Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informations- und Öffentlichkeitsarbeit des München Bündnis gegen Depression Kampagne 2009-2011 Rita Wüst.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informations- und Öffentlichkeitsarbeit des München Bündnis gegen Depression Kampagne 2009-2011 Rita Wüst."—  Präsentation transkript:

1 Informations- und Öffentlichkeitsarbeit des München Bündnis gegen Depression Kampagne Rita Wüst

2 Okt – Okt. 2009Okt – Okt Zeitschiene: Oktober 2009 – Oktober 2011 OktoOkt – Okt. 2011

3 Kampagnenmodell 4-Ebenen-Aktionsprogramm Ziele: 1. Information der breiten Öffentlichkeit über Depressionen 2. verbesserte Versorgung für depressiv erkrankte Menschen und Angehörige 3. Schaffung von nach- haltigen Strukturen 1. Kooperation mit (Haus)Ärzten: Information, Fortbildungen, Materialien 2. PR Aktivitäten: Aufklärung der Öffentlichkeit 4. Angebote für Betroffene und Angehörige 3. Zusammenarbeit mit Multiplikatoren: z.B. Seelsorger, Altenpflegekräfte, Lehrer

4 Kampagnenmodell 4-Ebenen-Aktionsprogramm Ziele: 1. Information der breiten Öffentlichkeit 2. verbesserte Versorgung für depressiv erkrankte Menschen / Angehörige 3. Nachhaltige Strukturen 1. Kooperation mit (Haus)Ärzten: Information, Fortbildungen, Materialien 2. PR Aktivitäten: Aufklärung der Öffentlichkeit 4. Angebote für Betroffene und Angehörige 3. Zusammenarbeit mit Multiplikatoren: z.B. Seelsorger, Altenpflegekräfte, Lehrer

5 Diagnostik & Versorgung: Maßnahmen zur Verbesserung

6 Hausärzte sind Multiplikatoren: Info-Materialien zur Weitergabe an Patienten Fortbildungsmaßnahmen: Erkennen & behandeln depressiver Erkrankungen, Umgang mit Patienten, Umgang mit (suizidalen) Krisen Vernetzung von fachärztlicher & primärärztlicher Versorgung Kooperation mit ÄKBV München und KV Bayern

7 Kampagnenmodell 4-Ebenen-Aktionsprogramm Ziele: 1. Information der breiten Öffentlichkeit über Depressionen 2. verbesserte Versorgung für depressiv erkrankte Menschen und Angehörige 3. Schaffung von nach- haltigen Strukturen 1. Kooperation mit (Haus)Ärzten: Information, Fortbildungen, Materialien 2. PR Aktivitäten: Aufklärung der Öffentlichkeit 4. Angebote für Betroffene und Angehörige 3. Zusammenarbeit mit Multiplikatoren: z.B. Seelsorger, Altenpflegekräfte, Lehrer

8

9 Kinospot - Vorschau -

10 Plakatmotive

11

12

13 Kampagnenmodell 4-Ebenen-Aktionsprogramm Ziele: 1. Information der breiten Öffentlichkeit über Depressionen 2. verbesserte Versorgung für depressiv erkrankte Menschen und Angehörige 3. Schaffung von nach- haltigen Strukturen 1. Kooperation mit (Haus)Ärzten: Information, Fortbildungen, Materialien 2. PR Aktivitäten: Aufklärung der Öffentlichkeit 4. Angebote für Betroffene und Angehörige 3. Zusammenarbeit mit Multiplikatoren: z.B. Seelsorger, Altenpflegekräfte, Lehrer

14

15 Kampagnenmodell 4-Ebenen-Aktionsprogramm Ziele: 1. Information der breiten Öffentlichkeit 2. verbesserte Versorgung für depressiv erkrankte Menschen / Angehörige 3. Nachhaltige Strukturen 1. Kooperation mit (Haus)Ärzten: Information, Fortbildungen, Materialien 2. PR Aktivitäten: Aufklärung der Öffentlichkeit 4. Angebote für Betroffene und Angehörige 3. Zusammenarbeit mit Multiplikatoren: z.B. Seelsorger, Altenpflegekräfte, Lehrer

16 Informationen, Vermittlung von Angeboten Aktive Teilnahme betroffener Menschen am gesellschaftlichen Leben Ressourcen mobilisieren! Teilhabe am Bündnis auf Augenhöhe mit den „Profis“ Depression braucht eine Lobby! Einsatz von „Experten in eigener Sache“ Selbsthilfe STÄRKEN!

17

18


Herunterladen ppt "Informations- und Öffentlichkeitsarbeit des München Bündnis gegen Depression Kampagne 2009-2011 Rita Wüst."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen