Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DER DOM VON TRIENT die Kathedrale San Virgilio Ursprünglich ein heidnisches Gebäude Der Fürstbischof Ulrich II. begann im 11. Jh. mit dem Bau der Kathedrale.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DER DOM VON TRIENT die Kathedrale San Virgilio Ursprünglich ein heidnisches Gebäude Der Fürstbischof Ulrich II. begann im 11. Jh. mit dem Bau der Kathedrale."—  Präsentation transkript:

1 DER DOM VON TRIENT die Kathedrale San Virgilio Ursprünglich ein heidnisches Gebäude Der Fürstbischof Ulrich II. begann im 11. Jh. mit dem Bau der Kathedrale. Viele Änderungen 1212: Bischof Federico Vanga mit der Leitung von Adamo dArogno

2 Äuβeres Aussehen

3 Die nördliche Fassade -zum Domplatz Das GlücksradPorta del Vescovo

4 Nördliche Fassade – zum Domplatz: das GLÜCKSRAD In der Mitte steht die Göttin des Glückes. Drauβen 12 Figuren Die Höhere stellt das Glück dar.

5 Die westliche Fassade -zu via Verdi Der Haupteingang Da sind ein Fresko und eine andere Rosette aus dem 14. Jh. Nur ein Turm

6 Die vierte Fassade -zu via Calepina Die Fassade wird als am wertvollsten betrachtet: die Apsis der Kirche von San Giovanni, das Castelletto dei Vescovi, der kleine Glockenturm von San Romedio, andere zwei Apsiden und der Säulenportal (protiro)

7 Das Innere drei Kirchenschiffe, geteilt durch 14 Pfeiler, und zwei seitliche Treppen, die bis zum Glockenturm Das Hochaltar [1743, Sartori Brudern] ist in Apsis des Hauptkirchenschiffes; da liegt eine gotische Urne mit den Überresten von San Virgilio.

8 Cappella del Crocefisso Arbeit von Sisto Frey; dieses Kruzifix ist wichtig, weil davor die Erlässe (der Erlass =decreto) des Konzils publiziert worden waren.

9 Madonna degli annegati Der feste Blick und die Zöpfe auf den Schultern Typisches nördliches Modell der Frau Der schräge Kopf gibt der Plastik Bewegung Byzantinisches Christkind

10 Kleine interessante Notizen… Die Reste des Baud, auf dem der Dom gebaut worden ist, sind wegen Aushebungen(scavi) zwischen 1964 und 1977 enthüllt. Wer war San Vigilio? Missionar und der dritte Bischof von Trient Er ist auch als Märtyrer und als Heiliger der katholischen Kirche verehrt. Die Besichtigung ist täglich von 9.45 bis Uhr möglich.


Herunterladen ppt "DER DOM VON TRIENT die Kathedrale San Virgilio Ursprünglich ein heidnisches Gebäude Der Fürstbischof Ulrich II. begann im 11. Jh. mit dem Bau der Kathedrale."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen