Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Inhalt 1.Betriebliche Leistungsprozesse und Arbeitsorganisation (LF 1, 2, 3) 2.Informations- und telekommunikationstechnische Systeme LF 4, 5, 6 3.Vertrieb.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Inhalt 1.Betriebliche Leistungsprozesse und Arbeitsorganisation (LF 1, 2, 3) 2.Informations- und telekommunikationstechnische Systeme LF 4, 5, 6 3.Vertrieb."—  Präsentation transkript:

1 Inhalt 1.Betriebliche Leistungsprozesse und Arbeitsorganisation (LF 1, 2, 3) 2.Informations- und telekommunikationstechnische Systeme LF 4, 5, 6 3.Vertrieb 4.Wirtschafts- und Sozialkunde

2 1. Betriebliche Leistungsprozesse und Arbeitsorganisation (LF 1, 2, 3, 8, SK) 1

3 2

4 2. Informations- und telekommunikationstechnische Systeme LF 4, 5, 6, 7, = = Stellen

5 mminchdot breit2007, ,20 hoch30011, , ,74Punkte pro Seite * 8 Bit ,92*4000 Dokumente ,07Bit ,13Byte ,89kB ,08MB 31,18GB 3 5

6 Das Small Computer System Interface (SCSI, umgangssprachlich auch skasi) ist eine standardisierte, parallele Schnittstelle zur Datenübertragung zwischen Geräten auf einem Computer-Bus.

7 6

8

9

10 Vorteile (geg. CRT) geringerer Stromverbrauch Strahlungsarmut (keine Röntgenstrahlung, wenig Magnetfelder; Elektrische Felder werden abgestrahlt und enthalten ebenso wie bei CRTs die Bildinformation (Problem Abhörsicherheit)) absolut flimmerfreies, verzerrungsfreies, scharfes Bild geringeres Gewicht geringe Einbautiefe Nachteile eingeschränkte Farbwiedergabe geringer möglicher Betrachtungswinkel; (neuere Techniken wie IPS schafften Abhilfe)

11 1500Stunden (250*6) WWhkWhPreis 1 St.Preis 20 St. CRT ,90 378,00 LCD ,20 144,00 234,

12 BA

13 (POST) 6

14 3 5 1

15

16 5


Herunterladen ppt "Inhalt 1.Betriebliche Leistungsprozesse und Arbeitsorganisation (LF 1, 2, 3) 2.Informations- und telekommunikationstechnische Systeme LF 4, 5, 6 3.Vertrieb."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen