Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erläuterungen zur neuen Studienordnung Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) Wirtschaftsingenieuerwesen (B.Sc.) Prof. Dr. Michael Ryba.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erläuterungen zur neuen Studienordnung Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) Wirtschaftsingenieuerwesen (B.Sc.) Prof. Dr. Michael Ryba."—  Präsentation transkript:

1 Erläuterungen zur neuen Studienordnung Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) Wirtschaftsingenieuerwesen (B.Sc.) Prof. Dr. Michael Ryba

2 Einführung Die Studienordnung der Studiengänge Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) und Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.) wurde im Rahmen des Reakkreditierungsverfahrens der beiden Studiengänge geändert. Geändert wurde dabei nur die Anlage 1 „Studienverlaufspläne, Prüfungsleistungen und Leistungsnachweise“. Da sich die Änderungen in der tabellarischen Darstellung der Studienverlaufspläne schlecht nachvollziehen lassen, werden im folgenden die graphischen Studienverlaufspläne dargestellt. Erläuterungen neue SO WInfo/WIng | Prof. Dr. Michael Ryba 2

3 Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) Bisheriges Curriculum Erläuterungen neue SO WInfo/WIng | Prof. Dr. Michael Ryba 3 5 CP Mathematik Schlüssel- qualifikationen Software- entwicklung Informatik Wirtschafts- informatik Betriebs- wirtschaft MathematikEnglisch ABWL- Grundlagen Grundzüge der Wirtschafts- informatik Einführung in die Programmierung Grundlagen der technischen Informatik Statistik Operations Research Technische Mathematik Arbeits- und Präsentations- techniken Projekt- management Wirtschaftsrecht Buchführung und Jahresbericht Kosten- und Leistungs- rechnung Finanzierung und Investition Modellierung & Simulation Informations- management Objektorientierte Programmierung Software Engineering (Grundlagen) Algorithmen & Datenstrukturen Datenbanken Rechnernetze & Betriebssysteme Softwareentwicklungsprojekt Wahlpflicht PraxisprojektBachelor-Arbeit & -Kolloquium

4 Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) Bisheriges Curriculum – Wahlpflicht Erläuterungen neue SO WInfo/WIng | Prof. Dr. Michael Ryba 4 IT-Sicherheit Web Technologien Verteilte Systeme Einführung ERP-Systeme Software- Ergonomie und Usability Strategisches Marketing Marketing- Entscheidung: Planspiel Beschaffungs- Material- und Distrib.-logistik Controlling- Systeme Personal- und Organisations- psychologie Software Engineering (Vertiefung) Konzepte von Programmier- sprachen Electronic Business Produktions- management & PPS Mindestens 2 Geschäfts- prozess- management

5 Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) Änderungen Modul Diskrete Mathematik ersetzt Modul Technische Mathematik Neue Inhalte, die sich stärker am Bedarf im Studiengang Wirtschaftsinformatik orientieren (Vertiefung Lineare Algebra, Algebraische Strukturen, Graphentheorie, Grundlegende Themen aus Operations Research) Neues Modul Statistik (Vertiefung) Kann im vierten Semester an Stelle von Operations Research gewählt werden Modul Englisch entfällt Englisch B2 Niveau musste in vielen Fällen anerkannt werden Neues Wahlpflichtmodul im Bereich Schlüsselqualifikationen im 4. Semester Ersatz für Modul Englisch Zwei Pflichtmodule im 4. Semester werden zu Wahlpflichtmodulen Ermöglicht auf einander aufbauende Wahlpflichtmodule Erläuterungen neue SO WInfo/WIng | Prof. Dr. Michael Ryba 5

6 Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) Neues Curriculum Erläuterungen neue SO WInfo/WIng | Prof. Dr. Michael Ryba 6 5 CP Mathematik Schlüssel- qualifikationen Software- entwicklung Informatik Wirtschafts- informatik Betriebs- wirtschaft Mathematik ABWL- Grundlagen Grundzüge der Wirtschafts- informatik Einführung in die Programmierung Grundlagen der technischen Informatik Statistik Diskrete Mathematik Arbeits- und Präsentations- techniken Projekt- management Wirtschaftsrecht Buchführung und Jahresbericht Kosten- und Leistungs- rechnung Modellierung & Simulation Informations- management Objektorientierte Programmierung Software Engineering (Grundlagen) Algorithmen & Datenstrukturen Datenbanken Softwareentwicklungsprojekt Wahlpflicht WInfo Wahlpflicht BWL PraxisprojektBachelor-Arbeit & -Kolloquium Wahlpflicht WInfo Wahlpflicht WInfo Wahlpflicht BWL Wahlpflicht BWL

7 Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) Neues Curriculum – Wahlpflicht Wahlpflicht Mathematik Wahlpflicht Schlüsselqualifikationen Erläuterungen neue SO WInfo/WIng | Prof. Dr. Michael Ryba 7 Operations Research Statistik (Vertiefung) Gesprächs- führung und Moderation Intercultural Business Communication Technical English Business English Gender und Diversity

8 Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) Neues Curriculum – Wahlpflicht Bereich Informatik/Wirtschaftsinformatik Erläuterungen neue SO WInfo/WIng | Prof. Dr. Michael Ryba 8 Rechnernetze & Betriebssysteme Web Technologien Software Engineering (Vertiefung) Konzepte von Programmier- sprachen IT-Sicherheit Verteilte Systeme Software- Ergonomie und Usability Produktions- management & PPS Einführung ERP-Systeme Electronic Business 4 5

9 Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) Neues Curriculum – Wahlpflicht Bereich Betriebswirtschaft Erläuterungen neue SO WInfo/WIng | Prof. Dr. Michael Ryba 9 Personal- und Organisations- psychologie Geschäfts- prozess- management Finanzierung und Investition Strategisches Marketing Marketing- Entscheidung: Planspiel Beschaffungs- Material- und Distrib.-logistik Grundlagen der Logistik 4 5 Supply Chain Management Personal- management

10 Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.) Bisheriges Curriculum Erläuterungen neue SO WInfo/WIng | Prof. Dr. Michael Ryba 10 ABWL- Grundlagen Buchführung u. Jahresabschluss Kosten- und Leistungs- rechnung Elektrotechnik I (Gleichstrom) Elektrotechnik II (Wechselstrom/ Schaltungen) Wahlpflicht Technische Physik Fundierung Maschinenbau Konstruktions- technik Wahlpflicht (Technik) BWL ElektrotechnikMaschinenbau Wahlpflicht Finanzierung u. Investition Werkstoff- engineering Grundzüge der Wi-Informatik Mathematik Technische Mathematik Statistik Mathematik Support Englisch Arbeits- und Präsentations- techniken Projekt- management Wahlpflicht (Technik) Wahlpflicht Digitaltechnik PraxisprojektBachelor-Arbeit & -Kolloquium

11 Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.) Bisheriges Curriculum – Wahlplicht Erläuterungen neue SO WInfo/WIng | Prof. Dr. Michael Ryba Steuerungs- und Leittechnik Steuerungs- und Leittechnik Mess- und Regelungs- technik Mess- und Regelungs- technik Elektrische Antriebstechnik Elektrische Antriebstechnik Fertigungs- technik/ Werkzeug- maschinen Fertigungs- technik/ Werkzeug- maschinen Techn. Produkt- entwicklung Techn. Produkt- entwicklung Im Semester erfolgt eine Spezialisierung: Es wird entweder die Richtung Maschinenbau oder E-Technik gewählt. In jedem Semester werden 2 Module der gewählten Richtung belegt. 3 3 Embedded Systems Embedded Systems Simulations- technik für Ingenieure Antriebstechnik Regenerative Energien Das Modul “Regenerative Energien“ kann sowohl der Modulgruppe Technik/Maschinenbau als auch der Modulgruppe Technik/Elektrotechnik zugerechnet werden (“Joker“).

12 Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.) Bisheriges Curriculum – Wahlplicht Erläuterungen neue SO WInfo/WIng | Prof. Dr. Michael Ryba Personal- und Organisa- tions- psychologie Personal- und Organisa- tions- psychologie Personal- management Personal- management Informa- tionsmgt. Int. Rech- nungs- legung Grund- lagen des Controlling Marketing- Mix (inkl. Industrie- gütermarketing ) Marketing- Mix (inkl. Industrie- gütermarketing ) Controlling- systeme Grund- lagen von ERP- Systemen Unter- nehmens- bewertung Marketing- Entschei- dung: Planspiel Operations Research Logistik Beschaf- fungs-, Material- und Distributions- logistik Beschaf- fungs-, Material- und Distributions- logistik Daten- banken f. Wirtschaftsi ng. Industrielle Fallstudie Grundlagen des Qualitäts- manage- ments Im Semester erfolgt eine Spezialisierung: Es werden je 4 Module im 4. und 5. Semester gewählt. Strategisches Marketing Strategisches Marketing Produktion smanagemt. QM: Ökonom. Aspekte QM: Ökonom. Aspekte Wirtschafts- recht Geschäfts- prozessma- nagement Arbeits- sicherheits- managemt.

13 Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.) Änderungen Modul Statistik wurde vom 2. ins 3. Semester verschoben Neues mathematisches Wahlpflichtmodul im 4. Semester Numerische Mathematik, Operations Research oder Numerische Mathematik Modul Englisch entfällt Englisch B2 Niveau musste in vielen Fällen anerkannt werden Neues Wahlpflichtmodul im Bereich Schlüsselqualifikationen im 4. Semester Ersatz für Modul Englisch Wahlpflichtbereich komplett restrukturiert Es wurden sinnvolle Fächerkombinationen für den Bereich Technik und den Bereich BWL/Systemintegration definiert, die nur komplett wählbar sind Erläuterungen neue SO WInfo/WIng | Prof. Dr. Michael Ryba 13

14 Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.) Neues Curriculum Erläuterungen neue SO WInfo/WIng | Prof. Dr. Michael Ryba 14 Wahlpflicht (BWL/SI) Wahlpflicht (Technik) Elektrotechnik I (Gleichstrom) ABWL- Grundlagen Buchführung u. Jahresabschluss Kosten- und Leistungs- rechnung Technische Physik Technische Mechanik Wahlpflicht (Technik) BWL Elektrotechnik Maschinenbau Werkstoff- engineering Mathematik Support Wahlpflicht (Support) Arbeits- und Präsentations- techniken Industrielle Fallstudie für Wirtschaftsingenieure Finanzierung u. Investition Wahlpflicht (Mathematik) Wahlpflicht (Technik) Wahlpflicht (BWL/SI) Wirtschaftsrecht Projekt- management Wahlpflicht Wahlpflicht (BWL/SI) Wahlpflicht Wahlpflicht (Technik) Grundzüge der Wi-Informatik Elektrotechnik II (Wechselstrom/ Schaltungen) Mathematik Statistik Technische Mathematik PraxisprojektBachelor-Arbeit & -Kolloquium

15 Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.) Neues Curriculum – Wahlpflicht Wahlpflicht Mathematik Wahlpflicht Schlüsselqualifikationen Wahlpflichtfächer, die nicht den Vertiefungen zugeordnet sind Erläuterungen neue SO WInfo/WIng | Prof. Dr. Michael Ryba 15 Operations Research Statistik (Vertiefung) Numerische Mathematik Gesprächs- führung und Moderation Intercultural Business Communication Gender und Diversity Personal- und Organisations- psychologie Personal- management Technical English Business English

16 Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.) Neues Curriculum – Wahlpflicht Technik Erläuterungen neue SO WInfo/WIng | Prof. Dr. Michael Ryba 16 Steuerungs- und Leittechnik Umweltgerechte Produktion Regenerative Energien Elektrische Antriebstechnik Technische Produkt- entwicklung Embedded Systems Robotik Mess- und Regelungstechnik Simulationstechnik für Ingenieure Fertigungstechnik/ Werkzeugmaschinen E-Technik: AutomatisierungstechnikE-Technik: Mechatronik Angewandte Regelungs- technik Maschinenbau: ProduktentwicklungMaschinenbau: Umwelttechnik Fertigungstechnik/ Werkzeugmaschinen Konstruktions- technik Digitaltechnik

17 Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.) Neues Curriculum – Wahlpflicht BWL/SI Erläuterungen neue SO WInfo/WIng | Prof. Dr. Michael Ryba 17 Marketing- Entscheidung: Planspiel Industriegüter- Marketing Marketing-Mix Strategisches Marketing Controlling- systeme Internationalisierte Rechnungslegung und Bewertung Grundlagen des Controlling Marketing und Vertrieb Controlling und Rechnungswesen Beschaffungs-, Material- und Distributionslogistik Supply-Chain- Management Grundlagen der Logistik Produktions- management/ PPS Logistik und SCM Arbeitssicherheits- management Grundlagen QM Umweltgerechte Produktion Angewandtes QM Ökonom. Aspekte des QM oder Hinweis: Hier kann es zu einer Doppelung kommen: Umweltgerechte Produktion ist auch in der Maschinenbau -Spezialisierung Umwelttechnik enthalten! Darum die Alternative: Systemisches Management Geschäftsprozess- management Informations- management Grundlagen von ERP-Systemen Datenbanken Informationsmanagement


Herunterladen ppt "Erläuterungen zur neuen Studienordnung Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) Wirtschaftsingenieuerwesen (B.Sc.) Prof. Dr. Michael Ryba."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen