Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ADHS und Sucht 18. Mai 2015 Dr. med. Cyrill Jeger-Liu, Olten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ADHS und Sucht 18. Mai 2015 Dr. med. Cyrill Jeger-Liu, Olten."—  Präsentation transkript:

1 ADHS und Sucht 18. Mai 2015 Dr. med. Cyrill Jeger-Liu, Olten

2 seit 1982 Hausarzt Praxis in Olten Schwerpunkt: psychosomatische und psychosoziale Medizin

3 Basis ist psychosomatische – psychosoziale Hausarzt Praxis Manuelle Medizin Akupunktur / Tuina Medizinische Hypnose Eisenmedizin Tauchmedizin Sucht Medizin Musik Medizin ADHS

4 drei Söhne

5 ADHS und Sucht

6 ADHS... sucht

7 ADHS Aufmerksamkeits-Defizit- und Hyperaktivitäts- Syndrom

8 Motivation Kognition Emotion Bewegungsverhalten

9 Konzentration Selbstregulation Zugriff Ressourcen/Informationen Handlungsplanung

10 Das sind auch Aufgaben einer normalen Persönlichkeits - Entwicklung

11 Neurotransmitter Dopamin Noradrenalin Serotonin

12

13

14 Sieben Symptom Gruppen 1. Einschränkung des Arbeitsgedächtnisses (hier vor allem des visuell-räumlichen Arbeits- gedächtnisses im Gegensatz zum verbalen) 2. Beeinträchtigung der Exekutivfunktionen mit mangelnder Hemmungskontrolle (Impulsivität) 3. Aversion gegenüber Aufschub von Belohnung 4. motorische Überaktivität

15 Sieben Symptom Gruppen 5. gestörte Verarbeitung von Reizen hinsichtlich verfügbarer Zeitfenster zur Erledigung von Aufgaben, bei erhöhter inter- und intraindividueller Variabilität der Reaktionszeit 6. dysfunktionale Regulierung der Anstrengungsbereitschaft in Hinblick auf zielbezogenes Verhalten (kurzfristige bzw. entfernte Ziele) 7. Verändertes Zeitgefühl und Schwierigkeiten beim Einschätzen von Zeitintervallen

16 ADH-Syndrom

17 Vielfältigkeit der Symptome

18 Ursachen erbliche Konstellationen verschiedene Gene Schwangerschaft und Geburt Umwelt Resultierende Entwicklung

19 Umwelt – psychosoziale Situation Unvollständige Familien Psychische Erkrankungen eines Elternteils, Traumas Familiäre Instabilität, Streitereien Niedriges Familieneinkommen Inkonsequenzen der Erziehung Häufige Kritik und Bestrafungen Elektronisches Zeitalter Leistungsdruck Erziehung allg.

20 Resultierende Entwicklung vice versa Beeinflussungen positive / negative Einflüsse

21 ADH-Syndrom sehr vielfältig verschiedene Abstufungen

22 ADHS Therapie ist nicht gleich Medikamente und schon gar nicht sofort Methylphenidat/Ritalin

23 Eisenmedizin Eisen ist wichtig für die Neurotransmitter Ferritin und Vitamine Eisen va intravenös

24 Diagnostik ist komplex und muss einer spezifischen Therapie wenn möglich vorausgehen

25 begleitende psychiatrische Krankheitsbilder: Depressionen Angststörungen Psychosen Suchtkrankheiten ua

26 Je länger die Krankheit andauert also bei Erwachsenen Desto komplexer können die Bilder sein die Menschen haben ihre Bewältigungsstrategien gesucht... und auch verschiedenste Erfahrungen gemacht Posttraumatische Belastungsstörungen Suchtkrankheiten

27 ADHS... sucht

28 ADHS bei Kindern 8 % - 12 % Die häufigste Diagnose in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Knaben 3-4 x häufiger

29 Von im Kindesalter betroffenen 50% – 60% noch im Jugendalter 40% - 50% Restsymptome im Erwachsenenalter 30% Erwachsene mit relevanter Beeinträchtigung 15% Erwachsene vollständige ADHS-Kriterien Frauen und Männer gleich häufig 2% - 4% Erwachsene leiden unter ADHS nur 10% sind in Behandlung

30 Menschen mit ADHS werden 3 mal häufiger straffällig Menschen mit ADHS, die behandelt sind, haben ein gleichgrosses Risiko zu einer Suchterkrankung, wie „Normalpersonen“

31

32 Therapie Natürlich geht immer eine Diagnose oder doch Hypothese dazu voraus

33 1. Vertrauensbasis 2. Nicht medikamentöse Therapien 3. Medikamente 3 Beine

34

35 Ist leider Wunschtraum Patienten und Therapeuten sind Produkt der Konsumgesellschaft

36 1/3 der Patienten sprechen nicht gut an auf Methylphenidat

37 Nicht medikamentöse Therapien Psychotherapie Ergotherapie Akupunktur

38 Vier Beine Therapie

39

40 Es gibt ja keine Elefanten mit drei Beinen Das vierte Bein stellt die Zeit dar Zeit und Geduld....

41 ADHS sucht Besten Dank


Herunterladen ppt "ADHS und Sucht 18. Mai 2015 Dr. med. Cyrill Jeger-Liu, Olten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen