Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mein Abitur Oder: Das Geheimnis der Zahl 40 Wir begrüßen Sie zu unserem spannenden Vortrag.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mein Abitur Oder: Das Geheimnis der Zahl 40 Wir begrüßen Sie zu unserem spannenden Vortrag."—  Präsentation transkript:

1 Mein Abitur Oder: Das Geheimnis der Zahl 40 Wir begrüßen Sie zu unserem spannenden Vortrag

2 Die Abiturnote setzt sich zusammen aus Leistungen in zwei Bereichen: Block I: Leistungen aus der Qualifikationsphase Punkte Block II: Leistungen im Abiturbereich Punkte + Unsere Frage ist: Welche Leistungen muss ich erbringen, um am Ende der Qualifikationsphase zum Abitur zugelassen zu werden? Daraus folgt: die Leistungen aus Q1 und Q2 sind für die Abschlussnote wichtiger als die eigentliche Abiturprüfung.

3 FachAbiQ1.1Q1.2Q2.1Q2.2Anrechenbare Kurse GK LK Deutsch Englisch55664 Kunst ErdkundeLK77874 GeschichtexxxxxxxXxxxxxx982 SozialwissenschaftenXxxxxxx 10 2 MathematikLK98674 Biologie Chemie Religion88xxxxxxx 2 Sport109 4 Projektkurs11 xxxxxxx 2 Zahl d. Kurse10 (32) 40 (8) Berechnungsbeispiel G 8 1. Überprüfung der Zahl der anrechenbaren Kurse (mindestens 30 GKs/8 LKs)

4 FachAbiQ1.1Q1.2Q2.1Q2.2Eingebrachte Pflichtkurse Deutsch Englisch55664 Kunst ErdkundeLK77874 GeschichteXxxxxx 982 SozialwissenschaftenxxxxxxXxxxxx10 2 MathematikLK98674 Biologie Chemie Religion88xxxxxx 2 Sport109 xxxx Projektkurs11 xxx xxxx SUMME: 30 Berechnungsbeispiel G8 2. Schritt: Festlegung der 35 Pflichtkurse (§ 28 APO-GOSt): 2x 4 LKs = 8 LKs /27 GKs Nur 30 nach § 28 einzubringende Pflichtkurse? Und jetzt?

5 FachAbiQ1.1Q1.2Q2.1Q2.2Eingebrachte Kurse Deutsch Englisch55664 Kunst ErdkundeLK77874 GeschichteXxxxxx 982 SozialwissenschaftenXxxxxx 10 2 MathematikLK98674 Biologie Chemie Religion88xxxxxx 2 Sport Projektkurs 11 xxxxxxxxxxxxx2 SUMME: 35 Berechnungsbeispiel G8 2b. Einbringung weiterer Kurse (zur Erreichung der Zahl 35)

6 FachAbiQ1.1Q1.2Q2.1Q2.2Summe der Punkte / Anzahl der Kurse Deutsch Englisch Kunst ErdkundeLK778729x2=58 GeschichteXxxxxx 9817 SozialwissenschaftenxxxxxxXxxxxx10 20 MathematikLK986730x2=60 Biologie Chemie Religion88xxxxxxx 16 Sport 10 9 Projektkurs 11 xxxxxxx 22 SUMME345 Punkte 27GKs+8x2LKs = 43 K Berechnungsbeispiel G8 3. Errechnung der Punktzahl, die in den anzurechnenden Kursen erreicht wurde. LKs werden doppelt gezählt):

7 Berechnungsbeispiel G8 4. Berechnung eines vorläufigen Punktedurchschnitts: Was heißt das? EI = (Gesamt-)Ergebnis Block 1 EI = (P:S) x 40 P = erzielte Punkte in den eingebrachten Fächern in vier Halbjahren S = Anzahl der Schulhalbjahresergebnisse (= Kursnoten) (LKs werden doppelt gezählt.) X 40 = Herstellung der Vergleichbarkeit der Schülerleistung bei unterschiedlicher Anzahl der eingebrachten Kurse (S)

8 In unserem Beispiel: EI = 345 Punkte : 43 Kurse = 8,02 Warum 43 Kurse? Lässt sich dieses Ergebnis noch verbessern? Ja, durch Einbringung von bis zu 5 Kursen, deren Ergeb- nisse über dem eben errechneten Durchschnitt liegen! Berechnungsbeispiel G8 4. Berechnung eines vorläufigen Punktedurchschnitts: 27 Grundkurse + 8 Leistungskurse x 2 = 43 Unser Schüler hätte jetzt 8,02 x 40 = 320,8 = 321 Punkte erreicht.

9 Berechnungsbeispiel G8 5. Einbringung weiterer Kurse, durch die der Durchschnitt verbessert wird: FachAbiQ1.1Q1.2Q2.1Q2.2Summe der Punkte Deutsch Englisch Kunst710 9 (20) 29 ErdkundeLK778729x2=58 GeschichteXxxxxx 9817 SozialwissenschaftenxxxxxxXxxxxx10 20 MathematikLK986730x2=60 Biologie Chemie Religion88xxxxxxxXxxxxxx16 Sport 10 9 (10) 39 Projektkurs 11 Xxxxxxx 22 SUMME neu:383

10 Berechnungsbeispiel G8 6. Berechnung des verbesserten Durchschnitts: EI = 383 P : 47 S = (8,15) Wichtig ist aber nicht dieser Durchschnitt, sondern die daraus abgeleitete Gesamtpunktzahl EI. EI = (383 P : 47 S) X 40 = 325,95 = 326 P. (statt bisher 8,02x40=320,8P.=321P.)

11 Funktioniert die Berechnung auch für G9? Radio Eriwan sagt: Im Prinzip ja! Nur im Detail ist sie ein wenig anders.

12 Berechnungsbeispiel G9 1. Prüfung der ausreichenden Anzahl anrechenbarer Kurse: 24 GKs + 8 LKs = 32 Kurse FachAbiQ1.1Q1.2Q2.1Q2.2Anrechenbare Kurse GK LK Deutsch3.4 Englisch4 Kunstxxxxxxxxxxx2 ErdkundeLK4 GeschichteXxxxxx 2 SozialwissenschaftenxxxxxxXxxxxx2 MathematikLK4 Biologie4.4 Chemie4 Religionxxxxxxxxxxx2 Sport4 SUMME: (28) 36 (8)

13 AbiQ1.1Q1.2Q2.1Q2.2Punkte Deutsch Englisch Kunst810xxxxxxx 18 ErdkundeLK778729x2 = 58 GeschichteXxxxxx 9817 SozialwissenschaftenxxxxxxXxxxxx10 20 MathematikLK986730x2 = 60 Biologie Chemie Religion88xxxxxx 16 Sport109 Xxx Summe einge- brachte Kurse: K. / 311 P. Berechnungsbeispiel G9 2-3: Festlegung der einzubringenden Pflichtkurse, der weiteren Kurse sowie Errechnung der Gesamtpunktzahl (analog zu G8)

14 Berechnungsbeispiel G9 4. Berechnung des Punktedurchschnitts: EI = 311 P : 40 S (= 24 GKs + 8LKs x 2) = 7,78 Das war aber auch diesmal noch nicht alles: Jetzt suchen wir nach einer möglichen Verbesserung des Durchschnitts, indem wir noch weitere Kurse in die Berechnung einbeziehen, die über diesem Durchschnittswert von 7,78 liegen:

15 FachAbiQ1.1Q1.2Q2.1Q2.2Punkte Deutsch Englisch Kunst810xxxxxxxxxxxxx18 ErdkundeLK778729x2 = 58 GeschichteXxxxxx 9817 SozialwissenschaftenxxxxxxXxxxxx10 20 MathematikLK986730x2 = 60 Biologie Chemie Religion88xxxxxxx 16 Sport Summe neu:331 Berechnungsbeispiel G9 5. Einbringung weiterer Kurse, durch die der Durchschnitt verbessert wird: Max. können bei G9 34 Kurse eingebracht werden; da schon 32 Kurse ange- rechnet wurden, können jetzt noch maximal zwei weitere Kurse einbezogen werden:

16 Berechnungsbeispiel G9 6. Berechnung des verbesserten Durchschnitts: EI = 331 P : 42 S = (7,88) Wichtig ist aber nicht dieser Durchschnitt, sondern die daraus abgeleitete Gesamtpunktzahl EI. Dafür wird der Durchschnittswert auf (fiktive) 40 Kurse hochgerechnet: War doch gar nicht so schwer, oder? EI = (331 P : 42 S) X 40 = 315,23 = 315 P. (statt bisher 311 Punkte)

17 Wie wird sichergestellt, dass G8 und G9 die gleichen Bedingungen haben, eine möglichst gute Abiturnote zu erreichen? Q1.1Q1.2Q2.1Q2.2Punkte Deutsch Englisch Kunst810xxxxx 18 ErdkundeLKLK x2 = 58 GeschichteXxxxXxxxx9817 Sozialw.xxxxXxxxx10 20 MathematikLKLK x2 = 60 Biologie Chemie Religion88xxxxx 16 Sport109 Xxx Summe einge- brachte Kurse: Kurse 311 P. FachQ1.1Q1.2Q2.1Q2.2Punkte Deutsch Englisch Kunst ErdkundeLK778729x2=58 GeschichteXxxx 9817 Sozialw.xxxxxXxxx10 20 MathematikLK986730x2=60 Biologie Chemie Religion8816 Sport109 Projektkurs11 xxx 22 Summe einge- brachte Kurse 35Kurse 345 P. Antwort: Durch die Umrechnung der Durchschnittspunktzahl pro Kurs auf die gleiche Zahl von 40 Kursen für jede Schülerin / jeden Schüler!

18 Erlaubte Defizite in G8 und G9 Bitte beachten Sie: Minderleistungen können Ihr Abitur, den erhofften Kleinwagen und den Familienfrieden gefährden! Wie viele Kurse dürfen Sie in den Sand setzen, ohne Ihre Zulassung zum Abitur zu gefährden? G8: 7 Minderkurse möglich bei Einbringung von Kursen; 8 Minderkurse möglich bei Einbringung von Kursen (dabei höchsten 3 LKs) G9: 6 Minderkurse möglich bei Einbringung von 32 Kursen; 7 Minderkurse möglich bei Einbringung von Kursen (dabei höchsten 3 LKs) Die Mindestpunktzahl in EI, die zur Zulassung berechtigt, beträgt 200 Punkte.

19 Die Abiturnote setzt sich zusammen aus Leistungen in zwei Bereichen: Block I: Leistungen aus der Qualifikationsphase Punkte Block II: Leistungen im Abiturbereich Punkte = Abiturdurch- schnittsnote + Block II: Die Leistungen in der Abiturprüfung werden mit 5 multipliziert; insgesamt müssen in den vier Fächern mindestens 100 Punkte und können höchstens 300 Punkte erreicht werden. Die Gesamtpunktzahl wird dann mit Hilfe einer Tabelle in eine Durchschnitts- note umgerechnet. Zum Bestehen des Abiturs sind mindestens 300 Punkte aus EI+EII erforderlich.

20 Mir bleibt nur noch mich bei Ihnen für Ihre Geduld und Aufmerksamkeit zu bedanken! Wenn Sie sich jetzt so vorkommen, ist das völlig in Ordnung. und Ihnen zu raten, sich bei Fragen frühzeitig an uns zu wenden.


Herunterladen ppt "Mein Abitur Oder: Das Geheimnis der Zahl 40 Wir begrüßen Sie zu unserem spannenden Vortrag."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen