Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Molbegriff Klasse 8/9 (G8/G9) -Gedankenexperimente- Dr. Gerd Gräber Studienseminar Heppenheim.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Molbegriff Klasse 8/9 (G8/G9) -Gedankenexperimente- Dr. Gerd Gräber Studienseminar Heppenheim."—  Präsentation transkript:

1 Der Molbegriff Klasse 8/9 (G8/G9) -Gedankenexperimente- Dr. Gerd Gräber Studienseminar Heppenheim

2 Umrechnungsfaktor von Unit [u] in Gramm [g] Wieviele Wasserstoffatome benötigt man, um aufzuwiegen? 1g ? 1 g=6 ·10 23 u Die Zahl L= 6 ·10 23 = = 600 Trilliarden heißt nach ihrem Entdecker Loschmidt-Zahl 1u

3 Der Molbegriff, die Molmasse 6 ·10 23 Wasserstoffatome haben die Masse 6 ·10 23 · 1u = 1 g 6 ·10 23 Wasserstoffmoleküle haben die Masse 6 ·10 23 · 2u = 2 g 6 ·10 23 Eisenatome haben die Masse 6 ·10 23 · 56u = 56 g 6 ·10 23 Kupferatome haben die Masse 6 ·10 23 · 64u =64 g Statt Atome oder Moleküle abzuzählen, kann man also einfach die jeweiligen Stoffportionen wiegen! Dazu hat der Chemiker eine Stückmenge eingeführt. Ähnlich wie 1Dutzend =12 (Stück) definiert er: 1mol = 6 ·10 23 (Stück) Die Masse von 1mol Teilchen heißt Molmasse (Einhheit: [g/mol]) Viel Schreibarbeit??

4 Übungen1: Bestimme die Masse von: 1mol H =1mol N = 1mol H 2 =0,5mol N 2 = 1mol O =1mol Cl = 1mol O 2 =1mol Cl 2 = 1mol H 2 0=2mol H 2 O= 0,5mol Cl 2 =4mol SO 2 = 256 g 36 g 72 g 36 g 14g 36 g 18 g 32 g 16 g 2 g 1 g

5 Ende!


Herunterladen ppt "Der Molbegriff Klasse 8/9 (G8/G9) -Gedankenexperimente- Dr. Gerd Gräber Studienseminar Heppenheim."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen