Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen Alzheimer und andere Demenzerkrankungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen Alzheimer und andere Demenzerkrankungen."—  Präsentation transkript:

1 Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen Alzheimer und andere Demenzerkrankungen

2 Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen Schulungseinheiten zu Alzheimer und anderen Demenzerkrankungen Alzheimer bzw. andere Demenzerkrankungen Die Reise des Lebens erfassen Richtige Techniken anwenden Beschäftigung fördern Uns ein persönliches Anliegen Das tägliche Leben erleichtern Sicherheit für den Kunden

3 Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen..\Rund um die Filme\Filme neu gedreht\HI_Alzheimer_Film1.wmv Video: Ihre Rolle bei diesem Programm

4 Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen Lernziele Am Ende dieser Schulungseinheit können Sie: 1.erklären, was Demenz ist 2.die Symptome von Alzheimer und anderen Demenzerkrankungen aufzählen 3.beschreiben, wie Alzheimer/Demenz diagnostiziert wird 4.erklären, welche Verhaltensweisen bei Alzheimer/Demenz auftreten

5 Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen Was ist Demenz? Demenz ist eine komplexe neuropsychologische Störung, die auf jeden Fall eine Gedächtnisstörung einschliesst Mindestens eine weitere Beeinträchtigung der so genannten höheren Gehirnfunktionen, darunter: – Sprachstörung (Aphasie) – Bewegungsstörung (Apraxie) – Erkenntnisstörung; die Bezeichnung von Dingen ist verloren gegangen und wird mit anderen Namen ersetzt (Agnosie) – verlorene Handlungs- und Planungskompetenz (Exekutivfunktion)

6 Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen Was verursacht Alzheimer/Demenz? Die genaue Ursache oder Ursachen sind nicht bekannt Weniger als 1% ist familiär bedingt Experten glauben, dass die Krankheit auf mehrere Faktoren zurückzuführen ist. Neben den genetischen und familiären Faktoren werden soziodemografische, körperlich bedingte und umweltabhängige Faktoren diskutiert

7 Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen Formen der Demenz Alzheimer Vaskuläre Demenz Mischformen Frontotemporale Demenz

8 Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen Alzheimer und das Gehirn

9 Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen Geschichte Auguste D. Dr. Alzheimer

10 Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen Symptome Gedächtnisschwund mit Beeinflussung des täglichen Lebens Schwierigkeiten bei vertrauten Aufgaben Planen und Problemlösungen werden zur Herausforderung Orientierungsstörungen von Zeit und Ort Probleme mit visueller und räumlicher Vorstellung Verlegen von Dingen Verlust der Fähigkeit, Dinge nachzuvollziehen, abstrakt zu denken Schlechtes oder schwächeres Urteilsvermögen Rückzug aus der Arbeit und von sozialen Aktivitäten Veränderungen von Stimmungslagen und Persönlichkeit Probleme mit dem Sprechen und Schreiben

11 Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen Diagnose Bei ersten Symptomen möglichst im Frühstadium andere mögliche Ursachen, die behandelt werden können ausschliessen, z.B: – Depression – Nebenwirkungen von Medikamenten – Schilddrüsenprobleme – Alkoholmissbrauch – Bestimmter Vitaminmangel Durchführen unterschiedlicher Tests durch Experten, wie Neurologen, Geriater, Psychologen, auch Internisten, Hausärzte

12 Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen Gedächtnistests

13 Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen Medikation Entwicklung von Medikamenten zur Behandlung von Symptomen – Depression – Schlaflosigkeit – Verhaltensänderung insbesondere Unruhe und Agression Bisher keine Medikamente oder Therapien zur Heilung

14 Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen Stadien von Alzheimer Anfangsstadium – Verwirrtheit in Bezug auf vertraute Orte – Schwierigkeiten im Umgang mit Geld und Rechnungen Moderates Stadium – Eingeschränkte Kommunikation, Sprachstörungen – Verhaltensauffälligkeiten (herausforderndes Verhalten) Schweres Stadium – Agnosie: der Betroffene erkennt sich selbst, die Familie nicht mehr – Sprachzerfall

15 Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen Verhalten Veränderte Wahrnehmung Weglaufen Misstrauen Aggression Wiederholungen Unruhe/Angstgefühle Sexuelle Enthemmung Anschuldigungen

16 Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen Andere gesundheitliche Einflüsse Dehydration Mangelernährung Verstopfung Depression Infektionen wie Harnwegsinfektion Angst Seh- und Höreinschränkungen

17 Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen..\Rund um die Filme\Filme neu gedreht\HI_Alzheimer_Film2.wmv Das Vergessen

18 Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen Was wir gelernt haben Sie können: 1.erklären, was Demenz ist 2.Symptome von Alzheimer bzw. Demenz aufzählen 3.beschreiben, wie Alzheimer bzw. Demenz diagnostiziert wird 4.das Verhalten von Menschen mit Alzheimer/Demenz auflisten Handbuch für CAREGiver – Seite 10


Herunterladen ppt "Vertraulich & Geschützt Uns ein persönliches Anliegen Alzheimer und andere Demenzerkrankungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen