Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Abiturprüfungen finden in Q 4 statt. Aufbau Gymnasiale Oberstufe (3 Jahre) Zulassung (Versetzung) Einführungs- phase E 1/E 2 Qualifikations- phase.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Abiturprüfungen finden in Q 4 statt. Aufbau Gymnasiale Oberstufe (3 Jahre) Zulassung (Versetzung) Einführungs- phase E 1/E 2 Qualifikations- phase."—  Präsentation transkript:

1

2 Die Abiturprüfungen finden in Q 4 statt. Aufbau Gymnasiale Oberstufe (3 Jahre) Zulassung (Versetzung) Einführungs- phase E 1/E 2 Qualifikations- phase Q 1/Q 2 Qualifikations- phase Q 3/Q 4

3 Klasseneinteilung nach Naturwissenschaften, nach Möglichkeit mit mindestens zwei Mitschülern Unterricht im Klassenverband (um 24 Schüler) 34 Wochenstunden Hauptfächer (4-stündig) Mathematik (5-stündig) Weitere Fächer (2-stündig) Klassenzusammensetzung: 30 % ehem. 10R Scholl-Schule, 30 % ehem. 10R andere Schulen, 40 % ehem. 9G Übergangsquote nach Q 1-4 aktuell 90 % (Hessen: 85 %) Struktur Einführungsphase

4 Latein auch als Abiturfach möglich - > LATINUM Englisch als 1. Fremdsprache ( GK/LK ) Wahlfreiheit für 2. Fremdsprache: Französisch Fortgeschrittene (nur E, ggf. GK/LK in Q ) Spanisch Fortgeschrittene (nur E, ggf. GK/LK in Q ) Latein Fortgeschrittene (nur E, ggf. GK/LK in Q ) Französisch Anfänger (3 Jahre) Italienisch Anfänger (3 Jahre) Spanisch Anfänger (3 Jahre) Latein Anfänger (3 Jahre) Fremdsprachen

5 Zusätzlich bei freien Kapazitäten zweistündig möglich: 2. Fach aus Kunst/Musik/DSP und Erdkunde Evangelische Religionslehre, Katholische Religionslehre oder Ethik Kunst, Musik oder Darstellendes Spiel (Theater) Nur zwei Nawi (Biologie, Chemie, Physik) Informatik (freiwillig, zusätzlich, HMS) Sportkurse mit speziellen Profilen -> Alle Fächer sind als Abiturprüfungsfach möglich. Weitere Wahloptionen

6 Internetpool von Übungsaufgaben auf itslearning.com Mathe-Campus Eine Zusatzstunde in allen Hauptfächern Methodentraining LRS-Status oder Nachteilsausgleich Deutsch-als-Zweitsprache-Kurse Lerntandems (Schüler hilft Schüler) Fördermaßnahmen

7 Wiederholung Einführungsphase möglich, wenn 9. Klasse nicht wiederholt wurde. Zulassung Qualifikationsphase && Hauptfächer D, M, E, 2. FS (L, F, ITA, SPA) in jedem Kurs mindestens 05 Punkte oder ein Kurs unter 05 Punkte, aber keine 0 Punkte, Ausgleich mit 1 x 10 Punkten oder 2 x 07 Punkten Andere Fächer In jedem Kurs mindestens 05 Punkte oder ein oder zwei Kurse unter 05 Punkte, aber keine 0 Punkte, Ausgleich jeweils mit 1 x 10 Punkten oder 2 x 07 Punkten Alle Fächer Kein Kurs mit 00 Punkten und maximal zwei Kurse unter 05 Punkten Freiwillige Zusatzangebote zählen nicht mit.

8 LK nur möglich, wenn mindesten 05 Punkte am Ende der E. Beispiele: Englisch/Französisch – Biologie/Deutsch – Mathematik/Physik Als 1. Leistungskurs muss eines der folgenden Fächer gewählt werden: Englisch, Französisch, Spanisch, Biologie, Chemie, Physik, Mathematik Als 2. Leistungskurs kann eines der folgenden Fächer gewählt werden: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Kunst, Musik, Geschichte, Politik und Wirtschaft, Biologie, Chemie, Physik, Mathematik Zwei Leistungskurse in Q

9 Schulischer Teil Fachhochschulreife nach erstem Jahr Qualifikationsphase möglich, anschließend ist ein Jahr Praktikum o.ä. noch zu absolvieren. Abiturprüfung in drei Teilen: && Grundkursbereich 24 Grundkurse aus allen vier Halbjahren werden angerechnet, davon 18 mit mindestens 05 Punkten kein Pflichtkurs mit 0 Punkten Leistungskursbereich 8 Leistungskurse aus vier Halbjahren davon fünf mindestens mit 05 Punkten kein Kurs mit 0 Punkten Abiturprüfung Klausur im 1. Leistungskurs 2. Leistungskurs Klausur im 3. Prüfungsfach 4. Mündliche Prüfung 5. Mündliche Prüfung, Präsentation oder Besondere Lernleistung

10 Oberstufenraum „Refugium“ und Stillarbeitsräume (SOL). Unterstützung && Berufsorientierung GEVA-Test Berufsinfotag Betriebspraktikum Berufsberatung Hobit Zertifikate Cambridge-Certificate (FCE –> CAE) CILS (italienisch) Methoden Methodentage Jugend debattiert Präsentationstraining

11 Individueller Schwerpunkt aus den allgemeinbildenden Fächern selbst zusammengestellt. Individuelle Schwerpunktsetzungen Gesellschaft Leistungskurse: Geschichte, PoWi Grundkurse: Kurse alle 3-stündig auch Ev.-, Kath.- Religion und Ethik Erdkunde freiwillig Geschichts- und Politikwerkstatt MINT Leistungskurse: Biologie, Chemie, Physik, Mathematik Zusätzlich Informatik möglich Schülerlabor Wettbewerbe Kultur Leistungskurse: Kunst, Musik Grundkurse: DSP (Theater) als Prüfungsfach Ein zweites Fach aus Ku/Mu/DSP zusätzlich Kurse 3-stündig AGs, Konzerte, Aufführungen Sprachen Leistungskurse: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch Grundkurse: Neubeginn 2./3. Fremdsprache (Französisch, Italienisch, Latein, Spanisch) Sprachzertifikate Austauschfahrten (Italien, USA)

12 … gemeinsam ans Ziel. Anfragen: / Tag der Offenen Tür am Samstag, 23. Januar 2016, – Uhr Individueller Schnuppertag möglich, bitte per Mail anfragen Anmeldung für die Einführungsphase bis

13


Herunterladen ppt "Die Abiturprüfungen finden in Q 4 statt. Aufbau Gymnasiale Oberstufe (3 Jahre) Zulassung (Versetzung) Einführungs- phase E 1/E 2 Qualifikations- phase."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen