Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Strahlungsemission von Funknetzen René Kühne. 02.11.2010René Kühne2 Gliederung Natürliche StrahlungSeite 3 WLANSeite 4 BluetoothSeite 5 DECT-TelefoneSeite.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Strahlungsemission von Funknetzen René Kühne. 02.11.2010René Kühne2 Gliederung Natürliche StrahlungSeite 3 WLANSeite 4 BluetoothSeite 5 DECT-TelefoneSeite."—  Präsentation transkript:

1 Strahlungsemission von Funknetzen René Kühne

2 René Kühne2 Gliederung Natürliche StrahlungSeite 3 WLANSeite 4 BluetoothSeite 5 DECT-TelefoneSeite 6 MobilfunkSeite 7 EnergiesparlampenSeite 8 Mangelndes GefahrenbewusstseinSeite 9 Bundesamt für Strahlenschutz (BfS)Seite 10 Vorsichtsmaßnahmen auf Empfehlung des BfSSeite 11 QuellenangabenSeite 12

3 René Kühne3 Natürliche Strahlung ~ Jahre Umpolung der Erdmagnetfelder bewirkt Schwächung und Umkehrung des Dipolfeldes Radioaktive kosmische Strahlung verursacht Mutationen und Anomalien Schrittmacher der Evolution

4 René Kühne4 WLAN Überwacht durch die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) 2,4 GHz-Geräte strahlen mit ~50 mW erlaubt sind max. 100 mW Stärkere WLAN-Geräte im Bereich von 5 GHz dürfen nur in geschlossenen Räumen verwendet werden

5 René Kühne5 Bluetooth Bluetooth-Geräte nutzen ausschließlich den Frequenzbereich um 2,4 GHz Class 1: 100 mW 100 Meter Class 2: 2,5 mW 20 Meter Class 3: 1 mW 10 Meter Headsets ~0,1 – 0,5 mW

6 René Kühne6 DECT-Telefone Senden dauerhaft Impulse, um die Synchronisation mit den Mobil-Teilen zu ermöglichen Strahlen immer mit maximaler Sendeleistung von ~250 mW Impulse sind 27 * Sendeleistung Neue Geräte verringern die Impulsdauer um 1/4 Öko-Test 02/2004 bewertet erneut Strahlungsemission von 14 DECT-Telefonen: 8 x Mangelhaft 6 x Ungenügend

7 René Kühne7 Mobilfunk Handys strahlen mit 1-2 Watt Im Freien geht die Strahlenbelastung hauptsächlich von Handymasten aus Bei schlechtem Empfang strahlen Handys mit maximaler Sendeleistung Neue Handys sind heute bereits WLAN-Router

8 René Kühne8 Mangelndes Gefahrenbewusstesein Nur 1/3 der Befragten sorgt sich um Strahlenbelastung Studien besagen, dass keinerlei Gefahr ausgeht Aber… Fast immer überlagern sich mehrere Funknetze Langzeitwirkungen gelten noch als völlig unbekannt 3,5 faches Krebsrisiko bei Strahlungsaussetzung ab ~5 Jahren

9 René Kühne9 Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) Gegründet 1989 Richtlinie erlaubt max. 2 W/kg Körpergewicht Obwohl nach aktuellem Wissensstand kaum Gefahr ausgeht, sollten Strahlungsbelastungen minimiert werden

10 René Kühne10 Vorsichtsmaßnahmen auf Empfehlung des BfS Handy bei schlechtem Empfang nicht benutzen Handy so wenig wie möglich in der Hosentasche tragen Basisstation von DECT-Telefonen nicht auf den Nacht- oder Schreibtisch stellen Nach Möglichkeit Strahlungsherde ausschalten

11 René Kühne11 Quellenangaben bei-Funk-Breitband.jsp bei-Funk-Breitband.jsp


Herunterladen ppt "Strahlungsemission von Funknetzen René Kühne. 02.11.2010René Kühne2 Gliederung Natürliche StrahlungSeite 3 WLANSeite 4 BluetoothSeite 5 DECT-TelefoneSeite."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen