Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Dom von Köln. Der Kölner Dom Der Kölner Dom ist eine Katholische kirche und steht unter dem Patronat des Heiligen Petrus. Seit 1996 gehört der Kölner.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Dom von Köln. Der Kölner Dom Der Kölner Dom ist eine Katholische kirche und steht unter dem Patronat des Heiligen Petrus. Seit 1996 gehört der Kölner."—  Präsentation transkript:

1 Der Dom von Köln

2 Der Kölner Dom Der Kölner Dom ist eine Katholische kirche und steht unter dem Patronat des Heiligen Petrus. Seit 1996 gehört der Kölner Dom zum UNESCO- Weltkulturerbe.

3 Der Kölner Dom, 157,38 Meter hoch: -das zweithöchste Kirchengebäude Europas, -das dritthöchste der Welt. Die gröβte Kathedrale im gotischen Baustil. Die Kunsthistoriker - Harmonisierung - Schmuckwerk im Stil der spätmittelalterlich- gotischen Architektur.

4 Ein wunderbarer Tempel im gotischen Stil. Von Amiens und Beauvais inspiriert. Wurde 1248 begonnen. Der Erzbishof Konrad von Höchstanden. Im Jahr 1880 beendet. An einem Ort, wo schon Monumente einer früheren Epoche waren : - Ein Römischer Tempel, Antike Kathedrale. - Die Alte Kathedrale.

5 Grundniss des Kölner Doms 144 Meter lang. Eine Fläche von qm. Die grö β te gotische Kathedrale nach Mailand und Sevilla.

6 Die Gewölbe des Dom Die Gewölbe. 43,5 Meter hoch bis zum Schlussstein. Die höchsten die je gebaut wurden.

7 Seit 1924 beherbergt der Kölner Dom die St. Petersglocke, die von den Kölnern Decker Pitter genannt wird. Mit kg, die grö β te Kirchenglocke der Welt. Die Glocken befinden sich im S ǖ dturm. Sie sind acht St Petertglocke, Pretiosa und Speciosa Die Domglocken

8 Der Hochaltar Am 27. September 1322 geweiht. Einzige Altarplatte aus schwarzem Marmor. eine der gröβten Mensen des Christentums. Er misst 452 x 212cm. Die Vorderseite ist sehr originell und zeigt im Zentrum die Marienkrönung mit den Aposteln.

9 Der Clarenaltar 1350 und 1360 entstanden. Er befand sich in der Kölner Franciskanerinnenkirche St. Clara gelangte er in den Dom. In den Nordseite der Kirche. Er ist sechs Meter breit In der Regel verschlossen Festtag der heiligen Klara geöffnet.

10 Der Dreikönigenschrein Altar der Kölner Stadtpatrone. Oder Kölner Dombild. Ein Triptychon von Stephan Lochner. Seit 1810 im Kölner Dom. Albrecht Dürer Wei β pfennig

11 Mosaikfuβboden Der Mosaikfuβboden des Chores hat eine Gesamtfläche von etwa 1300 m. Er wurde von 1885 bis 1892 von August Esserwein erworfen.

12 NOCH ETWAS INTERESSANTES: Triforium auf den Pfeilern des Schiffs mit den doppelten Seiteschiffen. Malerei an der Chorschranke. Giebel des Petrusportals der Westfront im Mittelalter vollendet. Vergoldeter Silbermonstranz aus der Zeit um 1400.

13 Der Dom wurde 14 Mal während des Weltkriegs bombardiert, aber zum Glück wurde er nicht zertört.


Herunterladen ppt "Der Dom von Köln. Der Kölner Dom Der Kölner Dom ist eine Katholische kirche und steht unter dem Patronat des Heiligen Petrus. Seit 1996 gehört der Kölner."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen