Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wissensmanagement Expertendiskussion Berufsbild Wissensmanager.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wissensmanagement Expertendiskussion Berufsbild Wissensmanager."—  Präsentation transkript:

1 Wissensmanagement Expertendiskussion Berufsbild Wissensmanager

2 Ablauf 1.Information – Dr. Brander 2.Fragen 3.Information – Mag. Schneider, MA 4.Fragen 5.Weitere Schritte 6.Diskussionsrunde

3 1.Block: Vortragender Dr. Brandner Grundgedanke von Dr. Brandner Thema WM von Kommunikationsseite aufziehen Initiierte Plattform Wissensmanagement Gründete Wissensmanagementkongresse (1997) Gründete KMA (2001)

4 Informationen über die KMA KMA besteht aus 3 Geschäftsbereiche: Beratung, Forschung, Ausbildung KMA hat eine Gewerbeberechtigung für Unternehmensberatung.

5 Trends und Entwicklungen im Bereich WM Stefan Güldenberg – Pionier in Österreich Bewusstsein für WM in Österreich ca entwickelt Hype von WM bis 2001 in Österreich

6 Knick und Aufschwung Knick ab 11. Sep Grund: Für Beratung und Ausbildung war sehr wenig Geld vorhanden. WM erlebte einen Abschwung. Stimmen: WM ist nur eine Mode, WM ist tot. Aufschwung: Management beschäftigt sich in zunehmendem Ausmaß mit WM. Publikationen steigen an (= Messgröße).

7 Wichtige Punkte Persönliche Wissensbilanz Kompetenzen entdecken Branchenwissen für bevorzugte Branche aneignen WM-Kompetenz + Beratungskompetenz + Branchenwissen + spezifisches Spezialwissen

8 Begriffliche Unklarheiten Wissenspolitik … es geht nicht nur um Wissenschaftler sondern auch um das Anwenden von Wissen Wissenschaftspolitik... hat den Wahrheitsanspruch von Wissen Knowledge Industry … beinhaltet Lehre, Forschung, Beratung, … alle Branchen, die sich im Kern mit Wissen beschäftigen Produkt = Wissen WissensgesellschaftCreative Industry

9 JETZT … … ist Zeit für Fragen!

10 2. Block: Vortragende Mag. Schneider, MA Persönliche Kompetenzen herausfinden 1.Was kann ich gut? Was sind meine Stärken? 2.Welche beruflichen Kompetenzen lassen sich daraus ableiten? (mit oder ohne Praxis) 3.Welche (Beratungs-) Angebote im Sinn von WM lassen sich daraus ableiten?

11 Prozess

12 Unser Endergebnis

13 Erkenntnisse Umfangreiches Know-how im Bildungs (beratungs) bereich Konkrete Angebote WM im Bildungssektor: Bildungscontrolling, Ausbildungsunternehmen beraten, neue Berufsbilder, Kompetenzportfolio, … Online Kommunikation Weiterbildung zum Thema WM

14 JETZT … … ist wieder einmal Zeit für Fragen!

15 3. Block: Zukunftsvisionen Was wollen wir weiterhin? Community Zusammenarbeit durch Kommunikationsplattform Stammtisch Treffen Einladung bzw. Appell: Um Mitarbeit, Ideen, Anregungen & konstruktive Kritik wird gebeten

16 Zukunftsvisionen Weitere Schritte Was?Wer?Wann?Sonstiges StammtischRuth G.Mitte SeptemberNach den Diplomprüfungen Vorbereitung/ Sammlung Kommunikations- plattform Michi H.Ab jetzt Ab September Link Konzept PlattformChristine G.Bis September FörderungstöpfeMichi O.Bis September Marktbeobachtung & Trends alle

17 Einladung zum Forum Wir freuen uns über viele interessante Beiträge! Link zu unserem Forum

18 Wissenswertes zum Abschluss Wissensmanagement muss so verkauft werden, dass klar ist, welche Vorteile es bringt. Problemlösungen und nicht Wissensmanagement anbieten. Das Studium AW ermöglicht uns einen uneingeschränkten Gewerbeschein im wirtschaftlichen Bereich.

19 Nun … … freuen wir uns auf eine angeregte Abschlussdiskussion


Herunterladen ppt "Wissensmanagement Expertendiskussion Berufsbild Wissensmanager."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen