Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wie funktioniert ein Bachelor-Master- Studium?. A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 2 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wie funktioniert ein Bachelor-Master- Studium?. A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 2 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium?"—  Präsentation transkript:

1 Wie funktioniert ein Bachelor-Master- Studium?

2 A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 2 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium? Vergessen Sie alles, was Sie in der Schule gehört haben! Die meisten Lehrer haben vor einigen Jahrzehnten studiert und kennen nur das Diplom- bzw. Magister-System. Aussagen, die für das Diplom- System galten, lassen sich meist nicht direkt auf das Bachelor- Master-System übertragen. Die letzten Diplom-Studiengänge an deutschen Universitäten sind 2009 ausgelaufen. Mittlerweile gibt es nur noch Bachelor-Master-Studiengänge. Einige Universitäten verleihen mit dem Master-Abschlusszeugnis eine Urkunde, dass dieser Abschluss gleichzeitig ein Diplom sei. Rechtlich ist dieses Pseudo-Diplom jedoch praktisch ohne Bedeutung.

3 A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 3 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium? Wege von der Schule zum Job Schulabschluss (Abitur oder vergleichbarer Abschluss) Ausbildung oder Lehre Studium an einer FH (Bachelor) Studium an einer Universität (Bachelor) Studium an einer Universität (Master) Studium an einer FH (Master) Beruf Promotion Mit Bachelor-Abschluss

4 A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 4 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium? FH – TU – Hochschule – Universität ? Eher praktisch orientiertEher Wissenschaftlich orientiert Lehre mehr anwendungsbezogen Einstieg in verschiedenen Bereichen direkt ohne Anlernphase möglich Durch begrenzten wissenschaftlichen Überbau sind die Aufstiegschancen begrenzt Lehre mit stärkerem Forschungsbezug Keine ganz so starke Vorbereitung auf konkrete Berufe Durch mehr methodisches Wissen flexiblere Einsatzmöglichkeiten und ggf. bessere Aufstiegschancen UniversitätFachhochschule Hochschule Technische Universität (TU) (Nur technische Fächer) Universität (Technische und geistes- wissenschaftliche Fächer oder auch nur geisteswissenschaftliche Fächer) Fachhochschule (FH) Hochschule für (Ist auch eine FH, lässt nur das Fach- vor dem Hochschule weg und schreibt das Thema dafür dahinter)

5 A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 5 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium? Das Bachelor-Master-System Sogenanntes gestuftes System (besteht aus zwei Studienabschnitten) Bachelor-Studium: 6 Semester Master-Studium: 4 Semester Voraussetzung um einen Master- Studiengang zu studieren ist ein Bachelor- Abschluss. Der Master-Abschluss ist in etwa vergleichbar mit den früheren Diplom- Abschlüssen.

6 A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 6 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium? Vorteil: Ein Abschluss nach 6 Semestern Bei Diplom-Studiengängen: Abschluss nach 9 oder 10 Semestern. Wer die Universität früher verließ, hatte keinen Abschluss. Bei Bachelor-Master-Studiengängen: -Erster berufsqualifizierender Abschluss (Bachelor) nach 6 Semestern. -Danach Entscheidungsmöglichkeit: Weiter studieren oder Universität verlassen? -Ein (evtl. berufsbegleitendes) Master- Studium nach einigen Jahren Berufspraxis ist möglich.

7 A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 7 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium? Vorteil: Universitätswechsel einfacher möglich Bei Diplom-Studiengängen: Ob und wenn ja welche Studienleistungen die neue Universität anerkennt, war völlig ungeregelt. Bei Bachelor-Master-Studiengängen: -Mit dem Bachelor-Abschluss gibt es einen festen Zwischenabschluss. -Es ist jeweils festgelegt mit welchem Bachelor-Abschluss welcher Master studiert werden kann. – An welcher Universität der Bachelor dabei erworben wurde, ist unerheblich.

8 A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 8 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium? Vorteil: Spezialisierung erst im Studienverlauf Bei Diplom-Studiengängen: Durch die Wahl eines Studiengangs stand bereits vor Beginn des ersten Semesters der gesamte Studienablauf fest. Bei Bachelor-Master-Studiengängen: -Thematisch eher breiter angelegte Bachelor-Studiengänge -Für jeden Bachelor-Studiengang gibt es mehrere passende Master- Studiengänge, die im Anschluss studiert werden können. -Die Master-Studiengänge sind thematisch deutlich ausdifferenzierter. Jedoch kann ein Bachelor-Absolvent nach 6 Semestern Studium üblicherweise abschätzen, was sich hinter welchem Namen verbirgt. Bachelor Master

9 A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 9 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium? Warum dann Proteste gegen Bachelor-Master ? Werden Diplom-Studiengänge ohne Anpassungen zu Bachelor- Master-Studiengängen umgestellt, so gehen die Vorteile größtenteils verloren. Viele Universitäten haben dies getan. Bei den Umstellungen haben an vielen Universitäten viele Professoren versucht, besonders ihre eigenen Vorlesungen verstärkt in die Lehrpläne einzubauen, was zu vollgestopften Plänen führte.

10 A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 10 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium? Beispiel: Verschultes Studium Studienanfänger muss sich vor dem ersten Semester auf einen Studiengang (für 9 oder 10 Semester festlegen). Studiengangswechsel waren häufig verhältnismäßig unbürokratisch möglich. Relativ viel Wahlfreiheit während des Studiums. Was konkret gewählt werden darf, musste häufig jeweils im Einzelfall mit dem Professor abgesprochen werden. Studienanfänger muss sich zunächst nur auf einen, häufig möglichst allgemein ausgelegten Bachelor festlegen. Erst danach erfolgt die Spezialisierung auf einen Master. Studiengangswechsel sollten eigentlich genauso möglich sein, werden aber teilweise von der Verwaltung unnötig erschwert. Relativ fester Lehrplan. Verbindlichkeit, was wie angerechnet wird. Wahlmöglichkeit welcher Master- Studiengang nach dem Bachelor- Abschluss studiert werden soll. DiplomBachelor-Master

11 A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 11 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium? Überholte Aussagen Deutsche Hochschulabschlüsse sind allgemein im Ausland hoch angesehen. Ob diese nun Diplom oder Master heißen, hat mit dieser Tatsache wenig zu tun. Das deutsche Diplom war im Ausland hoch angesehen - Master- Abschlüsse hingegen nicht. Personen mit einem Bachelor- oder Master-Abschluss werden von der Industrie grundsätzlich nicht eingestellt. Als das Bachelor-Master-System gerade eingeführt wurde, stand in vielen Stellenausschreibungen Diplom oder gleichwertiger Abschluss (wie z.B. Master). Damit hatten also Bachelor- Absolventen schlechtere Chancen. Mittlerweile werden Stellen jedoch gezielt abgestuft für Bachelor oder Master angeboten.

12 A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 12 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium? Zusammenfassung: Vor- und Nachteile Das Bachelor-Master-System an sich ist ein abstraktes Modell genau so, wie es das Diplom-System war – und damit an sich erst einmal nicht besser oder schlechter. Wird das System von einer Universität schlecht ausgestaltet, ist es für den Studierenden schlechter, wird es gut ausgestaltet, ergeben sich hingegen eine Reihe von Vorteilen. Der Regelabschluss an Universitäten ist der Master. Dieser ist von der Qualität her voll mit dem Diplom vergleichbar. Mit dem Bachelor besteht die Möglichkeit, die Universität vorzeitig mit einem Abschluss zu verlassen, z.B. wenn man feststellt, dass sich das Studieren doch als schwieriger erweist, als erwartet. Wichtig: Wie setzt die Universität das System um?

13 A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 13 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium? Wie läuft der Studienbeginn konkret ab? Sie suchen sich einen Bachelor- Studiengang und eine Universität, die diesen Studiengang anbietet, aus. Bei der Auswahl einer Universität können Sie sich u.a. an Rankings orientieren, sollten diese aber mit Verstand lesen: Wichtig ist, wie zu frieden andere Studierende mit der Universität sind. Dinge wie Forschungsreputation (die außerdem kaum sinnvoll messbar ist), sind für das Studium eher unwichtig. Sie bewerben sich bei der Universität auf einen Studienplatz Ihrer Wahl. (Bei naturwissenschaftlichen und technischen Fächern ist dies meist ohne Numerus Clausus oder ähnliche Einschränkungen möglich.) Sie erhalten von der Universität eine Bestätigung, die Informationen enthält, welche Unterlagen für Ihre Einschreibung nötig sind.

14 A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 14 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium? Studienangebot

15 A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 15 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium? Arbeitsfelder praktisch überall, wo es um Materialien, Energie, Produktion oder Logistik geht Häufig bereits im Rahmen von Praktika oder der Masterarbeit Kontakte zu verschiedenen Unternehmen Bei Studiengängen, die es so fast nur in Clausthal gibt wie Energie- und Rohstoffversorgungstechnik und Operations Research werden die Absolventen oftmals direkt aus der Uni abgeworben. Da sich gerade in der Krise Unternehmen nur über Innovationen am Markt halten können, spürt man im Bereich der Natur- und Ingenieur-wissenschaften nur wenig von der Krise. Technische Studiengänge - Berufsaussichten

16 A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 16 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium? Studi.VZ Unirankung Befragung der Studierenden nach der Zufriedenheit mit ihrer Hochschule von 2009 Platz 17 im gesamten deutschsprachigen Raum (inkl. Fachhochschulen, Berufsakademien usw.) Zählt man nur die deutschen Universitäten: Platz 4 Aussagekräftiger als synthetische Rankings Beachtenswert: Keine der deutschen Elite-Unis unter den Top 25 (Quelle:

17 A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 17 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium? Studienfinanzierung (1) Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) -Förderung nach Bedürftigkeit -Anträge werden an das Studentenwerk gestellt -Hälfte des Geldes ist geschenkt, andere Hälfte ist ein zinsloser Kredit -Bei guten Studienleistungen verringert sich der zurückzuzahlende Anteil weiter. Stipendien -Werden von Unternehmen (studiengangsbezogen) und Stiftungen (leistungsbezogen bzw. für besonderes Engagement) vergeben -Üblicherweise nicht zurückzuzahlen -Beratung bei der zentralen Studienberatung der jeweiligen Universität

18 A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 18 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium? Studienfinanzierung (2) Hilfswissenschaftler-Jobs (Hiwi-Jobs) -Meist halten von Tutorenübungen für jüngere Semester und Korrektur von Hausübungen, aber auch Jobs in der Bibliothek, dem IZC usw. -Gleichzeitige Festigung des eigenen gelernten Stoffes und gute Übung, frei zu sprechen -Stundenanzahl meist flexibel abstimmbar -Verdienst je nach Umfang meist zwischen 200 und 400 / Monat Studienkredite -Ähnlich wie normale Kredite jedoch teilweise mit besonderen Konditionen -Beratung beim Studentenwerk

19 A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 19 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium? Studienfachwahl und Anforderungen Schülerinnen und Schüler in Deutschland haben falsche Vorstellungen von Technikberufen. Sie unterschätzen die Anforderungen des Studiums und rechnen sich vergleichsweise schlechte Berufsperspektiven aus. Nur jeder zehnte Schüler zieht den Beruf des Ingenieurs in Erwägung. 90 Prozent der Berufstätigen dagegen sind mit ihrer Wahl zufrieden. (idw, ) Voraussetzung: Interesse an Mathematik, Informatik, ggf. Physik usw. Im Studium wird bei 0 begonnen, d.h. ein Mathe-LK ist nicht unbedingt erforderlich, die Bereitschaft sich intensiv mit der Materie zu beschäftigen hingegen schon. Dass jemand aus dem Studium herausgeprüft wird (wie in der Medizin üblich) ist in den technischen Fächern eher unüblich. Studienabbrecher treten meist in den ersten paar Monaten auf, wenn Studierende feststellen, dass das Fach ganz und gar nicht ihren Vorstellungen entspricht.

20 A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 20 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium? Ein paar persönliche Anmerkungen zum Schluss Universitäten sind nicht gleich – nicht jedes Universitätskonzept gefällt jedem gleich gut. Besuchen Sie wenn möglich mehrere Universitäten, um zu erfahren wo die Unterschiede liegen. Vorsicht beim Lesen von Rankings: Überlegen Sie, welchen Wert Informationen der Art Anzahl der Nobelpreisträger für Ihr konkretes Studium haben. Weitere Information zum Ablauf eines Studiums im Allgemeinen und in Clausthal im Speziellen siehe auch:


Herunterladen ppt "Wie funktioniert ein Bachelor-Master- Studium?. A. Herzog Institut für Angewandte Stochastik und Operations Research 2 Wie funktioniert ein Bachelor-Master-Studium?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen