Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo Deutsch an Schule und Hochschule in Ägypten Bestandsaufnahme und Tendenzen IDT Jena.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo Deutsch an Schule und Hochschule in Ägypten Bestandsaufnahme und Tendenzen IDT Jena."—  Präsentation transkript:

1 Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo Deutsch an Schule und Hochschule in Ägypten Bestandsaufnahme und Tendenzen IDT Jena – Weimar August 2009

2 Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo 1. Entwicklungslinien Die Nachfrage und das Interesse an der deutschen Sprache steigen in Ägypten kontinuierlich. 2006/2007 lernten rund Menschen auf der Welt Deutsch. Davon waren 6000 Ägypter. Gründe dafür sind die steigenden Zahlen deutscher Touristen in Ägypten und die ausgezeichneten wirtschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Ländern.

3 Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo 2. Staatliche und private Schulen  Am Daf-Unterricht nehmen rund Oberstufenschüler an 456 staatlichen Schulen teil.  Die Deutsche Schule der Borromäerinnen, kurz DSB, in Kairo und Alexandra ist eine reine Mädchenschule und unterrichtet jeweils rund 800 Schülerinnen und führt zum deutschen Abitur.  Die Deutsche Evangelische Oberschule, kurz DEO, in Kairo ist eine gemischte Schule, die ebenso zum Abitur führt. Besonders guten Schülern an ägyptischen Schulen bietet die DEO ab der 4.Klasse einen Schulgang im „N-Zweig“, der ebenso zum deutschen Abitur führt.  Im Rahmen der „Pasch-Initiative“ lernen ca Schüler an Partnerschulen in Kairo, Alexandria, auf dem Sinai und am roten Meer Deutsch als erste Fremdsprache.

4 Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo 3. Germanistik an ägyptischen Hochschulen  9 Abteilungen für Deutsch unterrichten an 7 staatlichen ägyptischen Universitäten rund 5000 Studierende mit jeweils unterschiedlichen Ausrichtungen.  1956/57 entstand eine deutsche Abteilung an der Sprachenfakultät der Universität Ain Schams wurde an der gleichen Uni an der Pädagogischen Fakultät eine Deutschabteilung errichtet.  An der Universität Kairo gibt es seit 1965 eine Germanistikabteilung an der Philosophischen Fakultät.

5 Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo 3.Germanistik an ägyptischen Hochschulen  1969 enstand an der Azhar Universität an der Sprachen- und Übersetzungsfakultät für Männer eine Deutschabteilung. In den neunziger Jahren folgte eine für Frauen.  Die Helwan Universität verfügt seit dem Jahr 1993 an Ihrer Pädagogischen Fakultät und seit 2003 an Ihrer Philosophischen Fakultät über eine Deutschabteilung.  In den Provinzen gibt es eine deutsche Abteilung an der Universität Menoufia sowie eine germanistische Abteilung an der Universität Minia.

6 Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo 3. Germanistik an ägyptischen Hochschulen  Bei allen Studiengängen kann man von einem klassischen Studientyp sprechen, der der Ausbildung wissenschaftlichen Nachwuchses dient.  Es fehlen der Praxis- und der Berufsbezug.  Es soll ein wettbewerbsfähiger, kommunikativer, offener, vernetzter und berufsbezogener Fachbereich geschaffen werden. Bestehende inhaltliche Lücken sollen in den Curricula gefüllt werden.  Die Modifizierung der Lern- und Lehrstrategien sowie der Leistungsmessungsmethoden.

7 Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo 4. Aus- und Fortbildung von Deutschlehrern  Hauptsächlich durch das Goethe Institut Kairo mit dem „Grünen Diplom“.

8 Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo 5. Probleme  Eklatanter Mangel an qualifiziertem Lehrpersonal.  Hinzu kommt die geringe Attraktivität des Lehrerberufs, nicht zuletzt aufgrund der geringen Gehälter.  Lehrerzentrierter Frontalunterricht statt mit Lehrmethoden basierend auf Auswendiglernen und einer Leistungsmessung in Form einer schriftlichen Prüfung am Ende des Schuljahres.  Die mangelnde Kreativität im Unterricht, fehlende Herausbildung kommunikativer und sozialer Kompetenzen sowie kritischen Denkvermögens.

9 Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo 6. Perspektiven  Der DaF-Masterstudiengang „Deutsch als Fremdsprache im arabisch-deutschen Kontext “ am Exzellenzzentrum für Deutsch und Arabisch als Fremdsprachen an der Pädagogischen Fakultät der Ain-Schams Universität Kairo in Kooperation mit dem Herder–Institut der Universität Leipzig.  Der Studiengang besteht aus 4 Modulbereichen: Linguistik, Methodik/Didaktik, Landeskunde, Literatur und einem obligatorischen Unterrichtspraktikum, das an einer Deutschen Schule in Ägypten zu absolvieren ist.

10 Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit !

11 Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo Fragen?


Herunterladen ppt "Prof. Dr. Aleya Khattab Professor für Germanistik Universität Kairo Deutsch an Schule und Hochschule in Ägypten Bestandsaufnahme und Tendenzen IDT Jena."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen