Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Abteilung EHS Eingebettete Hardware-/Software-Systeme Prof. Dr. Wolfgang Nebel Carsten Beth 1 15.6.2005PDA Hörgerät Entwicklung eines PDA-basierten Hörgerätes.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Abteilung EHS Eingebettete Hardware-/Software-Systeme Prof. Dr. Wolfgang Nebel Carsten Beth 1 15.6.2005PDA Hörgerät Entwicklung eines PDA-basierten Hörgerätes."—  Präsentation transkript:

1 Abteilung EHS Eingebettete Hardware-/Software-Systeme Prof. Dr. Wolfgang Nebel Carsten Beth PDA Hörgerät Entwicklung eines PDA-basierten Hörgerätes mit Hilfe eines Low-Power Hardwarebeschleunigers für die digitale Signalverarbeitung Projektgruppe Betreuer: im Schwerpunkt Eingebettete Hardware-/Software-Systeme WS´05/06 + SS´06 Prof. Dr.-Ing.Wolfgang Nebel Dipl.-Inform.Frank Poppen Dipl.-Inform.Carsten Beth Dipl.-Inform.Mark Hillers Dipl.-Inform.Arne Schulz

2 Abteilung EHS Eingebettete Hardware-/Software-Systeme Prof. Dr. Wolfgang Nebel Carsten Beth PDA Hörgerät Schwerhörigkeit in der Informationsgesellschaft Gesellschaftliche Prozesse beruhen vermehrt auf intensiver Kommunikation zwischen Menschen Besondere Herausforderung: Schwerhörenden die Teilnahme an Informationsgesellschaft sichern –Mehr als 5 Millionen schwerhörende Menschen in Deutschland –Davon etwa 1 Millionen Menschen hochgradig schwerhörig –75% der Schwerhörenden, die von einem Hörgerät profitieren könnten, nutzen keines –3% der Kinder im Schulalter haben einen Hörverlust –60% der Schwerhörenden sind im Alter zwischen 21 and 65

3 Abteilung EHS Eingebettete Hardware-/Software-Systeme Prof. Dr. Wolfgang Nebel Carsten Beth PDA Hörgerät Signalverarbeitungsumgebung (Master-Hearing-Aid, MHA): –Softwareumgebung für die digitale Signalverarbeitung in Echtzeit –Entwicklung, Evaluation und Adaption von Hörgerätealgorithmen Kombination von Verarbeitungsblöcken zu Pfaden Benutzung vordefinierter und Entwicklung neuer Verarbeitungsblöcke Implementierung der Blöcke in C mit Fließkommaarithmetik Ausführungsplattform: –Simulink –Linux- oder Windows-PC –Tragbare Rechner??? Rechenleistung? Power? Lösung: Signalverarbeitungsalgorithmen für Hörgeräte FFT Dynamic Compression iFFT MHA FFT Noise Reduction iFFT

4 Abteilung EHS Eingebettete Hardware-/Software-Systeme Prof. Dr. Wolfgang Nebel Carsten Beth PDA Hörgerät PDA –Portierung/Anpassung der Signalverarbeitungsumgebung –Benutzungsschnittstelle –Power-Optimierungen des Betriebssystems Interface –PDA HW-Plattform –HW-Plattform Schallwandler Hardware-Beschleuniger –Auswahl geeigneter Komponenten (FPGA, CPU mit FPU, DSP) –PCB-Design, HW-Design, Aufbau –Power-Optimierungen des Betriebssystems und der HW-Komponenten Projektziel: Tragbare Ausführungsplattform

5 Abteilung EHS Eingebettete Hardware-/Software-Systeme Prof. Dr. Wolfgang Nebel Carsten Beth PDA Hörgerät Entwicklung eines PDA-basierten Hörgerätes mit Hilfe eines Low-Power Hardwarebeschleunigers für die digitale Signalverarbeitung Projektgruppe Betreuer: im Schwerpunkt Eingebettete Hardware-/Software-Systeme WS´05/06 + SS´06 Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Nebel, Frank Poppen, Carsten Beth, Mark Hillers, Arne Schulz Kontakt: oder


Herunterladen ppt "Abteilung EHS Eingebettete Hardware-/Software-Systeme Prof. Dr. Wolfgang Nebel Carsten Beth 1 15.6.2005PDA Hörgerät Entwicklung eines PDA-basierten Hörgerätes."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen