Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gewaltprävention beim F.C. Langweid Konzeption und Durchführung. Präsentationsabend vom 06.11.2007.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gewaltprävention beim F.C. Langweid Konzeption und Durchführung. Präsentationsabend vom 06.11.2007."—  Präsentation transkript:

1 Gewaltprävention beim F.C. Langweid Konzeption und Durchführung. Präsentationsabend vom

2 Bereiche der Gewaltprävention Prozesse der Etikettierung und Stigmatisierung von Jugendlichen entgegenwirken Etablierung von Regeln und das Setzen von Grenzen Kooperation mit Partnern außerhalb des Vereins.

3 Leitbild beim F.C. Langweid Fußball ist ein Mannschaftssport! Wir wollen gemeinsam als Mannschaft mit Charakter auftreten und uns durch faire Spielweise auszeichnen. Neben mannschaftlichem Erfolg sind uns Freude am Spiel und das Wohlbefinden aller beteiligten Spieler und Betreuer wichtig. Um dies zu erreichen haben wir gemeinsame Regeln erstellt. Alle Verantwortlichen und Spieler setzen sich aktiv für die Einhaltung der gemeinsam beschlossenen Regeln ein. So wollen wir miteinander umgehen: Wir respektieren uns gegenseitig und behandeln uns fair, auch wenn wir unterschiedlicher Meinung sind. Respekt und Fairness zeigen wir gegenüber den Mitspielern und den Trainern. Respekt und Fairness zeigen wir auch gegenüber der gegnerischen Mannschaft und dem Schiedsrichter. Wir lösen Streitigkeiten mit Worten. Wir werden andere Spieler nicht mobben. Wir werden versuchen, anderen Spielern, die gemobbt werden, zu helfen. Wir akzeptieren die beschlossenen Sanktionen, wenn wir die Regeln nicht einhalten. So können wir mit Spaß und Erfolg Fußball spielen: Wir erscheinen pünktlich zum Trainings- und Spielbetrieb. Wir trainieren und spielen diszipliniert und konzentriert. Wir achten auf Sauberkeit in der Kabine. Wir behandeln unser Übungsgerät pfleglich.

4 Präventions- und Interventionsmaßnahmen, abgestuft nach Schweregraden Alltagskonflikte Einfache Streitigkeiten und Konflikte Mannschaftsregeln entwickeln Gespräche mit der Mannschaft Es die Spieler selbst lösen lassen Präventionsansätze, z.B Einbeziehung und Information der Eltern Trainer- gegenseitige Beratung und Unterstützung Streitschlichtung, Mannschaftsrat Gespräche mit den Spielern Es die Spieler selbst lösen lassen Regelverstöße Rassistische Äußerungen Beleidigungen mehrmals Verstöße gegen Vereinsregeln Extremereignisse Tätliche Angriffe Mutwillige Zerstörung Bedrohungen Information der Abteilungsleitung Information der Vorstandschaft Information und Einbeziehung der Eltern Beratungskonzept: Fortbildungen für TrainerInnen Methoden zur Förderung der Kommunikation und Kooperation (Soziales Lernen; Mannschaftsrat) Positive Verstärkung Krisenplan des Vereins Kooperation mit Polizei Kooperation mit externen Fachkräften, Kooperation mit dem Landratsamt 110, 112 wählen Opferschutz, Selbstschutz Polizei einschalten Externe Fachkräfte Landratsamt Augsburg Interventionsansätze, z.B

5 Informationsfluss Die Abteilungsleitung muss bei folgenden Vorfällen informiert werden: Mutwillige Zerstörung von Einrichtungsgegenständen, Ausrüstung und Trainingsgeräten. Tätlichen Angriffen (auf Mitspieler, Betreuer, Schiedsrichter, Zuschauer etc.) Wiederholte und schwere Beleidigungen gegenüber Mitspielern, Betreuern/Trainern, Zuschauern. Platzverweise wegen Tätlichkeiten, Beleidigungen, Meckern. Groben Verstößen gegen das Leitbild des FC Langweid (z.B. pöbelhaftes Verhalten in der Öffentlichkeit in Trikot oder Trainingskleidung des FC Langweid, Mobbing). Diebstahl Drogenkonsum und –handel. Fremdenfeindliche und rassistische Äußerungen und Handlungen.


Herunterladen ppt "Gewaltprävention beim F.C. Langweid Konzeption und Durchführung. Präsentationsabend vom 06.11.2007."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen