Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Chancen und Herausforderungen des E-Books für den Massenmarkt Sigrid Lesch.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Chancen und Herausforderungen des E-Books für den Massenmarkt Sigrid Lesch."—  Präsentation transkript:

1 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Chancen und Herausforderungen des E-Books für den Massenmarkt Sigrid Lesch

2 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Was ist ein E-Book? Der Markt Herausforderungen Chancen

3 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Was ist ein E-Book? Unterscheidung E-Books und E-Book-Reader E-Books: = Bücher in digitaler Form E-Book-Reader = Ausgabegeräte für digitale Inhalte, u.a. E-Books

4 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis E-Book-Markt Viele Verlage bieten seit Jahren eBooks für den Fachinformations-und den Publikumsmarkt an z.B. Lizenz- und Kaufmodelle für wissenschaftl. Bibliotheken (hier nutzen laut einer internationalen Studie bereits 73% E-Books) Book-Onlineshops: (Ciando, BOL etc) Onleihe für Bibliotheken Google Book Search meldet vor Kurzem dass Google Bücher im EPUB-Format anbieten wird

5 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis E-Book-Reader Bereits 1990 und 1998 gab es E-Book-Reader Wellen, die aufgrund mangelhafter Technologie und nicht vorhandenen Inhalten keinen nachhaltigen Effekt im Markt auslösten. Die dritte Welle brachte mit Einführung des Kindle 2007 Bewegung in den Markt Inzwischen sind zahlreiche Geräte auch in Deutschland verfügbar.

6 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis E-Book-Reader Die E-Book-Reader stoßen heute auf ein verändertes Mediennutzungsverhalten und damit auf eine gewisse Nachfrage. Bezieht man Smartphones, iPhones, PC etc. als potentielle E-Book-Reader mit ein, ist die Gerätebasis schon heute sehr gross. Die meisten Kurven zu Umsatzzahlen mit E-Books zeigen ein exponentielles Wachstum Aber: Gartner sieht E-Books auf dem Höhepunkt des Hypes

7 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Durchsetzungszeiten DVD-Player: nach 4 Jahren waren 16% des Marktes abgedeckt Mobiltelefone: 6,5 Jahre MP3Player: 6 Jahre Navigationsgeräte: 11 Jahre Geht man bei E-Book-Readern von 6 Jahren aus, haben 2015 ca. 3 Mio Deutsche ein Gerät erworben. Quelle: Kirchner&Robrecht

8 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis E-Book-Umsatzzahlen Beispiel USA: Umsatz entspricht ca 2% des gesamtenn Buchumssatzes 2008: 113 Mio 2007: 67 Mio 2006: 54 Mio 2005: 44 Mio "Association of American Publishers" Im Juni wurden in den USA 14 Millionen Dollar mit E-Books umgesetzt, ein neuer Rekord. Im Vergleich zum Vorjahres-Monat ist das ein Wachstum von 136 Prozent.

9 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Absatz E-Reader Genaue Zahlen gibt es kaum Kindle: – (Geschätzt, 2008) (Prognose, 2009) Sony: (Unternehmensangaben, seit 2006) Aber: ca iPhones allein in Deutschland

10 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Was fehlt: Tempo Seitenaufbau und Blättern vollziehen sich häufig schleppend; stärkere Prozessoren sind gefragt Farbe Erst farbige Displays erschließen Inhalte im Magazin-, Fach- und Schulbuchbereich Preis Wenn die Geräte weit unter 200 Euro (besser 100 Euro) angeboten werden, steigt die Akzeptanz der Käufer Schnittstelle Ohne drahtlose Funkschnittstelle werden Kunden durch aufwendige Installationsprozesse abgeschreckt Usability Die Bedienung der Lesegeräte sollte intuitiver sein Roesler-Graichen am Boersenblatt.net

11 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Angebot und Nachfrage Libreka: , davon käuflich zu erwerben Buch.de: Amazon.com: Sony eBook Store: Barnes & Noble: GFK August verkaufte E-Books in Deutschland

12 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Nachfrage Drei-Länder-Studie zum Stellenwert des Buches (u.a. Börsenverein): 31 % können sich vorstellen, E-Books zu nutzen, um sich zu informieren Nur 18% würden ein E-Book für Unter- haltungsliteratur nutzen. Media Perspektiven 6/2009

13 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Was ist ein E-Book? Herausforderungen Der Markt Chancen

14 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Die Message für Verlage Die Diskussion darüber, welches End- gerät es sein wird, bringt zur Zeit nicht weiter. Aber: Das Thema E-Books und die neuen Lese- geräte sind ein weiterer Indikator für die Notwendigkeit von Investitionen in Aufbereitung und Vorhaltung von Inhalten in Formaten, die die Ausgabe sowohl in Print als auch digital ermöglichen. Das gleiche gilt für die Einrichtung entsprechender Workflows.

15 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Formate EPUB schält sich als Standard heraus XML; basiert auf Open Ebook-Standard Reflowable Lesbar auf vielen Geräten einschließlich PC Breite Unterstützung Basis für andere Formate z.B. Mobipocket PDF bleibt insbesondere im Bibliotheksbereich weiter wichtig

16 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Herausforderung EPub Viele Verlage, vor allem kleinere, befinden sich bei Digitalisierung/E-Books noch am Anfang PDF ist am Anfang leichter XML bedeutet Veränderte Workflows andere Qualifikationen sind nötig

17 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Weitere Herausforderungen Preisbindung Preisfindung, Bezahlverhalten der Nutzer Substitution DRM / Piraterie Rechteübertragung Verwaltungsaufwand Mitarbeiterqualifizierung

18 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Was ist ein E-Book? Herausforderungen Der Markt Chancen

19 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Chancen Mit E-Book-Angeboten dem Medien- nutzungsverhalten gerecht werden Vorbereitung der Inhalte für alle möglichen Ausgabekanäle Sinkende Printumsätze ausgleichen Mehrwert für den Nutzer bieten

20 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Pragmatisches Vorgehen Experimentieren mit niedrigem Aufwand; Erfahrungen sammeln: Formate, Abläufe, Marktgeschehen, Nutzergewohnheiten etc. Geeignete Werke auswählen Keine Farbe Einfache Struktur Umsetzung in EPUB auf der Basis von PDF testen Möglichst breit aufstellen: Geräte, Vertrieb etcVertrieb PDF-Möglichkeiten ausreizen

21 Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Daisy Sept 2009 Sigrid Lesch, AKEP Sprecherkreis Chancen und Herausforderungen des E-Books für den Massenmarkt Sigrid Lesch."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen