen sowohl straff, als auch schön nebeneinander liegen!

48 Copyright by Frank Orlowski Iserlohn So soll der Kopf aussehen …

49 Erst lesen!!! Es gibt den verborgenen Kopfknoten. Ein was bitteschön(?) –werdet ihr euch fragen. Dieser anfangs recht kompliziert erscheinende Knoten heißt im Englischen: Whip Finish, wenngleich man eine Kopfwicklung auch mit einer Reihe von halben Schlägen beenden kann. Dieser Variante widmen wir uns zunächst hier bei unserer Alexandra (halbe Schläge). Dieser recht schwierig zu erklärende verborgene Kopfknoten hat von mir eine eigene Fotoserie erhalten und wird gesondert, später erklärt.

50 Also macht jetzt eine kleine Verschnaufpause, lasst mich diese Fliege erst zum Abschluss bringen und steigt erst nach der Erklärung der halben Schläge genau hier, mit euren halben Schlägen wieder ein… und beendet euer eigenes Werk. Kurz um: Nach meinen halben Schlägen, schneide ich den Bindefaden sehr kurz ab.

51 Fliegenbinden mit Frank Orlowski Iserlohn Nach dem Knoten folgt das Lackieren des Kopfes. Dazu nutzt ihr auch eure Dubbingnadel Oder einen Einhaarpinsel. Ich persönlich, bevorzuge die Dubbingnadel und tauche sie einfach in den Lack. Der an der Nadelspitze anhaftende Tropfen lässt sich prima und gezielt auf den Kopf der Fliege setzen.

52 Achtet darauf, dass: a) der Lack nicht das Öhr durch Verlaufen verschließt. Ihr fummelt euch sonst am Wasser einen Wolf, um die Fliege an das Vorfach zu knoten ;-) b) der Lack nicht in das Federkleid/in die Flügel läuft (die Fiebern werden steif u. spielen im Wasser nicht)!

53 Fliegenbinden mit Frank Orlowski Iserlohn Wartet bis der erste Lackiergang angezogen Hat und lackiert dann zum schöneren Abschluss noch einmal. Schön, gelle? Wie ihr seht, hat sich der Tail auch geteilt. War zwar keine Absicht, ist aber auch schön.

54 Copyright by Frank Orlowski Iserlohn Lasst die verschiedenen Perspektiven unserer Alexandra mal auf euch wirken.

55 Streamer Alexandra von Frank Orlowski Iserlohn

56 … bei Rückfragen helfe ich gerne Euer Pajas Zum trocknen der Fliegen stehle ich meiner Frau immer einen Untersetzer aus Kork ;-). Hier kann die Lackierung trocknen. Auch hier habe ich mich nicht gescheut, mal eine meiner ersten Bindversuche der Alexandra (im Vordergrund) zu zeigen. Meister fallen nicht vom Himmel!

57 Nun zum Abschluss die Erklärung der Halben Schläge Ihr seht ein großes Öhr (dargestellt durch eine offene Schere) Ebenso seht ihr rote Wolle. Das soll den schwarzen Bindefaden darstellen. Der gläserne Flaschenhals ist unser Rollenhalter. Alles klar?

58 Fliegenbinden mit Frank Orlowski Iserlohn Zunächst legt ihr, ohne Spannungsverlust am Bindefaden, eine Schlaufe in den Faden. Beachtet den Verlauf der roten Wolle genau!

59 Copyright by Frank Orlowski Iserlohn Diese gebildete Schlaufe führt ihr nun über das Hakenöhr auf den Kopf der Fliege und….

60 ….zieht am ablaufenden Ende des Bindefadens (sprich Rollenhalter) diese Schlaufe zu. Diesen Schritt wiederholt ihr mindestens 2-3-mal! Nur so gewährleistet ihr, dass sich der auf Spannung gehaltene Bindefaden nicht wieder lösen kann.

61 Frank Orlowski Iserlohn

62 Fliegenbinden mit Frank Orlowski Iserlohn Der Bindefaden kann nun abgeschnitten werden.

63 Copyright by Frank Orlowski Iserlohn Fertig ist die einfache Variante des Kopfabschlusses. Hinweis: Halbe Schläge sind auch dann zu nutzen, wenn ihr mal mitten im Bindvorgang, eine Pause machen müsst. So kann sich angebundenes Material nicht von alleine lösen.

64 So! – Nun steigt wieder bei eurem Exemplar ein und beendet es mit halben Schlägen und der Lackierung! Ich würde mich über die Zusendung von Fotos eurer Exemplare sehr freuen. Zeigt sie auch im Forum! So kann ich, wenn ich darf, konstruktive Kritik üben. Euer Frank alias Pajas

65 Fliegenbinden mit Frank Orlowski Iserlohn Hier noch der Ausblick auf die nächste Runde: Wir binden eine Variante des Wolly Worm, wie ich ihn seit Jahren in schwedischen Seen und langsam fließenden Gewässern sehr erfolgreich fische. Ein echter Knaller! Und so variantenreich. Darf ich euch diese Fliege in der nächsten Runde zeigen?

66 Die Einkaufsliste mit den Dingen, welche ihr dann dafür besorgen solltet: a) Rote Polyamidwolle, b) eine Packung zweifarbige, (10-15 cm lange) Hahnenhecheln (wenn möglich in orange/schwarz) c) und schwarzes Stopfgarn. Mehr nicht, denn den Rest habt ihr schon Euer Pajas


Herunterladen ppt "Fliegenbinden... leichtgemacht... Frank Orlowski Iserlohn."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen