Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Alternative Standards Quellen: WIMAX from A-Z,Heine WiMAX, Maucher Furrer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Alternative Standards Quellen: WIMAX from A-Z,Heine WiMAX, Maucher Furrer."—  Präsentation transkript:

1 Alternative Standards Quellen: WIMAX from A-Z,Heine WiMAX, Maucher Furrer

2

3 UWB (Ultra Wide Band) 1 Ultra Breit Band-Technologie sorgt für für beeindruckende Durchsatzraten (480 Mbit/s bis 1,3Gbit/s) Wichtigstes Merkmal ist der sehr große Frequenzbereich (> 500MHz andere Quellen geben 20 % des arithmetischen Mittelwertes einer unteren und oberen Grenzfrequenz an)

4 UWB (Ultra Wide Band) 2 Für schmalbandige Empfänger ist das Signal nur ein Rauschen deswegen kann UWB auch in gleichen Frequenzbereich eingesetzt werden welche auch andere Technologien benutzen Gedacht ist UWB für die Nahbereichskommunikation (mit 0,6W Sendeleistung denkt man an Übertragungsstrecken von 10 Metern)

5 UWB (Ultra Wide Band) 3 Generell zielt UWB auf den Verbrauchermarkt ab (Austausch von Videodaten zwischen Videoplayer und Monitor, Bodenradar, Sensortechnik durch Mauerwerk, Radar Stethoskop usw.) Die IEEE Arbeitsgruppe a befasst sich mit einem PAN auf der Basis von UWB

6 IEEE a/g/n und Hiperlan /2 Hier nur im Zusammenhang zur obrigen Grafik gesehen ist der bekannteste Funk Standard a und g basieren auf der OFDM Technologie. Der Unterschied besteht in den verwendeten Frequenzband a operiert im 5 GHz Bereich und g im 2,4 GHz Bereich.

7 IEEE a/g/n und Hiperlan / n nutzt ebenso OFDM aber zusätzlich MIMO (Multiple Input Multiple Output- systemtheoretischer Begriff der nicht weiter erläutert wird) Hiperlan/2 ist die ETSI Variante des IEEE und arbeitet im 5 GHz Bereich

8 WiBro WiBro ist der koreanische Pedant von WiMAX. Im europäischen Sprachgebrauch setzt man WiBro mobile WiMAX gleich. Einige Protokolle sind bei WiBro und WiMAX gleich dennoch sind beide Standards inkompatibel. Unterschiede sind in den Physikalischen Parametern zu finden

9 WiBro WiBro wird unter der Standardisierung e-2005 geführt das herkömmliche WiMAX (aktuell) mit e-2004 Wibro war im koreanischen Raum vor MiMAX standardisiert. Eine Kompatibilität zwischen WiBro und WiMAX wurde im November 2004 vereinbart

10 LMDS und MMDS LMDS (Local Multipoint Distribution Services) ist wie der Name sagt ein multipler Verteilungsdienst. Es ist eine klassische Punkt zu Punkt Mikrowellen Technologie für geringe Distanzen MMDS (Multipoint Microwave Distribution Services) ist für längere Distanzen

11 IEEE und Flash-OFDM Flash OFDM ist eine propitäre Implementation auf den IEEE Standard der noch in der Testphase ist. IEEE hat viel Ähnlichkeiten mit WiMAX. Der Unterschied besteht darin das es zum einem in der Mobilität und zum anderen in der Bandbreite.

12 IEEE und Flash-OFDM Die Zielgeschwindigkeit beträgt 250 km/h und das Frequenzband wird auf 3,5 GHz beschränkt. HSDPA wird separat abgehandelt


Herunterladen ppt "Alternative Standards Quellen: WIMAX from A-Z,Heine WiMAX, Maucher Furrer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen