Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Relaunch Internetportal Offenbach.de Vorstellung des Projekts Strategische Eckpunkte Offenbach, 17. Januar 2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Relaunch Internetportal Offenbach.de Vorstellung des Projekts Strategische Eckpunkte Offenbach, 17. Januar 2013."—  Präsentation transkript:

1 Relaunch Internetportal Offenbach.de Vorstellung des Projekts Strategische Eckpunkte Offenbach, 17. Januar 2013

2 2 Agenda Top 1Begrüßung / Vorstellung (17 h) Top 2Warum ein Relaunch von Offenbach.de? (17.10 h) Entwicklung des Internetportals Zwänge und Chancen des Relaunchs Online-Trends Top 3Strategisches Eckpunktepapier (17.25 h) Top 4Eckpunkte des Magistratsbeschlusses (17.35 h) Top 5Projektablauf (17.40 h) Vorgehen und Zeitplan Struktur Kostenrahmen Top 6Ihre Fragen (17.50 h) Ende (18.30 h)

3 3 10 Jahre - eine Erfolgsstory Start des gemeinsamen Internetportals von Stadt, SOH und EVO 2004 Leuchtturmprojekt einer serviceorientierten, schlanken Verwaltung Bundesweite Ausnahmeerscheinung: Die ganze Stadt auf einer Seite – im Sinne des Nutzers Bündelung der Einzelauftritte Alle Dienstleistungen an einem virtuellen Schalter Zentrale Plattform zur gemeinsamen Weiterentwicklung Vorreiterrolle des Internetprojekts für andere Projekte im Stadtkonzern: Stärkere Verzahnung, Synergien nutzen Anstieg der Besuchszahlen von (2005) auf mehr als 1,7 Millionen (2012). Anstieg der Seitenzahlen von (2005) auf Seiten (2012)

4 4 Entwicklung Hohe Kosteneffizienz des gemeinsam betriebenen Portals: Euro Gesamtkosten jährlich für Personal (Zentralredaktion), Software-Entwicklung und Support, Server Gute Nutzerorientierung- Aufbereitung der Inhalte nach Themen, Zielgruppen Seit 2004 fortschreitende Integration projektbezogener Webauftritte Realisierung erster E-Government-Projekte mit hoher Kundennachfrage Ausbau des Internetportals als Beteiligungsmedium Einführung eines hochmodernen Online-Stadtplans zur geografischen Orientierung Hohe Innovationsfähigkeit

5 5 Erfolgsfaktoren Strategische Partnerschaft aller Beteiligter: Stadt, SOH- Unternehmensgruppe Definition und Verfolgen gemeinsamer Ziele und Zielgruppen Focus auf den Nutzer und Bürger Hohe Service- und Dienstleistungsorientierung Umfassende und transparente Information aus einer Hand Gemeinsame Portalführung - organisationsübergreifend: Personal und Ressourcen Wenn es überhaupt ein Geheimnis des Erfolges gibt, so besteht es in der Fähigkeit, sich auf den Standpunkt des anderen zu stellen und die Dinge ebenso von seiner Warte aus zu betrachten wie von unserer. Henry Ford

6 Newsroom 6

7 7 GBO-Wohnungssuche

8 8 Mängelmelder

9 9 Offenbach Weltweit

10 10 Stadtplan mit wichtigen Standorten

11 11 VHS E-Learning

12 12 VHS Kursbuchung

13 13 Zwänge des Internet-Relaunchs Bisheriges Content-Management-System verschwindet Ende 2013 vom Markt kein technischer Support keine Weiterentwicklung Internetportal ist nicht mehr überlebensfähig Veränderte Nutzer-Anforderungen mehr Interaktion (Beteiligung / E-Government ) Personalisierte Informationen (Abfallkalender, Wohnungsdatenbank) mobile Nutzung Wachsender Spardruck Stadtkonzern muss Kräfte stärker bündeln Mehrfachaufwände für technische Entwicklung vermeiden

14 Chancen des Internet-Relaunchs – Beispiel E-Government Technische Weichenstellung (Studie 2012: E-Government und Beteiligung ) Höhere Kundenzufriedenheit Verwaltungsvereinfachung Kosteneffizienz 14

15 15 Chancen des Internet-Relaunchs Internet als Instrument der Bürgerbeteiligung Förderung des öffentlichen Diskurses Legitimation Anliegenmanagement ausbauen, Vernetzung mit PIO Beschlüsse lokalisieren und diskutieren

16 16 Chancen des Internet-Relaunchs Optimierung für mobile Endgeräte

17 17 Chancen des Internet-Relaunchs Bündelung städtischer Web-Auftritte (ca. 30 externe Auftritte laut Gutachten von 2008) Neue Herausforderungen meistern (Beispiel Social Media) Kostenreduzierung Bessere Auffindbarkeit Erhöhte Wirksamkeit

18 Chancen des Internet-Relaunchs Zeitgemäßes Webdesign Beispiel: Neue Startseite (Interimslösung) 18

19 19 Online-Trends: Navigation & Design für unterschiedliche Endgeräte

20 20 Online-Trends: Anteil mobiler Endgeräte steigt Stückzahlen weltweit Quelle: Internet-Trends, Mary Meeker, KPCB (12/2012) In Deutschland aktuell ca. 11,4 % Zugriffe über mobile Endgeräte -> Web-Entwicklung mobil zuerst

21 21 Online-Trends - utah.gov: Suchfunktion, strukturierter Zugang, gestalterische Innovation

22 22 Online-Trends: Geographische Orientierung

23 Online-Trends: Beteiligungsformate (z.B. Stadtentwicklung) - Dresdner Debatte

24 24 Strategisches Eckpunktepapier Status quo Januar 2013 Leitfaden des Relaunchprozesses Formuliert: Zielsetzung Zielgruppen Inhaltliche Schwerpunkte

25 25 Ziele Technische Voraussetzung für E-Government Kommunikations- und Beteiligungsangebote Modernisierung der technischen Plattform (Neue Schnittstellen) Zeitgemäßes Webdesign (Mobilfähigkeit) Neue Navigation (Verbesserte Benutzerführung) Überprüfung der Inhalte und Funktionen (Was wird nachgefragt? Aktivierung, Orientierung nach außen, Archivierung nach innen) Leistungsfähige Suche / Suchmaschinenoptimierung Verbesserte Barrierefreiheit Technische Voraussetzung für Mehrsprachigkeit

26 26 Inhaltliche Schwerpunkte Zentrale Datenbank zu städtischen Anlaufstellen und Dienstleistungen (Internet, D 115 …) Verwaltungsservice: Online-Dienste, Online-Formulare, Verschlagwortung Wegweiser: Zentrale Adressdatenbank für öffentliche Einrichtungen Multimedia: Mehr Bilder und Videos Kultur in Offenbach: Verbesserte Darstellung städtischer Kultureinrichtungen und -angebote Interkultureller Dialog: Internet als Medium Lokale Orientierung: Stadtplan-gestützte Information und Kommunikation

27 27 Eckpunkte eines Magistratsbeschlusses Entscheidung für den Relaunch auf der Basis des Strategischen Eckpunktepapiers Teilnehmer-Wettbewerb zur Auswahl eines neuen Content- Management-Systems Teilnehmer-Wettbewerb zur Ermittlung eines neuen Web-Designs Anteilige Finanzierung des Relaunchs von Stadt Offenbach / Stadtwerke Offenbach Holding Finanzierung des Relaunchs über die Haushalte / Budgets 2013 / 2014

28 28 Projektablauf - Zeitplan Projektphasen Q1Q2Q3Q4Q1Q2 1 Einrichten Projektstrukturen / Herbeiführung Mandate 2 Konzeptionsphase 3 Ausschreibung / Beschaffung 4 Aufbauphase 5 Testphase 6 Freischaltung

29 29 Projektablauf - Zeitplan Arbeitspakete JanFebMrzAprMaiJunJulAugSep 1 Strategisches Eckpunktepapier 2 Inhaltlich-funktionales Konzept 3 Navigationskonzept 4 Konzeption für Seitenaufbau und Layout 5 Redaktions- und Organisationskonzept 6 Technische Aufgabenbeschreibung (LV)

30 30 Projektablauf - Struktur

31 31 Projektablauf - Arbeitsgruppen Rathaus SOH Kultur Soziales / Integration Web 2.0 / Beteiligung E-Government Zentrale Adress-Datenbank

32 32 Projektablauf – Nächste Schritte Magistratsbeschluss (Jan) Projektauftakt (Feb) Entwurf Grobkonzept Inhalte und Funktionen (Feb) Erhebung inhaltlich-funktionaler Anforderungen in Ämtern und Gesellschaften (Mrz) Vertiefungsworkshops / Konzeption Navigation (Apr-Mai) Leistungsverzeichnis (Jun-Jul) Ausschreibung (nach der Sommerpause)

33 33 Projektablauf – Kostenrahmen Grobe Kostenschätzungvonbis Kosten Relaunch Designwettbewerb und Styleguide20T25T Lizenzkosten20T50T Implementierung30T35T Anwendungen Internetportal55T60T Integration interner und externer Anwendungen30T40T Schulungen10T Redaktionelle Unterstützung und Übersetzungsarbeiten15T20T Gesamt180T240T Laufende Kosten jährliche Kosten im Bereich Wartung und Support8T12T jährliche Kosten im Bereich Hardware / Hosting15T

34 34 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Ihre Fragen?


Herunterladen ppt "Relaunch Internetportal Offenbach.de Vorstellung des Projekts Strategische Eckpunkte Offenbach, 17. Januar 2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen