Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Employability im Spannungsfeld zwischen unternehmerischer Realität und gesellschaftlicher Erwünschtheit Präsentation für IAP Institut für Angewandte Psychologie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Employability im Spannungsfeld zwischen unternehmerischer Realität und gesellschaftlicher Erwünschtheit Präsentation für IAP Institut für Angewandte Psychologie."—  Präsentation transkript:

1 Employability im Spannungsfeld zwischen unternehmerischer Realität und gesellschaftlicher Erwünschtheit Präsentation für IAP Institut für Angewandte Psychologie 28. Januar 2010 promoveTM Michael Kres, Partner Sonneggstrasse 55, 8006 Zürich

2 Agenda 1.Zielsetzung 2.promove TM 3.Rahmenbedingungen 4.Employability 5.Was können Individuen tun? 6.Was können HR-Fach- und Führungskräfte tun? 7.Fragen / Diskussion 3 90

3 Zielsetzung 1.Die Teilnehmenden kennen die drei entscheidenden Bestandteile von Employability. 2.Die Teilnehmenden wissen, wo die wesentlichen Treiber für die Erhöhung der Empoyability für Individuen liegen. 3.Die Teilnehmenden haben erkannt, wo sie ansetzen können, um im Unternehmen Arbeitsmarktfähigkeit zu fördern. 4 60

4 promove TM Wie alles begann :Gründung der promove TM GmbH Karrieremanagement 50+ (www.promovetm.ch) 2004:Erste Validierung des ProPosition © - Employability Checks 2004:Gründung der promove TM Employability Consulting AG 2004:Durchführung der ersten ProPosition © - Zertifizierungen 2004:Gründung der Schweizerischen Gesellschaft für Arbeitsmarktkompetenz (www.employability.ch) 2006:Erste Validierung des ProPosition © – Company Checks 2007:Buch Integriertes Employability Management 2009:Bündelung der Aktivitäten im Konzept Integriertes Employability Management (www.promovetm.com) 2009:Partnerschaft mit International Executive Coaching Academy (www.aoec.com)

5 promove TM Kernaktivitäten 7 -Mehr als 7000 Menschen begleitet -Mehr als 200 Unternehmen begleitet -Drei Kernkompetenzen: -Marktfähige Öffnung von Karriereperspektiven für Mitarbeitende -Erfolgsorientiertes Business Coaching von Führungskräften -Integriertes Gestalten von Veränderungskompetenz -4 Partner / Mitunternehmer -15 Senior Consultants -Mehr als 60 zertifizierte ProPosition © - Coaches in DACH

6 promove TM Fragestellungen 8

7 Rahmenbedingungen Einflussgrössen 5 Einflusskriterien auf die Beschäftigung Wirtschaftliche Entwicklung - Glokalisierung - Sättigung - Intensivierung Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt - Demografie - Frauen - Qualifikation Technologische Entwicklung - Spezialisierung - Lebenszyklen - Virtualisierung Wertewandel - Sinnbezug - Life-Work-Balance - Hedonismus

8 Rahmenbedingungen Konsequenzen der Einflussgrössen Teufelskreis an Abhängigkeiten Druck + Ängste + Motivation - Leistung - -Das Prinzip der Lebensstelle ist überholt. -Die Verantwortung für die Gestaltung des eigenen Werdegangs liegt beim Einzelnen.

9 Employability Was wir darunter verstehen 5 Arbeitsmarktfitness (Employability) ist die Fähigkeit eines Individuums, -ohne substanzielle Unterstützung eines Dritten -in einen relevanten Arbeitsmarkt einzutreten, -dort zu verbleiben und im gegebenen Fall auch wieder eine neue Herausforderung anzutreten.

10 Employability Die drei entscheidenden Bestandteile 5 EigenverantwortungRelevanter Markt Dauerhaftigkeit ? Bedürfnis / Problem I Interner Spezialist Klassischer Weg, Abhängigkeit, Stelle suchen Budget N Netzwerk P Personal Aktiver Weg, Eigenverantwortung, Stelle schaffen Nutzen ! Kompetenzen Wünsche

11 Rahmenbedingungen Konsequenzen aus Employability Employability schafft positive Leadership und löst den Teufelskreis auf. Druck - Ängste - Motivation + Leistung + Eigenverantwortung + -Der Einzelne kann für sich Perspektiven gestalten. -Er nimmt Verantwortung wahr und löst sich von Abhängigkeiten.

12 Was können Individuen tun? Das Employability-Haus Überfachliche Kompetenzen Arbeitsmarktfitness Fachliche Qualifikation Ausbildung / Weiterbildung / Berufserfahrung Einstellung, Haltung Überfachliche Kompetenzen Einstellung und Haltung Fokus Employability - Teamfähigkeit - Konfliktfähigkeit - Kommunikationsfähigkeit - Empathie - Unternehmerisches Denken und Handeln - Reflexionsfähigkeit - Eigenverantwortung - Eigeninitiative - Veränderungsbereitschaft - Engagement - Belastbarkeit - Lernbereitschaft

13 Was können Individuen tun? Indikatoren 5 Die ProPosition © - Checks werden seit 2004 wissenschaftlich validiert. (Multiple Faktoranalyse, Alpha Cronbach, Klassifizierungen, Regressionsanalysen, Korrelationen; n = > 50000) Die folgenden Wirkungsindikatoren sind für die Employability eines Individuums wesentlich : - Marktkenntnis, Marktrelevanz - Streben nach Erfolg - Karrieredynamik -Wirkung -Netzwerk -Gesundheit (physisch und psychisch) -Offenheit für Neues -Professionelle und kontextuelle Mobilität Diese Kriterien erhöhen die Employability für Individuen.

14 Was können HR-Fach- und Führungskräfte tun? Gelungener gleichwertiger Vertrag Praktiken, welche Employability unterstützen Engagement, Bindung, « Flow » Risiko einer Kündigung Frustration – Passivität Probleme bei der Neupositionierung Engagement (dynamische Bindung) gelungener gleichwertiger Vertrag Erzwungene Loyalität

15 Was können HR- Fach- und Führungskräfte tun? HR-Tools 5 Der Wirkungskreis Employability der Schweizerischen Gesellschaft für Arbeits-Marktkompetenz hat erforscht, welche HR-Tools für Employability förderlich sind: -Personal-Selektion Am ehesten Strukturierte Interviews und Rollenbeschriebe -Personal-Trennung Am ehesten Perspektiven-Coachings -Personal-Beurteilung Am ehesten bewegungsinduzierte Mitarbeiter-Gespräche -Personal-Honorierung Am ehesten demokratische Gehaltsmodelle -Personal-Entwicklung Am ehesten Coaching, Mentoring, Visions-Veranstaltungen -Arbeits-System-Gestaltung Am ehesten über flexible Arbeitszeit-Modelle, Bogenkarrieren, integriertes Gesundheits- Management 8

16 Was können HR- Fach- und Führungskräfte tun? Indikatoren 5 8 Die ProPosition © - Checks werden seit 2006 auf Unternehmens-Stufe wissenschaftlich validiert (Gallup, Qualintra). Die Arbeit an folgenden Dimensionen hat sich als wesentlich erwiesen : - Empowerment Wie befähigen sich unsere Mitarbeitenden? - Committment Wie bringen wir die Ziele unserer Mitarbeiter in Einklang mit den Unternehmenszielen? - Team effectiveness Wie richten wir Teams erfolgsorientiert aus? - Leadership Wie müssen wir führen, um unserer Mitarbeitenden auf Erfolg auszurichten? - Organisational dynamics Welche organisatorischen Rahmenbedingungen ermöglichen eine effektive Erfolgsausrichtung unserer Mitarbeitenden? - Incentives Wie müssen wir unsere Mitarbeitenden vergüten, um unser Unternehmen auf Erfolg auszurichten? Eine Verzahnung dieser Rahmenbedingungen schafft aus « Employability » Unternehmenswert. Organisational dynamics Leadership Empowerment Commitment Team effectiveness Incentives

17 Fragen / Diskussion 5 8 Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Ich freue mich auf den Workshop mit Ihnen am Nachmittag.


Herunterladen ppt "Employability im Spannungsfeld zwischen unternehmerischer Realität und gesellschaftlicher Erwünschtheit Präsentation für IAP Institut für Angewandte Psychologie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen