Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Herzlich Willkommen zur ausserordentlichen HV 2015.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Herzlich Willkommen zur ausserordentlichen HV 2015."—  Präsentation transkript:

1 1 Herzlich Willkommen zur ausserordentlichen HV 2015

2 Traktanden  Begrüssung  Ausblick 2015/2016:  Statutenänderungen  Cool & Clean  Teameinteilungen  Bonus-System: Mitgliederbeiträge  Fragen 2 2

3 Highlights Sommer jetzt 3 3

4 Mini-Turnier in St. Imier 4

5 Ski-Weltcup Adelboden Januar

6 Streetballturnier Mai

7 Highlights Sommer jetzt 7  GP Mai 2015  Saisonabschluss und Stimmung in den Teams  TrainerInnen  Vorstand, Offizielle, Schiris

8 Statutenänderungen  Statutenänderungen – Warum?  Wichtigste Änderung: Vereinsjahr neu vom 1.6. – statt wie bisher 1.7. –  Anpassung Vereinsjahr – Warum? 8 8

9 Statutenänderungen - Vereinsjahr Weitere Änderungen:  Kapitel 7 Mitgliederbeiträge und Haftung  Kapitel 4 Mitgliedschaft  2 kleinere Änderungen 9 9

10 Statutenänderungen - Vereinsjahr  Artikel 9.1 bisher: Das Vereinsjahr dauert vom 1. Juli bis zum 30. Juni.  Artikel 9.1 bzw neu: Das Vereinsjahr dauert vom 1. Juni bis zum 31. Mai.  Übergangsjahr: Das Vereinsjahr 2015/2016 dauert vom 1. Juli 2015 bis (= 11 Monate). 10

11 Statutenänderungen - Mitgliederbeiträge  7.1 bisher: Die Mitgliederbeiträge sind im Anhang zu den Statuten festgelegt. Dieser bildet einen integrierenden Bestandteil der Statuten.  7.1 neu: Die Mitgliederbeiträge werden jährlich von der Hauptversammlung genehmigt. 11

12 Statutenänderungen - Mitgliederbeiträge  7.3 neu: Es erfolgt keine Rückerstattung von Mitgliederbeiträgen. Sind die Mitgliederbeiträge noch nicht in Rechnung gestellt, wird bei einem Austritt die Mitgliedschaft pro rata temporis verrechnet. Die Monate Juni und Juli werden nicht verrechnet.  7.4 neu: Die Lizenzkosten sind nicht Teil des Mitgliederbeitrags. Bei guter Finanzlage kann der Vorstand beschliessen, dass die Lizenzkosten vom Verein getragen werden. 12

13 Statutenänderungen - Mitgliedschaft  2.4 bisher: Aktivmitglieder können jeweils per Ende eines Vereinsjahres zu den Passivmitgliedern übertreten und umgekehrt. Jedes Mitglied kann jeweils auf das Ende eines Vereinsjahres aus dem Verein austreten, sofern es seine finanziellen Verpflichtungen erfüllt hat. Austrittserklärungen sind dem Vorstand spätestens bis zum Ende des Vereinsjahres schriftlich einzureichen.  2.4 neu: Aktivmitglieder können jederzeit zu den Passivmitgliedern übertreten und umgekehrt. Jedes Mitglied kann jederzeit aus dem Verein austreten, sofern es seine finanziellen Verpflichtungen erfüllt hat. Austrittserklärungen sind beim Vorstand schriftlich (per Post oder ) einzureichen. 13

14 Statutenänderungen - Hauptversammlung  4.1 bisher: …Einladung und Traktanden sind den Mitgliedern mindestens zehn Tage vor der Versammlung in Briefform zuzustellen.  4.1 neu: …Einladung und Traktanden sind den Mitgliedern mindestens zehn Tage vor der Versammlung per Brief oder zuzustellen. 14

15 Statutenänderungen - Vorstand  5.2 bisher: …Beschlüsse können auch auf dem Zirkularweg (Brief, Telefax, ) gefasst werden, wenn nicht ein Mitglied mündliche Beratung verlangt. …  5.2 neu: …Beschlüsse können auch auf dem Zirkularweg (Brief, Telefonkonferenz, ) gefasst werden, wenn nicht ein Mitglied mündliche Beratung verlangt. … 15

16 Cool & Clean: Statutenänderung Statutenartikel 9: Ethik «Der Basketball Club Femina Bern setzt sich für einen gesunden, respektvollen, fairen und erfolgreichen Sport ein. Er lebt Fairpaly vor, indem er – sowie seine Organe und Mitglieder – dem Gegenüber mit Respekt begegnet, transparent handelt und kommuniziert. Der Basketball Club Femina Bern anerkennt die «Ethik-Charta» des Schweizer Sports (vgl. Anhang 1) und sorgt für deren Umsetzung und Einhaltung im gesamten Verein.» «Die konkrete Umsetzung einzelner Prinzipien ist in den Anhängen 1 bis 1.1 geregelt.» Anhang 1: Die neun Prinzipien der Ethik-Charta im Sport Anhang 1.1: Sport rauchfrei 16

17 Cool & Clean: Die neun Prinzipien der Ethik-Charta im Sport 1 Gleichbehandlung für alle. Nationalität, Alter, Geschlecht, sexuelle Orientierung, soziale Herkunft, religiöse und politische Ausrichtung führen nicht zu Benachteiligungen. 2 Sport und soziales Umfeld im Einklang. Die Anforderungen in Training und Wettkampf sind mit Ausbildung, Beruf und Familie vereinbar. 3 Stärkung der Selbst- und Mitverantwortung. Sportlerinnen und Sportler werden an Entscheidungen, die sie betreffen, beteiligt. 4 Respektvolle Förderung statt Überforderung. Die Massnahmen zur Erreichung der sportlichen Ziele verletzen weder die physische noch die psychische Integrität der Sportlerinnen und Sportler. 5 Erziehung zu Fairness und Umweltverantwortung. Das Verhalten untereinander und gegenüber der Natur ist von Respekt geprägt. 6 Gegen Gewalt, Ausbeutung und sexuelle Übergriffe. Physische und psychische Gewalt sowie jegliche Form von Ausbeutung werden nicht toleriert. Sensibilisieren, wachsam sein und konsequent eingreifen. 7 Absage an Doping und Drogen. Nachhaltig aufklären und im Falle des Konsums, der Verabreichung oder Verbreitung sofort einschreiten. 8 Verzicht auf Tabak und Alkohol während des Sports. Risiken und Auswirkungen des Konsums frühzeitig aufzeigen. 9 Gegen jegliche Form von Korruption. Transparenz bei Entscheidungen und Prozessen fördern und fordern. Den Umgang mit Interessenskonflikten, Geschenken, Finanzen und Wetten regeln und konsequent offenlegen. 17

18 Cool & Clean: Sport rauchfrei Die Umsetzung „Sport rauchfrei“ beinhaltet folgende Anforderungen:  Tabakfreie Zeit vor, während und nach dem Sport (d.h. eine Stunde vor bis eine Stunde nach dem Sport)  Vereinslokalitäten sind rauchfrei  Verzicht auf finanzielle Unterstützung durch Tabakfirmen  Anlässe werden rauchfrei durchgeführt. Dies beinhaltet:  Wettkämpfe  Sitzungen (inkl. DV/GV)  Spezielle Anlässe (z.B. Turnerabend, Weihnachtsfeier, Vereinslotto) 18

19 Teameinteilungen 19

20 Teameinteilungen TeamTrainerTrainingszeitTurnhalle Femina 1 (2. Liga) NeniDi/Do 19: :30Kleefeld Femina 2 & U19 * (3. Liga) Fränzi & RemoDi/Do 18: :30Kleefeld 1 Beginners (Keine Meisterschaft) Kati & DuyDi/Do 18: :30Kleefeld 2 U14 (U14) Tinu & AdamMo18:15 – 19:45 Mi18:00 – 19:30 Monbijou Minis (Keine Meisterschaft) AdamMi18:00 – 19:30Monbijou * Evtl. Trennung in der Winterpause und Anmeldung der U19 in der 2. Phase 20

21 Mitgliederbeiträge: Bonus-System Heutige Situation 21

22 Mitgliederbeiträge: Bonus-System Heutige Situation  Zur Zeit leisten die Mitglieder folgende Beiträge:  Mitgliederbeitrag  Beitrag aus „Sponsorenlauf“ (Räppliclub, etc.)  Mithilfe an GP und Adelboden  Offizielleneinsätze  Events organisieren 22

23 Mitgliederbeiträge: Bonus-System Heutige Situation  Zur Zeit leisten die Mitglieder folgende Beiträge:  Mitgliederbeitrag  Beitrag aus „Sponsorenlauf“ (Räppliclub, etc.)  Mithilfe an GP und Adelboden  Offizielleneinsätze  Events organisieren  Nachteile des aktuellen Systems  Neben dem Mitgliederbeitrag gibt es weiteres Geld das aufgetrieben werden muss  Gewisse Mitglieder setzen sich mehr ein als andere  … 23

24 Mitgliederbeiträge: Bonus-System Neue Situation:  Es gibt nur noch den Mitgliederbeitrag der alle Beiträge beinhaltet („Sponsorenlauf“, Mithilfe GP, …).  Bis auf die Lizenz und evtl. Transportgebühren gibt es keine weiteren Kosten  Es können Punkte gesammelt werden  Punkte werden Ende Saison ausbezahlt 24

25 Mitgliederbeiträge: Bonus-System BeitragAnzahl Punkte Offiziellenkurs1 Offizielleneinsatz Heim1 Offizielleneinsatz Auswärts2 Offizielleneinsatz Auswärts > 100 km3 Grandprix von Bern3 Adelboden (1 Tag)4 Schiedsrichter25 Sponsoren pro weitere Events oder BeiträgeNach Beschluss im Vorstand 25

26 Mitgliederbeiträge: Bonus-System BeitragAnzahl Punkte Offiziellenkurs1 Offizielleneinsatz Heim1 Offizielleneinsatz Auswärts2 Offizielleneinsatz Auswärts > 100 km3 Grandprix von Bern3 Adelboden (1 Tag)4 Schiedsrichter25 Sponsoren pro weitere Events oder BeiträgeNach Beschluss im Vorstand  Wer 5 oder mehr Punkte sammelt, erhält Ende Saison pro Punkt

27 Mitgliederbeiträge: Bonus-System TeamAktueller BeitragNeuer Beitrag Femina 1 Femina 2 U Beginners U Minis

28 Mitgliederbeiträge: Bonus-System 28

29 Mitgliederbeiträge: Bonus-System 29

30 Verschiedenes  Datum HV Di

31 Fragen? 31

32 Auf ein weiteres tolles Basket- Jahr! 32


Herunterladen ppt "1 Herzlich Willkommen zur ausserordentlichen HV 2015."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen