Österreichisches IT- Sicherheitshandbuch Teil 1: IT- Sicherheitsmanagement 2.1 Mai 2003 OE-IT- SIHB_V2_1_Teil1.html Vorwort (Management Summary)">

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Österreichisches IT-Sicherheitshandbuch Informationsveranstaltung am 24.11.2003.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Österreichisches IT-Sicherheitshandbuch Informationsveranstaltung am 24.11.2003."—  Präsentation transkript:

1 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Österreichisches IT-Sicherheitshandbuch Informationsveranstaltung am Technische Aspekte DI Thomas Rössler Zentrum für sichere Informations- technologie Austria, A-SIT

2 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Inhaltsübersicht Einleitung Technische Grundlagen XML – XSL - XSLT Das Konzept und das Schema Die Transformationen Anwendbarkeit

3 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Einleitung Österreichisches IT- Sicherheitshandbuch Teil 1: IT- Sicherheitsmanagement 2.1 Mai 2003 OE-IT- SIHB_V2_1_Teil1.html Vorwort (Management Summary)

4 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Einleitung Österreichisches IT- Sicherheitshandbuch Teil 1: IT- Sicherheitsmanagement 2.1 Mai 2003 OE-IT- SIHB_V2_1_Teil1.html Vorwort (Management Summary)

5 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Die Extensible Markup Language (XML) XML ist eine Metasprache zur Definition von Markup- Sprachen Mit XML kann man die logische Bedeutung von Daten, Informationen und Texten definieren XML ist unter Kontrolle eines internationalen Normungsgremium XML ist ein offener Standard und wird breit unterstützt Für XML existieren eine Fülle von Standardtechnologien

6 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Die Extensible Markup Language (XML) Demnach eignet sich XML für das Sicherheitshandbuch… … die Daten und Informationen werden in einer geeigneten XML-Struktur erfasst … dieses XML-Dokument stellt den zentralen Datenbestand dar … es repräsentiert das Sicherheitshandbuch … eignet sich zur manigfaltigen Darstellung, Weiterverarbeitung, zur Verwendung in Zusammenhang mit anderen Anwendungen und Programmen…

7 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H XML-Schema Das XML-Schema definiert die Struktur und Form des XML-Sicherheitshandbuchs Das Schema ist die Spezifikation und Grundlage einer XML-Anwendung Ziel dabei: die Struktur des Sicherheitshandbuchs ideal abzubilden alle notwendigen Informationen berücksichtigen ein XML-Dokument zu formulieren, das auch hinsichtlich zukünftiger Anwendungen flexibel und keinesfalls einschränkend ist

8 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Das XML-Schema Struktur: Buch Kapitel Sektionen Textblöcke Zielgruppe Priorität Version Org-Art Org-Größe Referenz … DarstellungMeta-InfoTextart Zusatzinformationen:

9 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Das XML-Schema Bauliche und infrastrukturelle Maßnahmen 1 Die in diesem Abschnitt beschriebenen Maßnahmen dienen dem Schutz von IT-Systemen mittels baulichen und infrastrukturellen Vorkehrungen. Dabei sind verschiedene Schutzebenen zu … Bauliche Maßnahmen 1 Die gängigen Maßnahmen zum Einbruchsschutz sollten den örtlichen Gegebenheiten ent­sprechend angepasst werden. Dazu gehören: Sicherungen bei einstiegsgefährdeten Türen oder Fenstern, … Kapitel Sektion Abschnitt

10 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Das XML-Schema Bauliche und infrastrukturelle Maßnahmen 1 Die in diesem Abschnitt beschriebenen Maßnahmen dienen dem Schutz von IT-Systemen mittels baulichen und infrastrukturellen Vorkehrungen. Dabei sind verschiedene Schutzebenen zu … Bauliche Maßnahmen 1 Die gängigen Maßnahmen zum Einbruchsschutz sollten den örtlichen Gegebenheiten ent­sprechend angepasst werden. Dazu gehören: Sicherungen bei einstiegsgefährdeten Türen oder Fenstern, … Kapitel Sektion Abschnitt Relevanz aus Sicht der Organisation: egovernment = MANDATORY|RECOMMENDED|VOLUNTARY|NOT RELEVANT Relevanz aus Sicht der Organisation: industry = MANDATORY|RECOMMENDED|VOLUNTARY|NOT RELEVANT Relevanz aus Sicht der Organisation: size = SMALL | LARGE Relevanz aus Sicht der Benutzerrolle:wir unterscheiden zwischen folgendenRollen: management = INTERN | EXTERN maintenance = INTERN | EXTERN user = INTERN | EXTERN client = INTERN | EXTERN

11 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Die Transformationen XML-Dokumente können in andere Dokumente transformiert werden weitere XML-Dokumente HTML-Dokumente zur Darstellung in Browsern etc. Dies geschieht unter Verwendung von XML-Stylesheet-Transformationen (XSLT)

12 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Die Transformationen Bauliche und infrastrukturelle Maßnahmen 1 Die in diesem Abschnitt beschriebenen Maßnahmen dienen dem Schutz von IT-Systemen mittels baulichen und infrastrukturellen Vorkehrungen. Dabei sind verschiedene Schutzebenen zu … Bauliche Maßnahmen 1 Die gängigen Maßnahmen zum Einbruchsschutz sollten den örtlichen Gegebenheiten ent­sprechend angepasst werden. Dazu gehören: Sicherungen bei einstiegsgefährdeten Türen oder Fenstern, … XML-Dokument Bauliche und infrastrukturelle Maßnahmen 1 Die in diesem Abschnittebenen Maßnahmen dienen dem Schutz von IT-Systemen m und infrastrukturellen Vorkehrungen. Dabei sind veiedene Schutzebenen zu … Bauliche Maßnahmen 1 Die gängigen Maßnahmen zum Einbruchsschutz sollten den örtlichen Gesprechend angepasst werden. Dazu gehören: Sicherungen hrdeten Türen oder Fenstern, … Zieldokument XSLT XSL- Stylesheet XSL- Stylesheet XSL- Stylesheet Bauliche und infrastrukturelle Maßnahmen 1 Die in diesem Abschnittebenen Maßnahmen dienen dem Schutz von IT-Systemen m und infrastrukturellen Vorkehrungen. Dabei sind veiedene Schutzebenen zu … Bauliche Maßnahmen 1 Die gängigen Maßnahmen zum Einbruchsschutz sollten den örtlichen Gesprechend angepasst werden. Dazu gehören: Sicherungen hrdeten Türen oder Fenstern, … Zieldokument Bauliche und infrastrukturelle Maßnahmen 1 Die in diesem Abschnittebenen Maßnahmen dienen dem Schutz von IT-Systemen m und infrastrukturellen Vorkehrungen. Dabei sind veiedene Schutzebenen zu … Bauliche Maßnahmen 1 Die gängigen Maßnahmen zum Einbruchsschutz sollten den örtlichen Gesprechend angepasst werden. Dazu gehören: Sicherungen hrdeten Türen oder Fenstern, … Zieldokument Aus einem Datendokument… …verschiedene Stylesheets… …verschiedene Zieldokumente Konfiguration

13 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Die Transformationen Anhand dieser Transformationen werden aus dem Sicherheitshandbuch verschiedenste Ansichten erzeugt Für folgende HTML-Dokumente wurden entsprechende Stylesheets entworfen: Komplettansicht Zusammenfassende Überblicksansicht zielgruppen- und rollenorientierte Checklisten diverse Indizes (Referenzlisten) eigene Ansichten für SW-Ausdrucke

14 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Die Transformationen Vorteile dieser Vorgehensweise –Daten sind nur in einem zentralen Datendokument enthalten einfache Datenpflege (Updates, etc.) –neue Ansichten (Zieldokumente) einfach erzeugbar durch Entwicklung entsprechender Stylesheets somit ist Sicherheitshandbuch sehr flexibel –Sicherheitshandbuch kann einfach auch Online angeboten werden

15 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H HTML-Dokumente In erster Linie wird das Sicherheitshandbuch in HTML-Dokumente transformiert Vorteil der Repräsentation als HTML-Dokument: Dokumente können in jedem Web-Browser (Internet Explorer, Netscape Navigator, Mozilla, etc.) dargestellt werden – keine zusätzliche Software notwendig weiterverwendbar Dokumente können sehr dynamisch gestaltet werden, zum Beispiel werden Textpassagen und Dokumente verknüpft, etc. Transformationsergebnisse eignen sich ohne Modifikation für eine Online Version des Handbuchs

16 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Sicherheitshandbuch als Online-Service Durch selbes Prinzip der Transformation kann das Handbuch ohne Modifikation auch online zur Verfügung gestellt werden Bauliche und infrastrue Maßnahmen 1 Die in diesemeschriebenen Maßnen dienen dem Schutz von IT-Syls baulichen und inastrukturellen Vorkehrungen. Dabei sind verschi Schutzbenen zu … Bauliche Maßnahmen 1 ="BSI GSHB" index="M 1.19" title="Einbruchsschutz"/> XML-Dokument XSL- Stylesheet + durch Server bereitgestellt

17 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Einbindung in Anwendungen Dank XML kann der Datenbestand des Sicherheits- handbuchs über definierte Schnittstellen einfach in Applikationen eingebunden werden Bauliche und infrastrukturelle Maßnahmen 1 Die in diesem Abschnitt beschriebenen Maßnahmen dienen dem Schutz von IT-Systemen mittels baulichen und infrastrukturellen Vorkehrungen. Dabei sind verschiedene Schutzebenen zu … Bauliche Maßnahmen 1 Die gängigen Maßnahmen zum Einbruchsschutz sollten den örtlichen Gegebenheiten ent­sprechend angepasst werden. Dazu gehören: Sicherungen bei einstiegsgefährdeten Türen oder Fenstern, … XML-Dokument

18 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Vorteile auf einem Blick… gesamtes Sicherheitshandbuch liegt in einem XML-Dokument vor –XML ist offener Standard - wird vielfältig unterstützt auf Basis des Dokuments werden alle Ansichten mittels Transformationen erzeugt Trennung von Daten und deren Darstellung neue Ansichten einfach realisierbar – es müssen nur neue XSL- Stylesheets erzeugt werden Sicherheitshandbuch ist online-fähig XML erlaubt es das Handbuch einfach in Applikationen zu integrieren

19 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Demonstration Lassen Sie sich von den Vorteilen überzeugen…. … anhand einer kleinen… Demonstration

20 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Erster Schritt… Vorkonfiguration des Sicherheitshandbuches… Eigenschaften der Organisation Art, Grösse –Verantwortlichkeiten –etc. auch mit Tool möglich 1

21 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H 2 Zweiter Schritt… Abrufen der verschiedenen Ansichten des Sicherheitshandbuches… … auf Basis der Vorkonfiguration… zum Beispiel: Übersichtsdarstellungen, Komplettansicht, diverse Checklisten, …

22 I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Wir danken für Ihre Aufmerksamkeit A-SIT, Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria at Unterstützung IT-Sicherheitshandbuch


Herunterladen ppt "I T – S I C H E R H E I T S H A N D B U C H Österreichisches IT-Sicherheitshandbuch Informationsveranstaltung am 24.11.2003."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen