Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Network Computing Prof. Dr. Konrad Froitzheim, TU Freiberg, Germany Studiengang, Themen, Perspektiven /TU Freiberg/ Institut für Informatik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Network Computing Prof. Dr. Konrad Froitzheim, TU Freiberg, Germany Studiengang, Themen, Perspektiven /TU Freiberg/ Institut für Informatik."—  Präsentation transkript:

1 Network Computing Prof. Dr. Konrad Froitzheim, TU Freiberg, Germany Studiengang, Themen, Perspektiven /TU Freiberg/ Institut für Informatik /Konrad Froitzheim

2 /Network Computing/Idee Computer und Internet –Milliarden Geräte –PCs, Telefone, … –TV, Radio –Internet of Things: Kühlschränke, Lichtschalter, Heizung –total vernetzt Verwendung –Kommunikation –Simulation –Kaufen, Arbeiten, … –Unterhaltung, Spiele Komplexe Systeme –Network –Computing

3 /TU Freiberg/Institut für Informatik/Konrad Froitzheim /Network Computing/Studium Absolventenprofil –praktische und technische Informatik –angewandete Mathematik Verfahren –Modellieren, Optimieren –Algorithmen Basisfertigkeiten –Programmieren, Software-Engineering –Mathematik Aktuelles Wissen –Internettechnologien, Medien –Robotik, virtuelle Realität Berufsfeld –Wirtschaft: Geschäftsprozesse, Simulation –Forschung und Entwicklung –Informations- und Kommunikationsfirmen

4 /TU Freiberg/Institut für Informatik/Konrad Froitzheim /Network Computing/Studienplan/Bachelor 1. Semester2. Semester3. Semester4. Semester5. Semester6. Semester Grundlagen der Diskreten Mathematik und Algebra 1 Grundlagen der Informatik Allgemein- und persönlichkeits- bildendes Modul Höhere Mathematik 2 Grundlagen der Diskreten Mathematik und Algebra 2 Software- entwicklung Technische Informatik Höhere Mathematik 1 Statistik, Numerik und Matlab Automatentheorie und Komplexitätstheorie Rechnernetze Anwendungsfach III Softwaretechnologie – Projekt Codierungstheorie, Kryptographie und Computeralgebra Wahlpflicht- modul Mathematik GRAPHTH 9 LP Bachelor- Arbeit Informations- systeme Seminar BNC Anwendungs- fach I Anwendungs- fach II Computergrafik- Geometrische Modellierung Mensch-Maschine- Kommunikation Algorithmische Graphentheorie Betriebswirtschaftslehre Geowissenschaften Technik Englisch prof. Communications

5 /TU Freiberg/Institut für Informatik/Konrad Froitzheim /Network Computing/Studienplan/Master Masterarbeit 1. Semester2. Semester3. Semester 4. Semester Anwendungs- fach II Wahlpflichtmodul Mathematische Modellierung Verteilte Software Anwendungs- fach I Anwendungs- fach III Computergraphik 2 Virtuelle Realität 1 Wahlpflichmodul Mathematische Vertiefung Wahlpflichtmodul Mathematische Methoden der Informatik Wahlpflichtmodul Modellierung und Simulation Seminar Master Angewandte Informatik Künstliche Intelligenz Multimedia Schwerpunktmodul Informatik Betriebswirtschaftslehre Geowissenschaften Technik

6 /TU Freiberg/Institut für Informatik/Konrad Froitzheim /Forschungsbeispiel/Internet Multimedia Kommunikation –Klingelton 2.0 –Virtuelle Präsenz –http://www.Weblin.com MurX –Multimediaarchitektur –Linux und X-Window –Audio, Video, … MISt –Video im Web –Streaming Internet

7 /TU Freiberg/Institut für Informatik/Konrad Froitzheim /Forschungsbeispiel/Robotik Virtuelle Realität –PowerWall –CAVE Virtual Worker –Modelle: Mensch und Umgebung –greifen, manipulieren –Lernen: action capture Robotik –Bewegen lernen –Handeln lernen –Kooperieren –RoboCup PacSanta

8 /TU Freiberg/Institut für Informatik/Konrad Froitzheim /Network Computing Studium zur Informationsgesellschaft –Transport –Verarbeitung –Management Komponenten –Nachhaltiges und Aktuelles –Grundlagen und Anwendungen –Mathematik und Informatik Beste Berufsaussichten Spass Information –Studiendekan Prof. Dr. Heinrich Jasper –http://www.informatik.tu-freiberg.dehttp://www.informatik.tu-freiberg.de


Herunterladen ppt "Network Computing Prof. Dr. Konrad Froitzheim, TU Freiberg, Germany Studiengang, Themen, Perspektiven /TU Freiberg/ Institut für Informatik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen