Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Jonas Weinz SS 2011 Smart Buildings – intelligente Gebäude.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Jonas Weinz SS 2011 Smart Buildings – intelligente Gebäude."—  Präsentation transkript:

1 Jonas Weinz SS 2011 Smart Buildings – intelligente Gebäude

2 Überblick Hausautomatisierung Komponenten und Topologie Beim nächsten Mal... Schlusswort Jonas WeinzSeite 2

3 Hausautomatisierung Jonas WeinzSeite 3 VorteileNachteile Komfort Sicherheit Effiziente Energienutzung Erhöhte Baukosten Keine firmenübergreifende Standardisierung Skepsis der Nutzer

4 Komponenten und Topologie Jonas WeinzSeite 3 Welcher Komponenten werden eingebunden? Alle mechanisch beweglichen Strukturen des Hauses Alle elektrischen Komponenten des Hauses Jegliche Gerätschaften im Haus Welche Anforderung werden an Sensoren und Aktoren gestellt? Kommunikation Zuverlässigkeit Rechenleistung Kosten

5 Komponenten und Topologie Jonas WeinzSeite 3 Gateway ZentralsteuerungRaum x Fenster - Steuerung Funk etc Sensoren Server Gateway Internet Fern- wartung Fern- steuerung Etc Globale Komponenten

6 Beim nächsten Mal Jonas WeinzSeite 3 Spezifizierung der benötigten Funktionen / Hardware Aufteilung der Funktionen

7 Schlusswort Jonas WeinzSeite 3 - Vielen Dank fürs Zuhören - Fragen ?


Herunterladen ppt "Jonas Weinz SS 2011 Smart Buildings – intelligente Gebäude."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen