Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Visionen verwirklichenProjekte initalisierenProzesse gestaltenZiele erreichen © Funke ProjektErlebnisse GmbH, Bern

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Visionen verwirklichenProjekte initalisierenProzesse gestaltenZiele erreichen © Funke ProjektErlebnisse GmbH, Bern"—  Präsentation transkript:

1 Visionen verwirklichenProjekte initalisierenProzesse gestaltenZiele erreichen © Funke ProjektErlebnisse GmbH, Bern Begriffsklärung Komplex Die Eigenschaft eines Systems oder Modells, welches die Beschreibung seines Gesamtverhaltens in einer beliebigen Sprache erschwert, selbst wenn man vollständige Informationen über seine Einzelkomponenten und ihre Wechselwirkungen besitzt Kompliziert Die Eigenschaft eines Systems oder Modells, welches in seiner Vielfältigkeit, Unübersichtlichkeit schwer zu durchschauen, zu handhaben ist.

2 Visionen verwirklichenProjekte initalisierenProzesse gestaltenZiele erreichen © Funke ProjektErlebnisse GmbH, Bern Triviale Systeme Ursache - Wirkung Steuern Komplizierte Systeme Soll / Ist Vergleich Regeln hoch tief hoch Komplexe Systeme Kontextsteuerung Selbst organisieren Einfache Systeme Suchbewegung Versuchen, irren Varietät / Vielfalt Vorhersagbarkeit / Dynamik Viele Elemente mit vielen vernetzt mit tiefer Eigenaktivität, fixe Koppelung Viele Elemente mit vielen vernetzt mit hohe Eigenaktivität, lose Koppelung Wenige Elemente mit wenigen vernetzt mit tiefer Eigenaktivität, fixe Koppelung Wenige Elemente mit wenigen vernetzt mit hoher Eigenaktivität, loser Koppelung

3 Visionen verwirklichenProjekte initalisierenProzesse gestaltenZiele erreichen © Funke ProjektErlebnisse GmbH, Bern Implikation für das Management VERLUST  der Modellierbarkeit  wovon ausgehen  der Prognostizierbarkeit  wie planen  der Dekomponierbarkeit  wie organisieren

4 Visionen verwirklichenProjekte initalisierenProzesse gestaltenZiele erreichen © Funke ProjektErlebnisse GmbH, Bern Implikation auf die Führungskultur Komplexitätsgrad der Aufgabe tief hoch Selbstorganisationsgrad tief hoch Eigenaktivität, Vernetzung tief hoch Kommandieren & Kontrollieren Führung mit Zielvereinbarung Führung mit Vision und Werte Kontext Steuerung in Teile zerlegen und herrschenvernetzen und ermächtigen

5 Visionen verwirklichenProjekte initalisierenProzesse gestaltenZiele erreichen © Funke ProjektErlebnisse GmbH, Bern Kommandieren & Kontrollieren Führung mit Zielvereinbarung Führung mit Vision und Werte Kontext Steuerung Details der Führungskultur Die Führung gibt vor, was, wie zu erledigen ist und taktet den Prozess Die Führung greift ein, wenn jemand aus dem Takt gerät Die Führung vereinbart mit den Unterstellten Ziele und legt Rahmenbedingungen fest Die Führung interveniert, wenn sie die Erreichung der Ziele in Gefahr sieht Die Führung teilt mit den Geführten eine Vision, verankert gemeinsame Werte und sorgt für optimale Kooperations- bedingungen für die Mitarbeiter Die Führung greift ein, wenn sie die gemeinsame Vision nicht mehr getragen sieht, wenn Werte verletzt werden oder die Zusam- menarbeit nicht mehr funktioniert Die Führung ist eine Dienstleistung an die Gemeinschaft, damit sich diese optimal entwickeln kann Die Führung greift ein, wenn die Ordnung missachtet wird, die Infrastruktur nicht mehr genügt oder lebens- notwendige Ressourcen fehlen

6 Visionen verwirklichenProjekte initalisierenProzesse gestaltenZiele erreichen © Funke ProjektErlebnisse GmbH, Bern Was braucht es für die Selbstorganisation Wichtige Prinzipien für sich selbstorganisierende Systeme: Vertrauen, Fehlerkultur, Geschenlassen, Geduld, spielierischer Umgang, selbstverantwortliche Individuen, Akeztieren ungewohnter, anderer Lösungsansätze, Wahrnehmen des Ganzen als was gesamtes aus Teilen. Der inneren Stimme zu lauschen ist ein Fähigkeit die uns in richtung Selbstorganisation bringt. Wie kommt es, dass wir dieser Stimme so selten folgen oder sie gar wahrnehmen können. Es erforderte einen augenblick der Ruhe und absichtslosen Betrachtung um einen Zugang zu bekommen.

7 Visionen verwirklichenProjekte initalisierenProzesse gestaltenZiele erreichen © Funke ProjektErlebnisse GmbH, Bern Überwindung der Komplexitätsgrenze Zu starker Komplexitätsreduktion  Suboptimierung, Symptombekämpfung Angemessener Komplexitätsreduktion  Ganzheitliche, wirkungsvolle, nachhaltige Lösung Weg von Hin zu


Herunterladen ppt "Visionen verwirklichenProjekte initalisierenProzesse gestaltenZiele erreichen © Funke ProjektErlebnisse GmbH, Bern"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen