Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Darstellung der Schule schulische Entwicklungsarbeit schulische Steuerung Erfolgsfaktoren und Hemmnisse Nachhaltigkeit und Transfer Empfehlungen Ganztagsschule.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Darstellung der Schule schulische Entwicklungsarbeit schulische Steuerung Erfolgsfaktoren und Hemmnisse Nachhaltigkeit und Transfer Empfehlungen Ganztagsschule."—  Präsentation transkript:

1 Darstellung der Schule schulische Entwicklungsarbeit schulische Steuerung Erfolgsfaktoren und Hemmnisse Nachhaltigkeit und Transfer Empfehlungen Ganztagsschule 16.März 2005 Modellprojekt Selbstständige Schule Schulischer Abschlussbericht Ganztagsschule

2 Darstellung der Schule schulische Entwicklungsarbeit schulische Steuerung Erfolgsfaktoren und Hemmnisse Nachhaltigkeit und Transfer Empfehlungen Ganztagsschule Darstellung der Schule 16.März Entwicklung

3 Darstellung der Schule schulische Entwicklungsarbeit schulische Steuerung Erfolgsfaktoren und Hemmnisse Nachhaltigkeit und Transfer Empfehlungen Ganztagsschule Darstellung der Schule 16.März 2005 Management erw. Schulleitung Schulleiter stv. Schulleiter Funktionsträgerin Stundenplaner Steuergruppe SSG Sprecherin Schulleiter stv. Schulleiter Mitglied Lehrerrat Ganztagskoordinatorin Schulleitung Schulleiter (Dienstvorgesetzter) stv. Schulleiter Lehrerrat als Personalrat

4 Darstellung der Schule schulische Entwicklungsarbeit schulische Steuerung Erfolgsfaktoren und Hemmnisse Nachhaltigkeit und Transfer Empfehlungen Ganztagsschule Schulische Entwicklungsarbeit 16.März 2005 inhaltliche Schwerpunkte Unterrichtsentwicklung systemische Qualifizierung, Fortbildung, Implementation, Arbeitsplanung Personalmanagement Personalführung Prozesssteuerung Personalentwicklung Ressourcenmanagement Budgetierung Kapitalisierung Drittmittelaquise Unterrichtsorganisation (§ 2 VOSS) Einführung von 3 neuen Unterrichtsfächern parallel zur Stundentafel Mitwirkung/Partizipation Einbeziehung nichtlehrender Professionen in die Mitwirkungsorgane Kooperationen Berufsorientierung Ganztagsbetreuung soziales Lernen uns Sexualaufklärung Qualitätsmanagement interne Evaluation Schulbesuche Controlling schulspezifische Schwerpunkte Ganztagsbetrieb Förder- und Forderkonzept Berufsorientierung Schulentwicklung

5 Darstellung der Schule schulische Entwicklungsarbeit schulische Steuerung Erfolgsfaktoren und Hemmnisse Nachhaltigkeit und Transfer Empfehlungen Ganztagsschule Schulische Entwicklungsarbeit 16.März 2005 regionale Beratung und Unterstützung Wahrnehmung aller Fortbildungs- und Qualifizierungsangebote der Bildungsregion durch die Schule hohe Qualität und Effizienz der Maßnahmen organisatorische und finanzielle Unterstützung transparent, nachhaltig und gerecht Ausweitung und Verstetigung der schulischen Maßnahmen permanente Erweiterung und Verstetigung der Maßnahmen der Schulentwicklung und der Unterrichtsentwicklung Einführung des gebundenen Ganztagsbetriebes Neufassung und Anpassung des Schulprogramms

6 Darstellung der Schule schulische Entwicklungsarbeit schulische Steuerung Erfolgsfaktoren und Hemmnisse Nachhaltigkeit und Transfer Empfehlungen Ganztagsschule Schulische Steuerung 16.März 2005 Schulleitung erweiterte Schulleitung Steuergruppe Ganztags- Koordinatoren Lehrerrat Fachkonferenzleiter Jahrgangsstufenteams Lehrerkollegium Arbeitsgruppen

7 Darstellung der Schule schulische Entwicklungsarbeit schulische Steuerung Erfolgsfaktoren und Hemmnisse Nachhaltigkeit und Transfer Empfehlungen Ganztagsschule Schulische Steuerung 16.März 2005 Gremienarbeit und Kommunikation wöchentliche Sitzung der schulischen Steuergruppe ca. 16 Lehrerkonferenzen und Dienstbesprechungen p.a. Mitwirkungsgremien, die 2 – 3 mal jährlich tagen 16 AG's zu verschiedenen Arbeitsfeldern, die nach Bedarf tagen Presseberichterstattung in der lokalen Presse Homepage: 2x jährlich Schülerzeitung an Schüler, Eltern, schulische Partner Kooperationen RSG – durch Mitgliedschaft des Schulleiters in der RSG durch Schulgespräche mit dem regionalen Bildungsbüro durch 3 Trainer für UE im Kollegium

8 Darstellung der Schule schulische Entwicklungsarbeit schulische Steuerung Erfolgsfaktoren und Hemmnisse Nachhaltigkeit und Transfer Empfehlungen Ganztagsschule Erfolgsfaktoren - Hemmnisse 16.März 2005 Schulentwicklung Steuerungs- und Controlling- Instrumente Unterrichtsentwicklung Verbindlichkeit, Dokumentation, Kontrolle der inhaltlichen und organisatorischen MaßnahmenSteuerung Akzeptanz durch Legitimationsvereinbarung zwischen Kollegium und Steuergruppe Steuergruppenarbeit unzureichende Transparenz für Kollegium, Schüler, Eltern Kommunikation Vermittlung der Ziele, Inhalte und Methoden der UE an Schüler und Eltern

9 Darstellung der Schule schulische Entwicklungsarbeit schulische Steuerung Erfolgsfaktoren und Hemmnisse Nachhaltigkeit und Transfer Empfehlungen Ganztagsschule Nachhaltigkeit - Transfer 16.März 2005 Schulische Steuergruppe Begleitung der Implemen- tation der UE und der Team- entwicklung Jahrgansstufenteams Beteiligung durch viel- fache Kompetenzen Schulmanagement Bindeglied und Kommuni- kationsebene zwischen Schulleitung und Lehrerkollegium

10 Darstellung der Schule schulische Entwicklungsarbeit schulische Steuerung Erfolgsfaktoren und Hemmnisse Nachhaltigkeit und Transfer Empfehlungen Ganztagsschule Empfehlungen 16.März 2005 Nachhaltigkeit durch: Implementationspläne Arbeitsplanung organisatorische Maßnahmen Nachhaltigkeit und Kontinuität durch: Erhalt der schulischen Steuergruppe Beteiligung wichtiger Bänke an der Steuergruppe Unterrichtsentwicklung Schulentwicklung

11 Darstellung der Schule schulische Entwicklungsarbeit schulische Steuerung Erfolgsfaktoren und Hemmnisse Nachhaltigkeit und Transfer Empfehlungen Ganztagsschule 16.März 2005 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Ganztagsschule


Herunterladen ppt "Darstellung der Schule schulische Entwicklungsarbeit schulische Steuerung Erfolgsfaktoren und Hemmnisse Nachhaltigkeit und Transfer Empfehlungen Ganztagsschule."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen