Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Nicolaus August Otto entwickelte von 1867 bis 1876 den so genannten Ottomotor Dieser war Vorbild für alle weiteren Verbrennungsmotoren.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Nicolaus August Otto entwickelte von 1867 bis 1876 den so genannten Ottomotor Dieser war Vorbild für alle weiteren Verbrennungsmotoren."—  Präsentation transkript:

1

2 Nicolaus August Otto entwickelte von 1867 bis 1876 den so genannten Ottomotor Dieser war Vorbild für alle weiteren Verbrennungsmotoren

3 -hoher Wirkungsgrad -wenig Schadstoffe Egal, ob indirekte oder direkte Einspritzung, er wird immer fremdgezündet

4 Der Kraftstoff gelangt durch einen Vergaser oder über eine Benzineinspritzung in den Brennraum des Motors. Mit Hilfe einer Zündkerze wird ein kurzer elektrischer Funkenüberschlag erzeugt, der die Verbrennung des Gemischs auslöst. Die Verbrennung ist zuerst ein langsamer Vorgang. Die Verbrennung erzeugt in dem relativ kleinen Brennraum ein heißes Gas mit hohem Druck das den Kolben in geradliniger Bewegung in Richtung Kurbelwelle treibt. Über das Pleuel wird diese Bewegung in die rotierende Bewegung der Kurbelwelle umgesetzt.

5 Beispiele für Fahrzeuge mit Zweitaktmotor sind Motorräder, die Mehrzahl der Karts, der Pkw Trabant, Lkw von Krupp sowie Automobile und Kleintransporter der Marke DKW, die meisten Mopeds und viele Motorroller. Viertaktmotore dominieren heute im gesamten Automobil- und Motorradbau. Sogar bei Kleinkrafträdern, bei Rasenmähern und bei anderen Kleingeräten kommen sie vor.

6 Fremdzündung: Das Gemisch wird zu einem definierten Zeitpunkt durch den Funken einer Zündkerze gezündet Äußere Gemischbildung: Kraftstoff und Luft werden vor dem Brennraum gemischt. Motorleistungsregelung: Die Leistung wird mit einer Drosselklappe über die Menge des zugeführten Kraftstoff- Luft-Gemisches geregelt. Ein hohes Verdichtungsverhältnis begünstigt das so genannte Klopfen.

7 OttomotorDieselmotor Gemischbildung:äußere Gemischbildunginnere Gemischbildung Zündung:FremdzündungSelbstzündung Verdichtungsdruck:8 bis 18 bar30 bis 50 bar Höchsttemperatur Verdichtung: 400 bis 600°C700 bis 900°C

8 VorteileNachteile Weicher MotorlaufHoher Kraftstoffverbrauch Hohes DrehvermögenHoher Verschleiß (Kaltstart) Weniger Schadstoffe Der Benzinmotor wird im Gegensatz zum Dieselmotor auch Ottomotor genannt.


Herunterladen ppt "Nicolaus August Otto entwickelte von 1867 bis 1876 den so genannten Ottomotor Dieser war Vorbild für alle weiteren Verbrennungsmotoren."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen