Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

E-Books Haus Potsdamer Straße | 4. Mai 2011 | 10–17 Uhr Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche Arbeiten Friederike Glaab-Kühn.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "E-Books Haus Potsdamer Straße | 4. Mai 2011 | 10–17 Uhr Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche Arbeiten Friederike Glaab-Kühn."—  Präsentation transkript:

1 E-Books Haus Potsdamer Straße | 4. Mai 2011 | 10–17 Uhr Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche Arbeiten Friederike Glaab-Kühn

2 4. Mai 2011 |Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche ArbeitenS. 2 Was sind E-Books? E-Books = Bücher in digitaler Form elektronische Parallelausgaben zur Druckausgabe elektronische Parallelausgaben rein elektronische Ausgaben (digital born), ggf. mit Zusatzfunktionen (z. B. Zugriff auf Videofilme etc.) Retrodigitalisate

3 4. Mai 2011 |Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche ArbeitenS. 3 Wie kann man E-Books lesen? Zugriff über PC/Notebook Tablets (z. B. iPad) Smartphones (z. B. Blackberry) E-Book-Reader/E-Book-Lesegeräte (z. B. Amazon Kindle) E-Book-Reader/E-Book-Lesegeräte

4 4. Mai 2011 |Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche ArbeitenS. 4 Was sind die Vorteile von E-Books? örtlich/zeitlich unabhängiger Zugriff durch Volltextsuche schneller Zugriff auf Inhalte möglich Bearbeitung und Weiterverwendung von Textstellen Verlinkung (z.B. zu zitierten URLs) Zusatzfunktionen wie Notizen, Skalierbarkeit der Schriftgröße Personalisierungsfunktionen z. T. multimediale Elemente (Bilder, Sounds, Videos)

5 4. Mai 2011 |Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche ArbeitenS. 5 Was sind die Nachteile von E-Books? Nutzung nur mit technischen Hilfsmitteln möglich unterschiedliche Formate manche E-Books können nur auf bestimmten Geräten gelesen werden zukünftige Nutzung ungewiss (Soft-/Hardwareänderungen) Lizenzrechtliche Zugangsbeschränkungen/Digitales Rechtemanagement (DRM): z. B. Einschränkung Datenexport, gleichzeitige Zugriffe zahlreiche Portale, unübersichtliche Zugänge und Inhalte Langzeitarchivierung noch ungewiss Haptik

6 4. Mai 2011 |Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche ArbeitenS. 6 Wie erhält man Zugang zu E-Books? Zugang über kommerzielle Anbieter Zugang über Bibliotheken/Staatsbibliothek zu Berlin Zugang über kostenfreie Angebote im Internet

7 4. Mai 2011 |Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche ArbeitenS. 7 Zugang über kommerzielle Anbieter Beispiele: Online-Buchhandlungen wie Amazon (Kindle-Store)Amazon Buchgroßhändler wie ThaliaThalia Verlage wie Duncker & HumblotDuncker & Humblot

8 4. Mai 2011 |Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche ArbeitenS. 8 Zugang über die Staatsbibliothek zu Berlin Die Staatsbibliothek zu Berlin bietet über lizenzierte Datenbanken Zugriff auf eine Vielzahl von E-Books unterschiedlicher Fachrichtungen. weist auch kostenfreie E-Books in Auswahl in ihrem Katalog nach.

9 4. Mai 2011 |Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche ArbeitenS. 9 E-Books an der Staatsbibliothek zu Berlin Nationallizenzen – Sammlungen Monographien Das Portal bietet Zugriff auf von der Deutschen Forschungsgemeinschaft als Nationallizenz finanzierte E- Book- und Textsammlungen mit ca Titeln. Nationallizenzen – Sammlungen Monographien Deutsche Literatur des 18. Jahrhunderts Die Online-Edition macht viele Erstausgaben und historische Gesamtausgaben deutschsprachiger Autoren im Volltext zugänglich.

10 4. Mai 2011 |Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche ArbeitenS. 10 E-Books an der Staatsbibliothek zu Berlin Gale Virtual Reference Library Die Online-Plattform für E-Books bietet ein Angebot an elektronischen englischsprachigen Nachschlagewerken und Handbüchern aus verschiedenen Fachgebieten. Juristische E-Books des Beck Verlags (über Beck Online) Juristische E-Books des Beck Verlags Die Datenbank Beck-Online bietet Zugriff auf E-Books zu unterschiedlichen Rechtsgebieten. OECD iLibrary OECD iLibrary bietet Zugang zu allen Studien und Statistiken der OECD und kann als eine der größten Online-Bibliotheken für Daten und Analysen zu Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt angesehen werden.

11 4. Mai 2011 |Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche ArbeitenS. 11 E-Books an der Staatsbibliothek zu Berlin Digitalisierte Sammlungen der SBB Über die Digitalisierten Sammlungen der SBB kann auf Digitalisate von Büchern, Handschriften und anderen Medien, die sich physisch im Bestand der Staatsbibliothek zu Berlin befinden, zugegriffen werden. Digitalisierte Sammlungen der SBB

12 4. Mai 2011 |Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche ArbeitenS. 12 Suche nach E-Books im Stabikat Suche in erweiterter Suche + Einschränken auf Online Ressourcenerweiterter Suche

13 4. Mai 2011 |Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche ArbeitenS. 13 Zugang über kostenfreie Angebote im Internet Europeana Das Portal bietet Zugriff auf digitale Bestände in Europas Bibliotheken, Archiven und Museen. Zentrales Verzeichnis Digitalisierter Drucke (ZVDD) Zentrales Verzeichnis Digitalisierter Drucke Das ZVDD ist das Nachweisportal für in Deutschland erstellte Digitalisate von Druckwerken vom 15. Jahrhundert bis heute.

14 4. Mai 2011 |Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche ArbeitenS. 14 Zugang über kostenfreie Angebote im Internet Projekt Gutenberg-DE Das Projekt Gutenberg-DE enthält über 5500 Romane, Erzählungen, Novellen, Dramen, Gedichte und Sachbücher in deutscher Sprache von über 1100 Autoren. Projekt Gutenberg-DE Internet Archive Über das Internet Archive werden Bücher, die keinem Urheberrechtsschutz mehr unterliegen, digitalisiert und kostenfrei zur Verfügung gestellt. Internet Archive Google Bücher Über Google Bücher können sowohl Volltexte als auch Ausschnitte digitalisierter Bücher eingesehen werden.

15 4. Mai 2011 |Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche ArbeitenS. 15 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Friederike Glaab-Kühn Staatsbibliothek zu Berlin Abteilung Bestandsaufbau Referentin für elektronische Ressourcen Tel.:


Herunterladen ppt "E-Books Haus Potsdamer Straße | 4. Mai 2011 | 10–17 Uhr Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche Arbeiten Friederike Glaab-Kühn."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen