Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Funktionen von Portfolio-Arbeit am Beispiel des Portfolio:Medien.Lehrerbildung Annemarie Hauf-Tulodziecki Landesinstitut für Schule, Soest Arbeitstagung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Funktionen von Portfolio-Arbeit am Beispiel des Portfolio:Medien.Lehrerbildung Annemarie Hauf-Tulodziecki Landesinstitut für Schule, Soest Arbeitstagung."—  Präsentation transkript:

1 Funktionen von Portfolio-Arbeit am Beispiel des Portfolio:Medien.Lehrerbildung Annemarie Hauf-Tulodziecki Landesinstitut für Schule, Soest Arbeitstagung Bewertung von Projektarbeit und Portfolio:Medienkompetenz Hannover, 18./19. September 2003

2 Hannover, 18./ Portfolios werden vielfältig eingesetzt: Mit der Portfolio-Arbeit werden unterschiedliche Absichten verbunden. Die Portfolios – als Ergebnisse des Prozesses - haben unterschiedliche Funktionen.

3 Hannover, 18./ Methode Qualifikationen Lernkultur Medienkonzept alternative Leistungsbewertung Inhalte Schulentwicklung Zertifizierung Selbstreflexion Selbstgesteuertes Lernen

4 Hannover, 18./ Funktionen von Portfolio-Arbeit Lehr- und Lerninstrument Alternatives Beurteilungsinstrument Entwicklungsinstrument Politisches Instrument am Arbeitsmarkt Forschungsinstrument (Häcker 2002)

5 Hannover, 18./ Funktionen von Portfolios Dokumentation –von Lernprozess und/oder Ergebnis (z.B. ein erstelltes Produkt) –für sich selbst und/oder für Andere Evaluation –Bezogen auf Lernprozess und/oder Ergebnis –für sich selbst und/oder für Andere

6 Hannover, 18./ Beispiele für Portfolio-Themen Lernen lernen: allgemeine Methoden, Lern- und Arbeitstechniken Fachbezogene Inhalte: z.B. Sprachen, Physik, kreatives Schreiben Fächerverbindende Inhalte: z.B. Medienkompetenz, Berufsorientierung Außerschulisches: z.B. Qualipass

7 Hannover, 18./ Portfolio für ein Unterrichtsprojekt: jede U-Stunde wird reflektiert, das Portfolio ist das vorzeigbare Ergebnis (auch für die Note) Umfang: ein Ordner Adressaten: Insider (Schüler/Lehrer/Eltern) (Sammel-)Portfolio über mehrere Schuljahre: kriterienbezogene Darstellungen von ausgewählten UEs, zusätzlich eigene Produkte aus den UEs Umfang: einzelne Seiten pro UE, Übersicht, ausgewählte Produkte Adressaten: Externe

8 Adressaten: Studierende, LehramtsanwärterInnen, LehrerInnen Intention: Nachweis von medienpädagogischer Kompetenz, z.B. bei Bewerbungen Portfolio:

9 Hannover, 18./ Erwartungen an das Portfolio:Medien.Lehrerbildung Das Portfolio unterstützt die Umsetzung des Rahmenkonzeptes Neue Medien in der Lehrerausbildung. Das Thema wird ins Bewusstsein aller Beteiligten gebracht und aufgewertet. Zielperspektive medienpädagogische Kompetenz wird diskutierbar. Institutionen werden motiviert, entsprechende Aus- und Fortbildungsangebote zu entwickeln. Ergebnisse lassen sich (später) evaluieren.

10 Hannover, 18./ Bestandteile des Portfolio:Medien.Lehrerbildung Einzelformulare - für Veranstaltungen, Seminare, Projekte (von Institutionen der staatlichen Lehrerausbildung) - für sonstige Qualifikationen (durch andere Anbieter, wie VHS, Firmen) Übersichten Media\Box zum Vorzeigen eigener Medienprodukte Informationen zur Arbeit mit dem Portfolio Begleitend: Arbeitsbereich auf learn:line

11 Hannover, 18./ Die Arbeit mit dem Portfolio:Medien.Lehrerbildung Studierende, LAA, LehrerInnen nehmen entsprechende Veranstaltungen wahr. Sie charakterisieren die Veranstaltung durch die Beiträge zu den 6 Zielbereichen (ankreuzen). Sie skizzieren Thema/ Inhalt etc. und stellen ihre eigenen Leistungen, erworbenen Kenntnisse, Fertigkeiten in einem Formular dar. Sie lassen das Formular (vom Anbieter) testieren, Sie sammeln aussagekräftige Produkte zum Nachweis ihrer praktischen Arbeit für die Media\Box. Sie wählen die Veranstaltungen so aus, dass die Zielbereiche möglichst breit abgedeckt werden. Sie legen das Portfolio bei Bewerbungen vor.

12 Hannover, 18./ Portfolio:Medien.Lehrerbildung – aus der Sicht der Studierenden/LAA Allgemeine Zielperspektive: Was gehört zu medienpädagogischer Kompetenz, in welchen Bereichen sollte ich mich weiter qualifizieren? Eigene Lernwege: Wann, wo und wie habe ich mich mit den Inhalten auseinander gesetzt (theoretisch, praktisch, in offiziellen Veranstaltungen, im Unterricht, zusätzlich...) Individuelle Leistungen: Was ist dabei herausgekommen (z.B. eigene Produkte, Zertifikate, Schülerarbeiten...)

13 Hannover, 18./ Zielbereiche medienpädagogischer Kompetenz: selbst medienkompetent handeln den Stellenwert von Medien und IT für Kinder und Jugendliche in sensibler Weise erfassen und... berücksichtigen Medien und IT als Hilfsmittel für Unterrichten und Beurteilen bzw. für neue Lehr- und Lernformen nutzen Erziehungs- und Beratungsaufgaben zu Medienfragen... durchführen Medien und IT für Verwaltungs- und Organisationsaufgaben des Lehrberufs nutzen an der Erarbeitung eines medienpädagogischen Konzepts im Sinne von Schulentwicklung mitwirken

14 Hannover, 18./ Unterstützung durch begleitendes Angebot auf learn:line -Aufgaben und Ziele - Aufbau und Nutzung - Bereiche medienpädagogischer Kompetenz - Beispiele für Veranstaltungen - aktuelle Bildungsangebote - Fragen und Tipps

15 Hannover, 18./ Mehr Portfolio-Infos im WWW Portfolio:Medien.Lehrerbildung Portfolio:Medienkompetenz Europäisches Portfolio der Sprachen: Mein Sprachenportfolio (Grundschule) Qualipass Berufswahlpass Netzwerk Portfoliofans

16 Hannover, 18./ Literatur zu Portfolio-Arbeit Brunner, Ilse; Schmidinger, Elfriede: Leistungsbeurteilung in der Praxis. Der Einsatz von Portfolios im Unterricht der Sekundarstufe I. Linz: Veritas dies.: Gerecht beurteilen. Portfolio: die Alternative für die Grundschulpraxis. Linz: Veritas Michael K. Legutke: Mein Sprachenportfolio. Handreichungen für Lehrerinnen und Lehrer. (Download bei Thomas H. Häcker: Der Portfolio-Ansatz – die Wiederentdeckung des Lernsubjekts? In: Die Deutsche Schule, 94, Jg.2002, H. 2, S


Herunterladen ppt "Funktionen von Portfolio-Arbeit am Beispiel des Portfolio:Medien.Lehrerbildung Annemarie Hauf-Tulodziecki Landesinstitut für Schule, Soest Arbeitstagung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen