Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Organisationsformen „Kästchen“ vs. „Bubble“. Gliederung ► 1. Einleitung und Definition ► 2. Kästchen-Struktur ► 3. Bubble-Struktur ► 4. Vergleich ► 5.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Organisationsformen „Kästchen“ vs. „Bubble“. Gliederung ► 1. Einleitung und Definition ► 2. Kästchen-Struktur ► 3. Bubble-Struktur ► 4. Vergleich ► 5."—  Präsentation transkript:

1 Organisationsformen „Kästchen“ vs. „Bubble“

2 Gliederung ► 1. Einleitung und Definition ► 2. Kästchen-Struktur ► 3. Bubble-Struktur ► 4. Vergleich ► 5. Fazit ► 6. Ausblick / Diskussion

3 Definition und Einleitung ► Organigramm  Hilfsmittel zur Darstellung von Strukturen eines Unternehmens ► ► In traditioneller Weise wird heutzutage die Organisation eines Unternehmens nach wie vor als eine Pyramide dargestellt ► ► Modern/innovativ?

4 Kästchen - Struktur Die Kästchen zeigen die Hierarchieebenen und die Berichtswege (disziplinarische und / oder fachliche Verantwortung) innerhalb eines Unternehmens. Erfinder des Organigramm 1855: Eisenbahnmanager Daniel Craig McCallum (1815*–1878†) Merkmale: hierarchische Strukturen werden ersichtlich klare Regelung der Zuständigkeiten unterstützend bei kritischen Geschäftsentscheidungen effizienter Informationsaustausch stark vereinfachend Probleme der Darstellungstechnik (z.B. bei großen Unternehmen)

5 ► ► Ein „Bubble“ [ ] ist der Versuch, die Fähigkeiten und Kompetenzen der Stelleninhaber - verbunden mit der Kommunikationsrichtung innerhalb eines definierten Bereiches - darzustellen. ► ► Die einzelnen Bubbles machen deutlich, welche Erfahrungen der Stelleninhaber hat (groß oder klein), mit wem er direkt kommuniziert bzw. welchen Aufgabenbereich er (teilweise abdeckend) inne hat.  Der Mitarbeiter steht im Fokus, nicht die Ordnung einer Organisation Bubble - Struktur

6 Kästchen vs. Bubble ► Kontrolle ► Konkurrenz ► „Kästchen – Denken“ ► Unflexibel ► Innovationshemmend (!) ► Bei Strukturen >20 MA ► „Chaos“ ► Kollaboration ► „Offen im Denken“ ► Flexibel ► Innovativ ► Bei 2-20 MA

7 Fazit ► ► Kästchen  Hierarchieebenen sind fest definiert, Abschottungstendenzen in vertikaler Hinsicht  Funktionsträger müssen sich dem gezeichneten Organigramm „anpassen“  Nicht mehr zeitgemäß / Konzentration auf Macht, nicht auf den Markt ► ► Bubbles  Der Mitarbeiter steht im Fokus, nicht die Ordnung einer Organisation  Unternehmen können sich flexibel auf neue Herausforderungen, Projekte und neue Wettbewerber einstellen ► ► Praxisbeispiel  Danieli CoC

8 Ausblick / Diskussion ► Haier-Chef Zhang: „Die Firma der Zukunft hat keine Angestellten mehr“ WiWo vom WiWo vom

9 Danke


Herunterladen ppt "Organisationsformen „Kästchen“ vs. „Bubble“. Gliederung ► 1. Einleitung und Definition ► 2. Kästchen-Struktur ► 3. Bubble-Struktur ► 4. Vergleich ► 5."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen